Henriette Kaiser , Joachim Kaiser "Ich bin der letzte der Mohikaner"

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Ich bin der letzte der Mohikaner"“ von Henriette Kaiser

Joachim Kaiser studierte bei Theodor W. Adorno und Max Horkheimer, war ein Hauptkritiker der Gruppe 47 und begleitet seit Anfang der fünfziger Jahre das Literatur-, das Musik- und das Theaterleben mit großer Professionalität und Leidenschaft. Mit vielen Musikern, Schriftstellern und Theaterleuten verbindet ihn auch heute eine enge Freundschaft. Gemeinsam mit seiner Tochter Henriette begibt er sich in diesem Buch auf die Suche nach seiner Kindheit und Jugend in Ostpreußen, er spricht über seine frühe Begeisterung für Musik, Literatur und Theater und seine Arbeit als Kritiker, gibt Einblick in die Themen, die ihn zeitlebens beschäftigen, und erzählt von Begegnungen mit Schriftstellern, Philosophen und Musikern: von Jürgen Habermas über Leonard Bernstein, Artur Rubinstein, Ingeborg Bachmann, Max Frisch, Martin Walser, Anne-Sophie Mutter bis hin zu Christoph Schlingensief.

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu ""Ich bin der letzte der Mohikaner"" von Henriette Kaiser

    "Ich bin der letzte der Mohikaner"
    bogi

    bogi

    10. February 2011 um 13:07

    Ein Schmankerl fuer jeden Kulturfreak. Eine Art Biographie, komponiert von seiner Tochter, ueber den wohl letzten Universalgebildeten unserer Zeit, den Grosskritiker der Sueddeutschen Zeitung, Joachim Kaiser. Wobei Biographie es nicht vollstaendig trifft. Ein wesentlicher Teil umfasst Kaisers Darstellungen zu seinen Motivationen der einzelnen Kulturbereichen (Theater, Musik, Literatur). Man bekommt, wohl auch durch die Kombination der Beiden einen wunderbar beschwingten, leicht zu lesenden, an keiner Stelle langweiligen (jedenfalls fuer mich nicht) Einblick in ein einzigartiges Kritikerleben. Sicherlich nicht ganz so spaektakulaer wie das des wohl bekanntesten in Deutschland MRR aber dafuer wesentlich vielfaeltiger.

    Mehr