Henri P Roché Jules und Jim

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jules und Jim“ von Henri P Roché

Die Geschichte von "Jules und Jim" und Kathe ist Legende, es ist die Geschichte einer 'amour fou' zu dritt. Francois Truffauts Film (1961/1962) mit Jeanne Moreau, Oskar Werner und Henri Serre machte sie weltberühmt. Zwei junge Literaten, der deutsche Jules und der Franzose Jim, beide verliebt ins Leben und die Liebe, lernen sich 1907 in Paris kennen und teilen fortan ihre Tage. Nichts kann sie trennen, bis eines Tages Kathe kommt, die aufregendste Frau, die ihnen je begegnet ist. Sie liebt beide, erst Jules, dann Jim, dann wieder Jules. Kathe ist schön, Kathe ist schrecklich, sie ist zärtlich und sie ist grausam. Sie kann nicht ohne Jim leben, aber auch nicht ohne Jules. Sie bittet zum Reigen - bis zur letzten Konsequenz: einem fast heiteren Tod, in den sie Jim mitnimmt.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

QualityLand

Krass durchdachte, fesselnde und mit größeren Prisen Humor und Zynismus ausgestattete Dystopie-Satire. Definitiv empfehlenswert!

Walli_Gabs

Underground Railroad

Packendes Buch über die Sklavin Cora. Der letzte Bereich versucht alles Handlungsstränge zu einem Ende zu bringen.

Alexlaura

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen