Henri Pirenne Geschichte Europas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte Europas“ von Henri Pirenne

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geschichte Europas" von Henri Pirenne

    Geschichte Europas

    Sokrates

    26. November 2011 um 14:36

    Pirenne, belgischer Historiker der ersten Hälfte des 20. Jh., bietet mit seinem frühen Standardwerk eine gute Einführung in die mittelalterliche Kulturgeschichte, die alle Aspekte umfasst. So enthält das Buch Informationen zur reinen Politikgeschichte, zur Kirche und deren Entwicklung, zu den wesentlichen gesellschaftlichen Entwicklungen (Feudalismus, Lehnswesen u.a.) und der sich seit dem Hochmittelalter zuspitzenden Rolle von Geistlichkeit und Weltlichkeit. Das Buch möchte einen universalen Überblick geben; das gelingt ganz gut. Zu beachten ist allerdings, dass das Buch erstmals 1917 erschien – der Forschungsstand ist daher (hier bei einer Ausgabe von 1961) auch in diesen Jahren anzusetzen, gleichfalls die vertretenen Deutungsmuster und die gesellschaftliche Ausgangsposition, aus der heraus Pirenne seine Interpretation der mittelalterlichen Verhältnisse vorgenommen hat. Wer Aktuelleres lesen möchte, dem sei bspw. Johannes Fried (2010, als TB 2011) empfohlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks