Henriette Nebling

 4.2 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Henriette Nebling

Henriette NeblingEtain: Der verlorene Prinz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Etain: Der verlorene Prinz
Etain: Der verlorene Prinz
 (11)
Erschienen am 15.06.2016

Neue Rezensionen zu Henriette Nebling

Neu
Lillybookss avatar

Rezension zu "Etain: Der verlorene Prinz" von Henriette Nebling

Erster Teil einer dreiteiligen Geschichte über die Halbelbin Etain
Lillybooksvor 2 Jahren

Inhalt: Die Studentin Etain begegnet seltsamen Menschen, die sich als Elben entpuppen. Der Elb Finn erklärt ihr was sie sind und reist mit ihr ins Reich Awelon. Doch Finn verschweigt ihr etwas und als die bösartige Albkönigin Grendelfin ihre Nachtmahre schickt und sie in Lebensgefahr gerät, wird ihr klar das auch sie selbst mit der Elbenwelt verbunden ist und sie eine Bestimmung zu erfüllen hat

 Meine Meinung: Das Buch ist gut geschrieben, liest sich flüssig. Die Handlung ist teilweise spannend, hat aber auch gewisse Längen. Etain ist ganz symphatisch und auch Finns etwas Swidersprüchliche Verhalten war am Ende doch logisch.

Sterne- Vergabe: Insgesamt ist es eine schöne Lektüre um im eine andere Welt einzutauchen. Der Band ist in sich abgeschlossen, lässt aber auch einige Fragen offen, die in den nächsten beiden Bänden geklärt werden sollen.

Ich vergebe vier Sterne (einen musste ich für die langatmige Suche nach dem Elbenprinz abziehen).

Kommentieren0
109
Teilen
coala_bookss avatar

Rezension zu "Etain: Der verlorene Prinz" von Henriette Nebling

Eine wahrlich magische Geschichte
coala_booksvor 2 Jahren


Mehr als fantastisches geht es in diesem Roman von Henriette Nebling zu, wenn Etain vom attraktiven Finn ins Elbenreich gelockt wird. Dort gibt es viel zu bestaunen und entdecken, nicht nur diese neue Welt an sich, sondern Etain entdeckt auch viel über sich selber. Doch es warten auch viele Gefahren, denn die Nachtmahre haben das Land seit vielen Jahren im Griff. Einzig der verschollene Elbenprinz kann das Land erlösen. Finn ist schon seit Jahren auf der Suche nach ihm und es ist schnell klar, dass auch Etain eine größere Rolle spielt im Kampf um die Zukunft des Landes.

Mit vielen frischen Ideen schafft es die Autorin, eine wunderbare Welt zu schaffen, die ab der ersten Seite an fasziniert. Man startet zusammen mit der Hauptperson Etain unwissend in der Menschenwelt und kann zusammen mit ihr alles entdecken. Man hat aber durch kurze Einblicke in die Handlung aus Finns Sicht trotzdem einen kleinen Vorteil. Die Sprache des Romans ist bildgewaltig und einfach nur zauberhaft. Man kann sich sehr schön in diese zauberhafte und magische Welt fallen lassen. Die Handlung an sich ist durch Wendungen und nur stückweise Enthüllungen bis zuletzt Spannend und gipfelt in einem grandiosem Finale, welches man so bestimmt nicht erwartet hätte. Zudem knistert es gewaltig zwischen Finn und Etain, doch durch Umstände, die bis zum Finale unklar bleiben, leidet man mit Etain um das ständige Wechselbad der Gefühle.

Ein magischer erster Band, der mit wundervollen Ideen, einer abwechslungsreichen Handlung und einem zauberhaft bildhaftem Schreibstil aufwartet. Die Grundhandlung wird durch liebevoll eingebaute Legenden unterstützt. Die Liebe zum Detail und die magische Grundstimmung machen diesen Roman zu etwas ganz besonderem.vvvvvvvvvv

Kommentieren0
21
Teilen
Togetherbookss avatar

Rezension zu "Etain: Der verlorene Prinz" von Henriette Nebling

Rezension zu "Etain-Der verlorene Prinz" von Henriette Nebling
Togetherbooksvor 2 Jahren


Hallo, hier folgt meine Rezension zum Buch "Etain-Der verlorene Prinz" von Henriette Nebling. 


Danke an den Verlag für das Exemplar ♡


KLAPPENTEXT :




Die Studentin Etain kann sich nicht erklären,was es mit den schönen und seltsamen Geschöpfen auf sich hat, die immer wieder ihre Nähe suchen. Bis der attraktive Finn sich als Elb zu erkennen gibt. Er verführt Etain mit ihm nach Awelon zu reisen und zeigt ihr seine verwunschene Welt. Doch Finn verschweigt seinen eigentlichen Plan. Erst als die machthungrige Albkönigin Grendelfin. Nachtmahre aussendet, um sie zu vernichten, wird Etain klar, dass sie eine Bestimmung im Elbenreich hat.


COVER :


Ich finde das Cover super schön!  Die Farben passen super zueinander, und haben einen schönen Übergang. Die Schriftart finde ich auch sehr passend, genau wie die schöne Zeichnung. 


MEINE MEINUNG :


Der Anfang im Buch fiel mir sehr schwer ich bin einfach erst gar nicht reingekommen. Später ging es dann aber in einem Rutsch. Der Schreibstil war für mich irgendwie etwas komisch. Aus der Sicht einer Erzählperson, und doch irgendwie aus 2 Sichten. 
Die Idee/Geschichte an sich, fand ich klasse !
Die erfundene Welt Awelon hat mir sehr gefallen. 
Dennoch fand ich das Buch mittendrin manchmal sehr langweilig, weil nichts passiert ist und manchmal war wiederum total viel Spannung da. 
Irgendwie konnte ich mich auch in die Protagonisten nicht richtig hineinversetzten,und somit konnte ich manche Handlungen nicht so nachvollziehen. 
An sich ist das Buch eigentlich gut aber mir fehlte irgendwas.Dennoch werde ich es mit Band 2 nochmal versuchen,und ich freue mich darauf :) 
Ich bewerte das Buch insgesamt mit 3/5☆

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
RedBugBooks_Verlags avatar

Liebe Lovelybooker,

heute wollen wir euch zu einer Fantasy-Leserunde einladen. ETAIN - Der verlorene Prinz ist der erste Teil einer dreiteiligen Elfengeschichte von Henriette Nebling, eine abenteuerliche Liebesgeschichte, eine Reise zwischen zwei Welten.


Inhalt: 

Etain - Der Ruf des Elbenkönigs

Die Studentin Etain kann sich nicht erklären,was es mit den schönen und seltsamen Geschöpfen auf sich hat, die immer wieder ihre Nähe suchen. Bis der attraktive Finn sich als Elb zu erkennen gibt. Er verführt Etain, mit ihm nach Awelon zu reisen, und er zeigt ihr seine verwunschene Welt. Doch Finn verschweigt seinen eigentlichen Plan. Erst als die machthungrige Albkönigin Grendelfin Nachtmahre aussendet, um sie zu vernichten, wird Etain klar, dass sie eine Bestimmung im Elbenreich hat.

Die 10 Printbücher, die wir für die Leserunde verlosen, gehören zu einer Sonderedition ohne Titelzug, die wir extra zum Start des Printbuches haben drucken lassen und von der es nur wenige Exemplare gibt. Ihr könnt eines davon in dieser Leserunde gewinnen!

Um an der Leserunde teilzunehmen, benutzt den blauen Button im Header und beantwortet uns bis zum 30.6.2016 folgende Frage:

Was würdet ihr tun, wenn ihr herausfinden würdet, dass ihr eine Halbelbin seid und magische Fähigkeiten habt? Die normale Welt verlassen und nach Awelon ziehen? Oder würdet ihr hierbleiben, in einer Welt ohne Gefahren und Nachtmahre?

Zum Buchstart gibt es wie immer bei uns ein Gewinnspiel. Ihr könnt ein Buch und noch ein paar schöne Dinge in einem Buchpaket gewinnen. Und zwar hier.

Über die Autorin: Henriette Nebling schloss ihr Studium in Germanistik und Politikwissenschaften mit einer Arbeit über mittelalterlich und frühneuzeitliche Feengeschichten ab. Auf Gedichte und Kurzgeschichten folgt jetzt ihr Romandebut.

Sie lebt als Journalistin und Autorin in Frankfurt am Main und ist ein großer Fan der Stadt. Was inspiriert Henriette? Was interessiert sie an  Elbengeschichten und dem Schreiben? Ein Interview mit Henriette findest du hier.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks