Henrik Ibsen Peer Gynt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peer Gynt“ von Henrik Ibsen

Henrik Ibsen (1828-1906) verfasste das dramatische Gedicht "Peer Gynt" 1867 während seines Aufenthalts in Italien; für die später entstandene Bühnenfassung schrieb Edward Grieg eine Schauspielmusik, die er zu seinen berühmten Peer-Gynt-Suiten zusammenfasste. Erzählt wird die Geschichte des Bauernsohns Peer Gynt, der von Liebe und Abenteuern träumt und alsbald in die Welt der Trolle und Dämonen gerät. 30 Jahre später ist Peer zu einem reichen Sklavenhändler geworden, der jedoch in Marokko sein gesamtes Vermögen verliert und im Irrenhaus landet. Alt und verarmt kehrt er schließlich in die Heimat zurück, wo er noch einmal auf seine Jugendliebe Solveig trifft. (Quelle:'Flexibler Einband/01.09.2014')

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Mittelmässig

Jonas1704

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks