Henri Barbusse Das Feuer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Feuer“ von Henri Barbusse

Henri Barbusses dramatische Schilderung über den selbst erlebten Stellungskrieg im ersten Weltkrieg an der Westfront zeigt das Leben und Sterben in einem brutalen und sinnlosen Waffengang. Das Buch ist eine Anklage gegen die unvorstellbaren brutalen Abscheulichkeiten des industriellen Vernichtungskrieges. Barbusse erhielt für sein Werk bereits 1916 in Frankreich den Prix Goncourt. In Deutschland wurde das Buch 1933 bei Bücherverbrennungen öffentlich vernichtet. Ungekürzte Lesung ca. 1200 Minuten

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Eine wunderbare Abenteuergeschichte über die Entdeckung von Machu Picchu. Hervorragend recherchiert, spannend und interessant geschrieben.

Daria87

Der Junge auf dem Berg

Eine herzzerreißende Geschichte darüber, was das Streben nach Macht mit einem kleinen Jungen anrichten kann.

Daria87

Liebe zwischen den Zeilen

Aufschlagen und eintauchen!

lesemaus1981

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

Heimkehren

Beeindruckender Roman über die Geschichte einer Familie

striesener

Sommer unseres Lebens

Ein Sommer in Portugal

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen