Henrike Heiland Von wegen Traummann!

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(8)
(5)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Von wegen Traummann!“ von Henrike Heiland

Wie werde ich ihn wieder los? Alle Männer sind doch nur eine Mogelpackung. Davon ist Charlotte im erfahrenen und daher kritischen Alter von 30 Jahren überzeugt. Bis sie ihr Herz an einen verliert, der sie einmal wöchentlich mit Traumdinner und Traumsex verzaubert. Einziger Haken: Frank ist verheiratet. Trotzdem steht er wenig später mit Koffer vor ihrer Haustür. Was aber tun, wenn man doch auf das falsche Pferd gesetzt hat und der Traummann von Tag 1 zum Alptraum mutiert? Charlotte Hansen: verliebt (gewesen) und hoffentlich bald Single.

okay

— Viiivian
Viiivian

Schade....die Autorin sollte lieber bei den Krimis bleiben, die sind nämlich richtig gut. Von diesen weichgespülten Frauenbüchern gibts doch eh schon mehr als genug.

— lokoschade
lokoschade

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

Palast der Finsternis

Fantasievolle Gruselgeschichte in einem unterirdischen Palast. Hochspannung!

DonnaVivi

Wo drei Flüsse sich kreuzen

Eines der besten historischen Bücher, welches auf einer wahren Begebenheit basiert, das ich gelesen habe.

IndigoGrace

Die Idiotin

Berührend, humorvoll, "Idiotisch", sprachlich sehr gut

Daniel_Allertseder

Niemand verschwindet einfach so

Versetzt einen ein wenig in eine depressive Stimmung, sprachlich durchaus eindrucksvoll, aber ich habe ein wenig das wilde Biest vermisst!

Jennifer081991

Der Frauenchor von Chilbury

Ein wundervoller Roman, über Mut und Freundschaft in der Frauen ihre eigene Stimme finden

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von wegen Traummann!" von Henrike Heiland

    Von wegen Traummann!
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    20. June 2010 um 21:18

    Charlotte hat ihren Traummann gefunden. Allerdings hat dieser einen Haken. Er ist verheiratet. Doch dann auf einmal trennt er sich von seiner Frau und zieht bei ihr ein. Ein Traum? - Wohl eher nicht. Das Buch beschreibt auf unterhaltsame Weise, wie Charlottes Traummann zu einem Alptraummann wird. Nebst einer neuen Arbeitsstelle und Karriere, schlägt sich Charlotte auch im privaten Bereich mit Problemen herum. Und um das alles noch abzurunden, hat sie das größte Problem bei sich zu Hause auf dem Sofa sitzen. Henrike Heiland gelang es mit dem Buch eine unterhaltsame Lektüre zu schaffen, die mit ihrem knapp 230 Seiten zu einem schönen Sonntagnachmittagsbuch wird. Nicht besonders anspruchsvoll, aber herrlich zum entspannen und ich selbst konnte an der ein oder anderen Stelle lachen, schmunzeln oder einfach nur den Kopf schütteln. Kein Must-have, aber auf alle Fälle einen Blick wert.

    Mehr
  • Rezension zu "Von wegen Traummann!" von Henrike Heiland

    Von wegen Traummann!
    -:¦:- Hanna  -:¦:-

    -:¦:- Hanna -:¦:-

    03. June 2010 um 13:16

    Das Buch ist eine ganz nette Zwischenlektüre. Doch man muss festhalten, dass es in diesem Bereich viele Bücher gibt und von denen sind doch einige besser als Von wegen Traummann. Die Geschichte wirkt konstruiert und bringt wenig neues oder überraschendes

  • Rezension zu "Von wegen Traummann!" von Henrike Heiland

    Von wegen Traummann!
    abuelita

    abuelita

    15. April 2010 um 18:38

    Wie werde ich ihn wieder los? Alle Männer sind doch nur eine Mogelpackung. Davon ist Charlotte im erfahrenen und daher kritischen Alter von 30 Jahren überzeugt. Bis sie ihr Herz an einen verliert, der sie einmal wöchentlich mit Traumdinner und Traumsex verzaubert. Einziger Haken: Frank ist verheiratet. Trotzdem steht er wenig später mit Koffer vor ihrer Haustür. Was aber tun, wenn man doch auf das falsche Pferd gesetzt hat und der Traummann von Tag 1 zum Alptraum mutiert? Die Handlung ist immer die gleiche - eine "Nebenfrau", will Mann dann doch für sich , Mann trennt sich von Ehefrau, dann entdeckt die Geliebte, dass längst nicht alles soist, wie sie sich das dachte, will Mann wieder loswerden, traut sich aber wegen schlechtem Gewissen nicht..... es ist imgrunde alles vorhersehbar und selbst die Aktionen und Dialoge ähneln sich... Vielleicht hab ich auch einfach schon zu viele Bücher dieser Art gelesen.... Immerhin ist es flüssig und nett geschrieben und enthält ab und an sogar den einen oder anderen witzigen Dialog. Fazit:sehr leichte und anspruchslose Kost, die zur Entspannung und Unterhaltung dienlich sein kann

    Mehr
  • Rezension zu "Von wegen Traummann!" von Henrike Heiland

    Von wegen Traummann!
    mfincredible

    mfincredible

    10. March 2010 um 18:41

    Nette Geschichte, sehr kurzweilg geschrieben.