Henri Loevenbruck Das Kopernikus-Syndrom

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(6)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Kopernikus-Syndrom“ von Henri Loevenbruck

Vigo Ravel ist 36 - und schizophren. So jedenfalls lautet offiziell seine Diagnose. Seit Jahren leidet er unter Halluzinationen und hört Stimmen. Er hat gelernt, ihnen keine Beachtung mehr zu schenken. Doch diesmal, als er bereits vor der Praxis seines Psychiaters steht, sind die Einflüsterungen übermächtig: »Alles wird in die Luft fliegen!« Vigo hastet ins Freie - Sekunden bevor eine gigantische Explosion das Bürogebäude zerfetzt. Zunächst hält er das Ganze für eine Ausgeburt seines kranken Geistes. Doch als die Medien über den Anschlag und Hunderte von Toten berichten, kommen ihm Zweifel. Hat er sich das Ganze womöglich gar nicht eingebildet? Zusammen mit der Polizistin Agnès und der Hackergruppe SpHiNx kommt Vigo nach und nach einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur, die bis in höchste Regierungs- und Militärkreise reicht. Ihr Ziel: die totale Kontrolle über das Bewusstsein der Menschen.

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

Die Magie der Lüge

Nicole Gozdek konnte sich noch einmal steigern und hat mich mit diesem Teil wirklich begeistert.

MartinaSuhr

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider in meinen Augen schwächer als Band 1, bin gespannt auf die nächsten Bücher und hoffe auf Antworten

weinlachgummi

Hot Mama

Feurig und mit viel Action

weinlachgummi

Coldworth City

Die Idee war wirklich super. Aber da die Geschichte so kurz ist, hat es einiges an Spannung und Tiefe eingebüßt. Schade.

Ywikiwi

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine schöne Geschichte, nur konnte sie mich nicht so ganz erreichen.

Lila-Buecherwelten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Kopernikus-Syndrom" von Henri Loevenbruck

    Das Kopernikus-Syndrom

    putzele81

    29. December 2008 um 10:10

    Da mir das Vorgängerbuch "das Jesusfragment" schon gut gefallen hat, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Und meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen! Spannend geschrieben. Vor allem die Gedankengänge und Gefühle Vigos sind nachvollziehbar und kommen gut rüber.

  • Rezension zu "Das Kopernikus-Syndrom" von Henri Loevenbruck

    Das Kopernikus-Syndrom

    semikolon

    21. July 2008 um 22:56

    sehr schön herausgearbeitet, sogar nachvollziehbar und spannend bis zum schluss. nicht alles ist auf den ersten blick wie es scheint. vllt ist Dein ganzes leben eine lüge..

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks