Blutiges Laub

von Henri Bachmann 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Blutiges Laub
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Blutiges Laub"

Gestehe deiner Chefin Emilia noch heute, dass du Laura sexuell missbraucht hast. Ansonsten stirbt deine Geliebte, und deine Frau wird alles erfahren!
Tom Stark, ein 34-jähriger Sozialarbeiter und Familienvater, findet diese Nachricht im Rachen einer toten Katze. Zuerst glaubt er an einen Streich, denn unter den Jugendlichen, mit denen er in die Taunuswälder gefahren ist, sind einige schwer traumatisiert und gewalttätig. Doch die Katze bleibt nicht das einzige Opfer. Seine Geliebte wird gefoltert und ermordet, eine weitere Nachricht liegt auf seinem Kopfkissen und sein Freund Ben stiehlt die Briefe des Erpressers und verschwindet mit ihnen im Wald.
Bald muss er feststellen, dass seine eigene Tochter in den Plänen des Mörders eine wichtige Rolle spielt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BR66PMS
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:265 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:26.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Anjaxxxs avatar
    Anjaxxxvor 5 Monaten
    Richtig spannend!

    Hier geht es gleich richtig zur Sache. Tom fährt als Betreuer mit mehreren Heimkindern in ein Ferienhaus und schon überschlagen sich die Ereignisse. Eine tote Katze, mehrere mysteriöse Zettel und auch bald schon die erste Tote. Da kommen natürlich viele Fragen auf und auch die Dinge, die geschehen sind als Tom noch ein kleiner Junge war, habe ich mit Spannung verfolgt. 

    Die Protagonisten waren allesamt echt interessant, authentisch und teilweise auch ein bisschen undurchschaubar, eine perfekt gelungene Mischung, die richtig Spaß gemacht hat. Je weiter das Buch voranschritt, umso rasanter und spannender wurde es und die Geschichte ist mit einem Hauch von Mystik gespickt. Mag ich eigentlich gar nicht, aber hier hat es perfekt gepasst, auch wenn es nur ein winziger Hauch war.  Auf jeden Fall bin ich immer weiter durch die Seiten gerast, denn ich wollte unbedingt wissen, was denn eigentlich los ist, warum sich einige Leute so merkwürdig verhalten und wie alles zusammenhängt. Das allerdings wird erst relativ spät gelüftet, es überschlagen sich bis dahin noch ganz oft die Ereignisse und es sind Dinge passiert, mit denen ich niemals gerechnet habe. 

    Die Spannung und der Gruselfaktor sind auf jeden Fall von der ersten bis zur letzten Seite durchgehend vorhanden und ich hatte richtig Spaß mit dem Buch. Für mich war der Autor noch unbekannt, aber er kann definitiv mit den "ganz großen" mithalten. 

    Das Ende war dann nochmal Spannung auf nem mega Niveau, ich war mehr als einmal einfach nur geschockt und überrascht, viel Spannender geht es nicht, das war am Ende nochmal richtig schöner, langgezogener Thrill, einfach toll. Das Buch ist auch komplett abgeschlossen, ich hatte keine einzige Frage mehr und kann es nur jedem empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks