Henri Michaux Exorzismen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Exorzismen“ von Henri Michaux

Eine der berühmtesten Schöpfungen Michauxs aus den 30er Jahren ist sein Monsieur Plume, der zu einer ganzen Gruppe von erfundenen Geschöpfen gehört, die Michaux 'Puffer-Personen' nennt, Erfindungen, die sich zwischen ihren Erfinder und die Realität stellen, um ihn zu schützen. An diesem Plume werden nun modellhaft bestimmte Abläufe demonstriert, alltägliche, komische, erotische, alptraumhafte, gewalttätige Abläufe, in deren unausweichlicher Zwanghaftigkeit sich unsere Auffassung von Welt bloßlegt.
'Immer in die Zwischenräume, ohne sich je zu fixieren, drängte der Autor sein Leben', schrieb Michaux zu einer früheren Auswahl seiner Plume-Geschichten. Und diese unsichere Position, ohne feste Identitäten, ständig neu zu entwerfen und neu zu er-fahren, ist gleichzeitig der Ort von Michaux‘ Kunst, die sich im Zeitraum der hier versammelten Texte endgültig vom Surrealismus ablöste und neue Räume erkundete.
Dieser Band enthält neben allerlei Verstreutem die größeren Werkkomplexe Lointain intérieur, Un certain Plume, Tu vas être père und Épreuves, exorcismes, also die Arbeiten zwischen 1930 und den frühen 40er Jahren, wie sie die Ausgabe in der Bibliothèque de la Pléiade präsentiert; zum Teil greift sie auf die Übersetzungen von Paul Celan und Kurt Leonhard zurück, die in den 50er und 60er Jahren erschienen waren.

Stöbern in Romane

Was man von hier aus sehen kann

Ich bin begeistert. Ein wunderbares Buch, kreativ, mit tiefsinnigem Humor und inhaltlich intelligent.

Antje_buecherwurm

Golden House

Drama a la Gréque um Identität und Verrat; zu didaktisch, aber originelle Sicht der amerikanischen Gegenwart.

alasca

Arthur und die Farben des Lebens

Tolles Buch mit tiefsinnigen Denkanstößen. Und man lernt dazu.

Blueprinta

Die geliehene Schuld

Die Autorin hat es geschafft, in diesem Buch Fiktion und Realität zu einer wirklich spannenden Geschichte zu verweben. Sehr gelungen!

Kristin84

Auster und Klinge

Ein ungleiches Protagonistenpaar mit völlig verschiedenen Lebensentwürfen - eine unerwartete Gesellschaftskritik, die vollends überzeugt.

miss_mesmerized

Wie man die Zeit anhält

Potential dieser Geschichte nicht komplett ausgeschöpft

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks