Henriette Hell Erst kommen,dann gehen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erst kommen,dann gehen“ von Henriette Hell

Henriette Hell weiß, was heute unterhalb der Gürtellinie passiert. In ihrem so alltagstauglichen wie schambefreiten Sex-Guide bereitet zeigt sie uns, was alles geht in Sachen Lust und Leidenschaft: Ob Kneipensex oder Tinder-Dating, Quicky mit der Nachbarin oder dem besten Freund, Pärchen-Vibrator oder ehelicher Freifickschein – dieses Buch ist die Erlösung für alle, die eigentlich nur eins wollen: Spaß im Bett – oder wo man es sonst so macht.

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so begehrt

Witzig, traurig, liebevoll und actionreich...

SandysBunteBuecherwelt

Mit allem, was ich habe

War gut :)

Lisaontour

Bossman

Sehr geil!!

HannahsBooks

Als dein Blick mich traf

Emotional konnte mich die Geschichte leider nicht packen.

Julie209

Sexy Dirty Touch

Eine toller Anfang einer neuen Reihe. Mehr etwas für Zwischendurch!

TanjaWinchester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr lustige Geschichten, andere eher schwächer

    Erst kommen,dann gehen

    marjana_

    11. September 2017 um 15:06

    Ich habe mich mal an etwas anderes heran getraut und insgesamt fand ich das Buch ganz unterhaltsam. Die Geschichte ließ sich sehr schnell und locker weg lesen, ich war  innerhalb zwei Stunden durch damit. Das Buch ist eingeteilt nach dem Alphabet, so beginnt es mit „A wie Abhängigkeit“ und endet mit „Z wie Zeitdruck“. Das hat mir einen guten Überblick verschafft und ich wusste somit immer wo ich gerade bin. Nun zum Inhalt, die meisten Storys sind keine eigenen Erfahrungen von Henriette Hell, sondern Erlebnisse von Freunden oder Bekannten. Wenn Henriette Hell das alles selbst erlebt hätte, wäre das auch etwas zu viel des Guten. Mir haben ein paar der Geschichten und Erklärungen sehr gefallen und ich habe mich beim Lesen weggeschmissen vor Lachen. Andere waren schwächer und konnten mich nicht überzeugen. Insgesamt habe ich das Buch nicht als Ratgeber verstanden und die Tipps habe ich mit einem Augenzwinkern betrachtet. Natürlich kann man auch etwas aus dem Buch mitnehmen, aber für mich war es größtenteils Unterhaltung. Sehr gut fand ich die Offenheit mit der Henriette Hell über das Thema Sex schreibt, auch wenn ich zugeben muss, dass ich sicherlich nicht mit jedem darüber reden will. Ich habe mir einige Meinungen zu diesem Buch durchgelesen und viele schreiben, dass das erste Buch von ihr besser war. Ich kann auf jeden Fall bestätigen, das bei diesem Buch noch Luft nach oben ist. Vielleicht werde ich, wenn ich irgendwann Lust dazu habe, in „Achtung, ich komme!“ hinein schauen. Fazit: Teilweise sehr lustige Geschichten dabei, jedoch auch nichtssagende Storys. Kann man gut zwischendurch lesen, man sollte die Tipps dennoch nicht zu ernst nehmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks