Henrik Eberle

 3.7 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Das Buch Hitler, Briefe an Hitler und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Henrik Eberle

Henrik Eberle wurde 1970 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) geboren. Er studierte Geschichte, promovierte 2002 und lehrt heute an der Martin-Luther-Universität in Halle. Seine Forschungsschwerpunkte sind die beiden deutschen Diktaturen und die extremistischen Parteien der Gegenwart. Zu seinen Publikationen gehören u. a. Das Buch Hitler (2005) und Briefe an Hitler (2007).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Henrik Eberle

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Buch Hitler9783732513734

Das Buch Hitler

 (13)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Briefe an Hitler9783404642380

Briefe an Hitler

 (8)
Erschienen am 06.08.2009
Cover des Buches War Hitler krank?9783838705033

War Hitler krank?

 (5)
Erschienen am 15.10.2010
Cover des Buches "Ein wertvolles Instrument"9783412223977

"Ein wertvolles Instrument"

 (1)
Erschienen am 01.12.2014
Cover des Buches Mit sozialistischem Gruß!9783404605804

Mit sozialistischem Gruß!

 (1)
Erschienen am 10.04.2007
Cover des Buches Das verlorene Symbol9783785723999

Das verlorene Symbol

 (1)
Erschienen am 11.01.2010
Cover des Buches Mit sozialistischem Gruß9783958410527

Mit sozialistischem Gruß

 (0)
Erschienen am 27.06.2016

Neue Rezensionen zu Henrik Eberle

Neu

Rezension zu "Briefe an Hitler" von Henrik Eberle

Rezension zu "Briefe an Hitler" von Henrik Eberle
ines_karsubkevor 8 Jahren

Also erstmal find ich das Cover echt klasse. Es gefällt mir richtig gut, ich find die Idee ist echt mal was anderes.
Ich fand es sehr Interessant zu sehen was die Bevölkerung diesem Mann geschrieben hat. Es wird am Anfang eines Kapitels immer kurz erklärt zu welchem Thema und welchem Zeitraum die Briefe die dort abgedruckt sind. Es gibt Briefe von allen Seiten: Gegener, Glühende Verehrer, Männerne und auch Frauen, sowie auch von Kindern.
Das einzige was mich daran etwas gestört hat ist das sehr viele Gedichte abgedruckt sind. Und ich kann nicht wirklich was mit Gedichten anfangen, deswegen fand ich das nicht ganz so gut. Aber sonst ist das Buch für Leute die sich für dieses Thema interessieren wirklich lesenswert.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks