Henri Loevenbruck

(224)

Lovelybooks Bewertung

  • 318 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 21 Rezensionen
(38)
(100)
(62)
(11)
(13)
Henri Loevenbruck

Lebenslauf von Henri Loevenbruck

Henri Loevenbruck, geboren 1972 in Paris, ist ein französischer Journalist und Journalist von Myterythrillern. Er studierte englische sowie amerikanische Literatur an der Universität Sorbonne und lebte danach einige Jahre in Canterbury. In den 90er Jahren gründete er das Science-Fiction Magazine und war mehrere Jahre lang Chefredakteur. Danach fing er selbst an zu schreiben. lebt. 2003 erschien sein erster Roman, "Das Judasfragment".

Bekannteste Bücher

Die Kathedrale des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verschollene Pergament

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stimme der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stimme der Nebel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stimme der Wölfe

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Jesusfragment

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Prophezeiung

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schrift

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kopernikus-Syndrom

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ring

Bei diesen Partnern bestellen:

Le louvetier (Gallica)

Bei diesen Partnern bestellen:

La voix des brumes (Gallica)

Bei diesen Partnern bestellen:

La nuit de la louve (La Moïra)***

Bei diesen Partnern bestellen:

La guerre des loups (La Moïra)

Bei diesen Partnern bestellen:

Le syndrome Copernic

Bei diesen Partnern bestellen:

Le Testament des siècles

Bei diesen Partnern bestellen:

L'apothicaire

Bei diesen Partnern bestellen:

La navaja de Occam/ Occam's Razor

Bei diesen Partnern bestellen:

La Dame a La Foret

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2274
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du ...

    Mehr
    • 231
  • Spannend, gut geschrieben, schön zu lesen

    Der Ring
    Annesia

    Annesia

    08. April 2014 um 20:59 Rezension zu "Der Ring" von Henri Loevenbruck

    Mir hat das Lesen des Buches wirklich Spaß gemacht. Den Wechsel der Perspektiven zwischen der 13-jährigen Alea und der Wölfin fand ich super. Die Geschichte, in der Alea einem Toten einen magischen Ring stielt und damit zwischen die Fronten eines Krieges gerät, in dem es nur darum geht, wer sie und den Ring bekommt, fand ich total spannend und gut erzählt. Ich werde es sicher nochmal lesen!

  • Etwas Enttäuscht!

    Die Stimme der Welt
    JeyeL

    JeyeL

    28. December 2013 um 20:20 Rezension zu "Die Stimme der Welt" von Henri Loevenbruck

    Nachdem ich die ersten beiden Teile von Gallica verschlungen habe, konnte ich es kaum erwarten den dritten Teil zu lesen. Leider hat mich der dritte Teil etwas enttäuscht. Ich habe vier Monate gebraucht um das Buch durch zulesen, da es kaum noch Spannung enthielt und sehr trocken zu lesen war. Was man gar nicht von dem Autor kennt. Lediglich die letzten beiden Kapitel (die immerhin 125 Seiten lang sind) waren spanend und gaben mir den Anlass das Buch doch noch zu Ende zu lesen =) Wer dennoch wissen will wie Bohem die Welt retten ...

    Mehr
  • Der Zweite Teil

    Die Stimme der Nebel
    JeyeL

    JeyeL

    28. December 2013 um 20:16 Rezension zu "Die Stimme der Nebel" von Henri Loevenbruck

    Der zweite Teil knüpft nahtlos an denn ersten Teil. In dem Buch " Die Stimme der Nebel" versucht Bohem (Die Hauptfigur im Buch) die Nebel (Tiere) vom aussterben zu retten. Die Story ist packend und man möchte nicht aufhören zu lesen. Ob es Bohem gelingt die Nebel zu retten, was mit Lailoken passiert und welche Rolle der König von Britta spielt? Wer mehr wissen will sollte das Buch lesen!

  • Gallica = Nachfolger von Das Geheimnis der weißen Wölfin!

    Die Stimme der Wölfe
    JeyeL

    JeyeL

    28. December 2013 um 20:12 Rezension zu "Die Stimme der Wölfe" von Henri Loevenbruck

    Ich war sehr über das Buch Gallica Überrascht. Jeder der das Buch Das Geheimnis der weißen Wölfin vom selben Autor kennt, wird diese Trilogie Lieben. Wieder mal war das Buch vom ersten Moment an Spannend und Fesselte einen von der ersten Minute an. Bohem rettete einen Nebel aus dem Feuer in der Johannis Nacht und seit dem Tag hat sich sein Leben sehr verändert. Er fühlt sich zu den Nebeln hingezogen und Entdeckt Eigenschaften mit denen er zuerst nichts anfangen kann. Bis eines Tages sein Dorf von Ashianern angegriffen wird und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring" von Henri Loevenbruck

    Der Ring
    Phantasai

    Phantasai

    02. January 2012 um 17:13 Rezension zu "Der Ring" von Henri Loevenbruck

    Alea ist ein kleines Mädchen, das ohne Eltern und ohne Mittel in den Straßen von Saratea ums nackte Überleben kämpft. Als sie eines Tages mal wieder aus dem Dorf vertrieben wurde, entdeckt sie in der Heide einen Leichnam. Dieser Leichnam eines alten Mannes soll ihr ganzes Leben verändern. Als sie seinen Ring an sich nimmt, überkommt sie eine magische Kraft. Denn der Tode war nicht irgendjemand, sondern der Samildanach, der magischste Mensch der Welt. Und nun soll Alea sein Erbe antreten, obwohl es niemals ein Mädchen sein kann, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ring" von Henri Loevenbruck

    Der Ring
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    07. October 2011 um 09:19 Rezension zu "Der Ring" von Henri Loevenbruck

    Ein gelungener 1. Teil der Trilogie Das Geheimnis der weißen Wölfin, das Buch ist gut geschrieben dennoch hat es extrem lange Kapitel und die Orte und Namen waren extrem schwer zu lesen. Deshalb gibt es von mir einen Punkteabzug. Ansonsten kann ich das Buch wirklich empfehlen da die Geschichte sehr gut ist und ich nun gespannt bin wie es weitergeht von der weißen Wölfin liest man meiner Meinung nach zuwenig. Wer auf Sylphen, Kobolde und Druiden steht ist hier bestens bedient.

  • Rezension zu "Das Jesusfragment" von Henri Loevenbruck

    Das Jesusfragment
    simonfun

    simonfun

    28. September 2011 um 20:38 Rezension zu "Das Jesusfragment" von Henri Loevenbruck

    Der Autor hat in diesem Buch einige Geschichtsstunden, interessante Selbstgespräche des Helden und einen sehr angenehmen Schreibstil reingepackt. Auch die gesunde Selbsteinschätzung des Helden, der sich als Memme outet, wertet das Buch auf. Sympatische Protagonisten und recht gute Umgebungsbeschreibungen lassen den Lesefluss und Kopffilm kaum ruckeln. Wie auch immer - sehr lesenswert!

  • Rezension zu "Das verschollene Pergament" von Henri Loevenbruck

    Das verschollene Pergament
    Bellexr

    Bellexr

    18. January 2011 um 19:32 Rezension zu "Das verschollene Pergament" von Henri Loevenbruck

    Das mythische Reich Agartha . Ari Mackenzie arbeitet beim Sicherheitsdienst in Paris und leitet dort die Abteilung für Sekten und Verschwörungen. Eines Tages erhält er einen verzweifelten Anruf vom Freund seines Vaters. Paul Cazo bittet ihn, sich dringend mit ihm in Verbindung zu setzen. Sofort fährt Ari zu ihm und findet nur noch seinen furchtbar gefolterten Leichnam vor. Paul Cazo’s Schädel ist leer, sein Gehirn wurde verflüssigt und entfernt. Ari ist verzweifelt und schwört Rache. Sofort beginnt er mit eigenen Ermittlungen als ...

    Mehr
  • weitere