Henrik Siebold

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 37 Rezensionen
(20)
(25)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein lesenswerter 2. Band

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    PMelittaM

    16. September 2017 um 17:19 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Ein totes Kleinkind, der Fall scheint klar; ein überfahrener reicher Internetunternehmer, eine Menge Motive und Verdächtige – Kenjiro Takeda, auf Grund eines Austauschprogramms bei der Mordkommission in Hamburg, und seine Kollegin Claudia Harms haben es mit zwei ganz unterschiedlichen Fällen zu tun. Den zweiten Roman der Reihe habe ich unmittelbar nach dem Vorgängerband gelesen und war angenehm überrascht, denn er präsentiert sich um einiges ausgereifter. Claudia Harms, die mir im ersten Roman sehr unangenehm auffiel, scheint ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2405

    PMelittaM

    10. September 2017 um 08:04
  • Ein japanischer Ermittler in Hamburg

    Inspektor Takeda und die Toten von Altona

    PMelittaM

    08. September 2017 um 22:29 Rezension zu "Inspektor Takeda und die Toten von Altona" von Henrik Siebold

    Inspektor Takeda von der Tokioer Mordkommission nimmt an einem Austauschprogramm teil, landet bei der Mordkommission in Hamburg und wird Claudia Harms als Partner zugeteilt. Der erste Fall sieht ganz nach Selbstmord aus – oder etwa doch nicht?Ein Japaner in Hamburg, verschiedene Kulturen, verschiedene Arbeitsweisen, zwei sehr verschiedene Menschen, die nun miteinander auskommen müssen – das klingt interessant und das ist es auch. Der Autor hat selbst in Japan gelebt, kennt also Land und Leute und kann auch Vergleiche ziehen. ...

    Mehr
  • Ein ungewöhnliches Ermittlerduo

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    SusanneSH68

    04. September 2017 um 20:10 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    In Hamburg gibt es einen brutalen Todesfall, ein kleiner Junge wird vom Balkon geworfen. Während hier der Täter anscheinend schnell gefasst ist, haben die Ermittler bei einem zweiten Mordfall in der Stadt wesentlich mehr Ermittlungsarbeit zu leisten. Markus Sassnitz wird tot aufgefunden, ein Investor in der Internetszene. Schon bald stellt sich raus, dass der Mann nicht nur Freunde, sondern auch einige dunkle Seiten hatte. Viel Arbeit für die Ermittlerin Claudia Harms und ihren Kollegen Ken Takeda, der eigentlich Inspektor der ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Der Tote aus der HafenCityKenjiro Takeda, eigentlich Inspektor der Mordkommission in Tokio, fremdelt immer noch ein wenig – mit dem Wetter in Hamburg und den deutschen Umgangsformen. Seine Kollegin Claudia Harms teilt keineswegs seine Vorliebe für Jazz und Teezeremonien, aber beide sind hervorragende Ermittler. Als ein gefeierter Star der Internetszene tot aufgefunden wird, sind sie besonders gefordert: Markus Sassnitz wurde nicht nur überfahren, sondern auch noch erstickt. Er hatte offenbar viele Feinde, doch ein Person gerät ...

    Mehr
    • 218
  • Inspektor Takeda und der leise Tod

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    Wuestentraum

    23. August 2017 um 15:37 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Inspektor Kenjiro Takeda, eigentlich von der Mordkommission aus Tokio, ermittelt aber im Zuge eines Austauschprogrammes in Hamburg. Er hat leider große Probleme mit dem Wetter in Hamburg sowie mit den deutschen Gepflogenheiten. Zum einen geht es um Kindestötung, ein Kleinkind wurde von den drogensüchtigen Eltern vom Balkon gestürzt. Und im zweiten Fall wird ein gefeierter Star der Internetszene, Markus Sassnitz, tot aufgefunden. Kenjiro geht mit seiner neuen Kollegin Claudia Harms auf Verbrecherjagd. Der Tote wurde nicht nur ...

    Mehr
  • Viel mehr als ein Krimi

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    Gwendolyn22

    20. August 2017 um 14:39 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Die Krimis um Inspektor Ken Takeda und Claudia Harms habe ich bereits empfohlen bekommen, bis ich diesen Band zwei in einer Buchverlosung gewann. Nachdem ich mir Band 1 zugelegt und gelesen hatte, habe ich das ungewöhnliche deutsch-japanische Ermittlerduo schon ins Herz geschlossen. Somit war auch diese Lektüre so, als würde man die beiden schon länger kennen – und dieses Gefühl ist für mich als Leser einfach schön. Die Beziehung zwischen Claudia und Takeda wird vertieft. Es ist fast schon eine Liebesgeschichte, die sich hier ...

    Mehr
  • Der leise Tod

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    JessicaLiest

    18. August 2017 um 21:37 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Klappentext:Kenjiro Takeda, eigentlich Inspektor der Mordkommission in Tokio, fremdelt immer noch ein wenig – mit dem Wetter in Hamburg und den deutschen Umgangsformen. Seine Kollegin Claudia Harms teilt keineswegs seine Vorliebe für Jazz und Teezeremonien, aber beide sind hervorragende Ermittler. Als ein gefeierter Star der Internetszene tot aufgefunden wird, sind sie besonders gefordert: Markus Sassnitz wurde nicht nur überfahren, sondern auch noch erstickt. Er hatte offenbar viele Feinde, doch ein Person gerät sofort ins ...

    Mehr
  • Ein außergewöhnliches Ermittlerduo

    Inspektor Takeda und die Toten von Altona

    Gwendolyn22

    18. August 2017 um 20:28 Rezension zu "Inspektor Takeda und die Toten von Altona" von Henrik Siebold

    Die Krimis um Inspektor Ken Takeda und Claudia Harms habe ich bereits empfohlen bekommen, bis ich Band zwei in einer Buchverlosung gewann. Schwupps, legte ich mir auch noch Band 1 zu und las diesen zuerst. Schön ist es zu lesen, wie der japanische Inspektor in Hamburg ankommt und zunächst mit Sitten und Gebräuchen fremdelt – der Kontakt zu seiner Kollegin Harms ist genial und detailreich beschrieben. Zwischendurch gibt es Rückblicke und kleine Exkurse, die auch kulturelle Einblicke in das Leben in Japan geben. Leider wird ...

    Mehr
  • Der Japanische Inspektor Takeda ermittelt in seinem zweiten Fall

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    isabellepf

    14. August 2017 um 21:00 Rezension zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    "Inspektor Takeda und der leise Tod", ist der zweite Band der Inspektor Takeda Krimireihe, in dem Claudia Harms, gemeinsam mit dem Japanischen Inspektor Takeda im Mordfall eines gefeierten Stars der Internetszene ermittelt, geschrieben von Henrik Siebold.Claudia Harms, ist die Leitende Kriminalhauptkommissarin des Hamburger Dezinats und Kollegin des Japanischen Kommissars Kenjiro Takeda. Dieser ist eigentlich Inspektor der Mordkommission in Tokio und durch ein Austauschprogramm nach Hamburg stationiert worden. Gerade ist er noch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks