Henri Pirenne Geschichte Europas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte Europas“ von Henri Pirenne

Stöbern in Sachbuch

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geschichte Europas" von Henri Pirenne

    Geschichte Europas

    Sokrates

    26. November 2011 um 14:36

    Pirenne, belgischer Historiker der ersten Hälfte des 20. Jh., bietet mit seinem frühen Standardwerk eine gute Einführung in die mittelalterliche Kulturgeschichte, die alle Aspekte umfasst. So enthält das Buch Informationen zur reinen Politikgeschichte, zur Kirche und deren Entwicklung, zu den wesentlichen gesellschaftlichen Entwicklungen (Feudalismus, Lehnswesen u.a.) und der sich seit dem Hochmittelalter zuspitzenden Rolle von Geistlichkeit und Weltlichkeit. Das Buch möchte einen universalen Überblick geben; das gelingt ganz gut. Zu beachten ist allerdings, dass das Buch erstmals 1917 erschien – der Forschungsstand ist daher (hier bei einer Ausgabe von 1961) auch in diesen Jahren anzusetzen, gleichfalls die vertretenen Deutungsmuster und die gesellschaftliche Ausgangsposition, aus der heraus Pirenne seine Interpretation der mittelalterlichen Verhältnisse vorgenommen hat. Wer Aktuelleres lesen möchte, dem sei bspw. Johannes Fried (2010, als TB 2011) empfohlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks