Henry A. Selkirk

 4,6 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor*in von Die Darlington Road Kids, Darlington Road Kids, Band 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Henry A. Selkirk (©)

Lebenslauf von Henry A. Selkirk

Henry A. Selkirk wurde 1964 in Berlin geboren, nach der Schule jobbte er, machte schließlich eine Ausbildung und blieb dann in seinem Ausbildungsbetrieb, bis dieser verkauft wurde. Selkirk machte sich selbstständig und arbeitet heute noch daran, „Leute um die Ecke zu bringen“, auf vier Rädern, versteht sich, nämlich im Personentransportgewerbe. Um seine Legasthenie zu überwinden, begann Selkirk schon früh viel zu lesen: Alles, was seine Eltern im Bücherschrank hatten und was in der Stadtbibliothek zu ergattern war. Kein Wunder, dass er irgendwann begann, sich selbst Geschichten auszudenken. Als er seine erste Schreibmaschine bekam, war er nicht mehr zu halten. Er dachte sich Seeräubergeschichten aus, begann, sich für die Napoleonischen Kriege zu interessieren und eines Tages hatte er die Idee zu den Darlington Road Kids – er kombinierte den klassischen Kinder- und Jugendkrimi mit dem historischen Roman. Henry A. Selkirk ist natürlich ein Pseudonym, ein „Pen-Name“, wie man im Englischen sagt. Es ist so etwas wie eine Verneigung vor einem vielgereisten schreibenden Verwandten und einem der berühmtesten Verfasser von Abenteuergeschichten: Daniel Defoe, der die Lebensgeschichte des Seemanns und Freibeuters Alexander Selkirk als „Robinson Crusoe“ aufschrieb.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Schatz des Gehenkten - Darlington Road Kids, Band 2 (ISBN: 9783985301270)

Der Schatz des Gehenkten - Darlington Road Kids, Band 2

Neu erschienen am 16.01.2023 als Buch bei Verlag Akademie der Abenteuer.

Alle Bücher von Henry A. Selkirk

Cover des Buches Die Darlington Road Kids (ISBN: 9783945383933)

Die Darlington Road Kids

 (14)
Erschienen am 05.12.2017
Cover des Buches Darlington Road Kids, Band 1 (ISBN: 9783945383810)

Darlington Road Kids, Band 1

 (9)
Erschienen am 07.07.2016
Cover des Buches Der Auftrag (Darlington Road Kids, Band 3) (ISBN: 9783959990158)

Der Auftrag (Darlington Road Kids, Band 3)

 (8)
Erschienen am 03.02.2019
Cover des Buches Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo (ISBN: 9783985300266)

Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo

 (5)
Erschienen am 01.05.2021
Cover des Buches Der Auftrag - Darlington Road Kids, Band 3 (ISBN: 9783985300792)

Der Auftrag - Darlington Road Kids, Band 3

 (0)
Erschienen am 01.11.2021
Cover des Buches Der Schatz des Gehenkten (ISBN: 9783985300600)

Der Schatz des Gehenkten

 (0)
Erschienen am 26.05.2021

Neue Rezensionen zu Henry A. Selkirk

Cover des Buches Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo (ISBN: 9783985300266)
A

Rezension zu "Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo" von Henry A. Selkirk

Spannend verpacktes Lehrreiches
Ariane_Dittmannvor einem Monat

Ich weiß nicht, ob ich die Richtige bin, eine Empfehlung für Jugendliche auszusprechen, da ich sehr gern Jugendbücher lese. Ob diese dann auch die Jugendlichen von heute ansprechen?  Also kann ich nur von Erwachsenensicht aus urteilen und kann da nur sagen, ich habe mich mit dem Buch sehr wohl gefühlt!
gute Formulierungen, gepaart mit frechen Sprüchen (ob das so historisch abgelaufen wäre?) haben definitiv dazu beigetragen, ohne Punkt und Komma einfach weiterlesen zu wollen. Da ich nicht Spoilern möchte, kann ich nur empfehlen - lest, wenn Ihr Euch gut unterhalten werden wollt!
dieser Roman macht Lust auf mehr und ich werde die fehlenden Bände auf jeden Fall noch lesen.
insgesamt: klare Leseempfehlung für Erwachsene und Jugendliche, die Wert auf sinnvolle Literatur legen, die zudem spannend ist.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo (ISBN: 9783985300266)
Frank1s avatar

Rezension zu "Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo" von Henry A. Selkirk

Familienprobleme
Frank1vor einem Monat

Klappentext:

Jo, Alicia, Rufus, René und Terrence sind die Darlington Road Kids, die DaRoKi. Sie sind eine ver­schwo­rene Ge­mein­schaft ge­rechtig­keits­lie­ben­der Jugend­licher. Aus ihrem Haupt­quar­tier, dem Gast­hof Farns­worth Inn, er­mit­teln sie in den ge­fähr­lichen Stra­ßen Lon­dons – quer durch alle Schich­ten und füh­ren uns an ge­heim­nis­volle Orte des frü­hen 19. Jahr­hun­derts.

Rufus präsentiert eines Tages ziemlich wütend eine Puppe, die man ihm und sei­nem Vater vor die Tür ge­legt hat. Er er­zählt den Freun­den vom Kult des Voo­doo, einer ur­sprüng­lich aus West­afrika stam­mend Re­li­gion, die nun auch auf vie­len kari­bi­schen Inseln prak­ti­ziert wird. Je­mand ver­sucht offen­bar, sei­nem Vater Angst zu machen.


Rezension:

Bei einem Treffen der DaRoKi zeigt Rufus seinen Freunden erzürnt eine Puppe, die er am Mor­gen vor der Tür fand und die offen­sicht­lich für sei­nen Vater be­stimmt war. Da seine Freunde nichts damit an­fangen kön­nen, er­klärt er ihnen die Idee des Voo­doo. Als eine wei­tere der­artige Puppe auf­taucht, dies­mal mit einer Dro­hung ‚ver­ziert‘, be­schlie­ßen die DaRoKi, der Sache auf den Grund zu gehen. Die Spur führt zu einem Juwe­lier, für den Rufus’ Vater gerade tätig ist.

Nachdem Henry A. Selkirk die Bände 1 bis 3 („Verrat in Lon­don“, „Der Schatz des Ge­henk­ten“, „Der Auf­trag“) sei­ner his­to­ri­schen Jugend-De­tek­tiv-Reihe na­hezu naht­los in­ein­ander über­gehen ließ, sind dies­mal seit dem Finale des 3. Ban­des meh­rere Wochen ver­gangen. Trotz­dem über­rascht nach wie vor die zeit­liche Kom­pakt­heit des Ge­sche­hens, die für der­artige Rei­hen eher un­ge­wöhn­lich ist. Die Er­eig­nisse füh­ren die jungen Prota­gonis­ten jetzt in die Re­gi­onen des Voo­doo und an­derer reli­gi­öser An­sich­ten. Wäh­rend sich zu Terrence’ Hin­ter­grün­den in die­sem Band kaum neue In­for­mati­onen er­ge­ben, gibt es zu Jos Familie einige neue An­deu­tungen. Auf eine kon­krete Auf­lö­sung die­ser Hin­ter­gründe lässt der Autor seine Leser (und Terrence) aller­dings wei­ter war­ten.

Wie bereits in meiner Rezension zum vorhergehenden Band ange­sprochen, tau­chen auch in die­sem wie­der Be­griffe gäli­schen und jiddi­schen Ur­sprungs auf, was das Lesen manch­mal etwas er­schwert. Ein paar die­ser Vo­ka­beln wer­den lei­der auch im An­hang nicht er­wähnt be­ziehungs­weise über­setzt. Anderer­seits gibt gerade die­ses Ele­ment der Reihe natür­lich auch ein gewis­ses Etwas.

Wie aus der Reihe bereits gewohnt, erzählt der Autor weiterhin aus Beo­bach­ter­sicht, wobei der Fokus aller­dings wechsel­weise auf ver­schie­denen Prota­gonis­ten liegt. Immer wie­der wer­den dabei Ge­danken­gänge Jos und Terrencd’ ein­ge­streut. Er­neut ge­lingt es ihm, sei­nen Lesern ein in­ter­es­san­tes und span­nen­des Aben­teuer zu prä­sen­tie­ren. Spe­zi­ell eine In­for­ma­tion am Ende bie­tet Spiel­raum für Spe­ku­la­ti­onen und er­höht damit den Wunsch, schnells­tmög­lich wei­ter­zu­lesen.


Fazit:

Diese außergewöhnliche historische Jugend-Detektiv-Reihe kann wei­ter über­zeu­gen. Das ‚Ziel­publi­kum‘ um­fasst dabei durch­aus auch Er­wach­sene.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo (ISBN: 9783985300266)
H

Rezension zu "Darlington Road Kids, Band 4: Voodoo" von Henry A. Selkirk

neuer Fall für die Darlington Road Kids
Hexipexivor einem Monat

Das Cover hat mir sehr gut gefallen - eine Voodoo-Puppe, im Hintergrund die Skyline von London.

Die 5 Kids ermitteln, als der Vater von Rufus eine Voodoopuppe vor seiner Tür findet. Voodoo - okkult - gefährlich - furchteinflössend.

Der Schreibstil ist jugendgerecht, locker, spannend.

Das Schriftbild ist gut lesbar.

Auch wenn man keinen der ersten Bände kennt, kann man dem Buch gut folgen.

Es macht Spaß, so dass man sich hoffentlich auf einen neuen Fall der Gang freuen kann.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Jugendbuch und Wanderpaket Fans!!!


Nachdem ich 4 Jahre ein Wanderpaket für Jugendbücher betreut habe, wurde mir vorgeschlagen einen eigenen Thread zu diesem Thema zu erstellen :) Das ist eine sehr gute Idee und hier ist er schon ;)


Regeln Wanderpaket „Jugendbücher“


1. Schreibt im Thread einen Beitrag, dass ihr gern mitmachen möchtet. 


2. In der Liste wird euer Nickname erscheinen.


3. Für jedes Jugendbuch, das ihr rausnehmt, müsst ihr ein gleichwertiges Jugendbuch hineinlegen. Dabei bitte auch darauf achten, das in der Regel Hardcover gegen Hardcover und Taschenbuch gegen Taschenbuch getauscht wird. Außerdem ist es möglich ein HC gegen zwei TB zu tauschen. Es dürfen auch Leseexemplare und Selfpublishing - Bücher reingelegt werden. Achtet auch auf eine Altersangabe ab 12 Jahre. 


Andere Genre haben im Paket nichts zu suchen!!!


4. Die Bücher sollten zwischen 2000 und 2022 erschienen sein. Wenn z.B ein topaktuelles Buch aus dem Jahr 2021 entnommen wurde, sollte auch ein topaktuelles Buch aus 2021 wieder reingelegt werden. Bei älteren Büchern sollte das neu reingelegte Buch nur höchstens 2 Jahre abweichen. 


Deutlich ältere Bücher und Mängelexemplare dürfen gerne als Zusatzbücher mit reingelegt werden. Bei Zusatzbücher, die entnommen werden, muss nicht zwingend ein Tauschbuch wieder ins Paket gelegt werden.


Bitte legt von einer Reihe auch nur jeweils 2 Bände in das Paket, da mehrere Bände einer Reihe zu viel Platz im Paket benötigen und sich evtl. dann kein Abnehmer findet.


5. Legt auch eine kleine Beigabe für euren Nachfolger rein z.B. Tee, Süßes, Lesezeichen usw. So hat er trotzdem etwas, worüber er sich freuen kann, auch wenn er vielleicht kein Buch findet.


6. Eine Liste liegt im Paket, dort tragt ihr dann bitte euren Nicknamen ein und die Bücher, die ihr entnehmt - sowie die Bücher, die ihr reinlegt.


7. Zustand der Bücher: Die Tauschbücher sollten in einem guten Zustand sein. Sie können natürlich gebraucht sein, sollten aber nicht allzu große Mängel enthalten (nicht erlaubt: zerfledderte, total befleckte, stark verknickte Bücher usw.). Denkt einfach daran, über welche Bücher Ihr selbst euch noch freuen würdet. Auch bei den Zusatzbüchern sollten strenge Gerüche und extreme Verschmutzungen vermieden werden, da sich das sonst gern auf den restlichen Inhalt des Pakets überträgt.


8. Versand: Das Paket sollte immer schnellstmöglich an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt werden (Adresse des Nachfolgers bitte selbständig erfragen), denn alle warten und freuen sich ja auf das Paket. Maximal sollte das Paket jedoch höchstens 7 Tage bei einem Teilnehmer verbringen.


Am günstigsten wäre der Versand über Hermes - als M Paket für 5,89€, wenn der Paketschein online ausgedruckt wird :)



Der Paketpreis ist dort unabhängig vom Gewicht. Das maximal zulässige Gewicht hängt von der gewählten Versandart und vom Versandland ab. Für Deutschland beträgt es 25 kg bei “Abgabe im PaketShop“ und 31,5 kg bei “Abholung an der Haustür“.


Zum Vergleich - über DHL wäre der Versand dann deutlich teurer (16,49€ über 10 kg)!


9. Leider können aufgrund der Kosten nur Teilnehmer aus Deutschland mitmachen.


10. Jeder Teilnehmer schreibt bitte kurz im Thread, wenn er das Paket erhalten hat, damit das in der Liste vermerkt werden kann. Der Versender  teilt dem Empfänger und mir die Sendungsnummer des Pakets zur Sendungsverfolgung mit. Versendet wird entweder mit der Deutschen Post oder per Hermes.


11. Jeder Teilnehmer sollte nach Erhalt des Päckchens im Thread kurz über die Bücher und Beigaben, die man entnommen hat - gern mit Fotos – berichten. 


12. Über die Bücher und Beigaben, die noch im Paket sind bzw. solche, die man noch dazu legt, sollte man aber nichts verraten. Der Inhalt soll ja für den jeweiligen Empfänger eine Überraschung bleiben.


13. Zwischendurch werde ich das Paket immer mal wieder zu mir senden lassen, damit ich es durchschauen kann. Bei Problemen oder wenn euch der Inhalt des Pakets nicht in Ordnung vorkommt, schreibt mir bitte umgehend eine Nachricht.


14. Wer häufiger mitmachen möchte, der sollte dies bitte im Thread mitteilen, dann werde ich das sehr gerne berücksichtigen.


15. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf nicht mehr mitmachen! 

Aber das versteht sich von selbst.


Nach all den Regeln, die leider nötig sind, wünsche ich EUCH nun ganz viel Spaß :)

LeoLoewchen



Hier die Teilnehmer-Liste!

Regeln findet ihr hier und im Paket. Außerdem hänge ich die entnommenen Bücher an :)


Jeder besorgt sich eigenständig die Adresse des nächsten Teilnehmers, damit es auch zügig weitergeht.


Aktueller Stand :

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

Wolly - erhalten + verschickt

Lissa342 - erhalten + verschickt

Sternchenschnuppe - erhalten + verschickt

1007merle - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

denise7xy - erhalten + verschickt

Frea - erhalten + verschickt

Anna0807 - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP-- erhalten

Sternchenschnuppe

FranziskaBo96

Wolly

Redrosebooks

---ZWISCHENSTOPP---

Schattentochter

Musikpferd

Stinsome

katze-kitty

---ZWISCHENSTOPP---

Anna0807

Sternchenschnuppe

Frea

Wolly

Lissa342

---ZWISCHENSTOPP---

1007merle



























921 Beiträge
LeoLoewchens avatar
Letzter Beitrag von  LeoLoewchenvor 11 Stunden

Kurze Info: Leider fehlt mir noch die Rückmeldung von einer Teilnehmerin. Ich werde das Paket aber trotzdem morgen neu verpacken, so dass es am Montag verschickt werden kann.

Wenn noch einer von euch direkt an dieser Runde teilnehmen möchte, wäre das überhaupt kein Problem ;)

Meldet euch nur bitte bis morgen Vormittag bei mir :)

Zum Thema

Voodoo spielt 1804 in London. Die DaRoKi sind Jo, Alicia, René, Rufus und Terrence. Rufus ist der Sohn eines Schmiedes und Schlossers, ein ehemaliger Sklave auf Jamaika. Und eines Tages findet Rufus eine Voodoo-Puppe vor ihrer Tür. Er ist furchtbar wütend da weder sein Vater noch er Anhänger dieser Religion sind, und diese Puppen als Drohung verwendet werden. Jemand versucht ihnen Angst zu machen.

Hallo, liebe Lesende* -- Es ist eine Weile her das ich eine Leserunde veranstaltet habe, aber vielleicht erinnert sich noch jemand. 

Ich bin Henry A.Selkirk, das ist natürlich ein Penname, und lebe und schreibe von Berlin aus. Im Augenblick sind fünf meiner Bücher beim Verlag Akademie der Abenteuer zu erhalten, weitere mit den Darlington Road Kids (DaRoKi) sind in Vorbereitung. Wer sind die DaRoKi? Das sind Josephine Farnsworth, auch Jo oder Big Jo, manchmal auch "Eisauge".Alicia Baker, genannt Maus. René Malvoision, Modenarr, Geiger, genannt Dandy-Boy, Rufus Black, Zeichner, Tüftler, Schmied in Ausbildung und weil er so misstrauisch ist "Ungläubiger". Diese vier kennen sich ihr Leben lang, ihre Eltern sind enge Freunde und Kriegskameraden, sie kennen auf die Schule von Renés Vater und helfen bei Jos Vater im Gasthaus aus. Jos Vater, Little Bill genannt, gehört das Gasthaus Farnsworth Inn und wenige Monate bevor die Geschichte Voodoo spielt hat er einen neuen Hausburschen - eine Art Mädchen für alles - eingestellt. Terrence O`Hara, ein Ire. Terrence ist Waise, er hat nur noch einen Bruder, und wird auf der Straße, wo er die letzten Jahre gelebt hat "Rotfuchs" genannt, Sionnach in seiner Heimatsprache. Terrence war Anführer einer Straßen-Gang, ein Dieb und Einbrecher, und er kennt die Stadt und all die Gauner, die Großen wie die Kleinen. Man hat Respekt vor ihm, einige fürchten ihn. Aber er ist loyal und außer im Gasthaus zu helfen ist es seine Aufgabe Jo und ihre Freunde vor Schwierigkeiten zu bewahren. In Voodoo geht es um Religion, Fanatismus, Rassismus, aber auch um trickreichen Diebstahl und Einbruch. -- und ein wenig wie sich Terrence und Jo näher kommen.

99 BeiträgeVerlosung beendet
Bonins avatar
Letzter Beitrag von  Boninvor einem Monat

Danke

Vorstellung von Darlington Road Kids Band 3 "Der Auftrag", einholen von Meinungen dazu.

Hallo liebe Leser/innen. Die Darlington Road Kids sind Londoner, sie wohnen zu Beginn des 19.Jahrhunderts irgendwo im Eastend von London. Sie sind 1803 zwischen 14 und 12 Jahre alt. Ursprünglich sind es vier: Josephine Farnsworth, auch Jo oder Eisauge genannt, Alicia Baker, die Maus genannt, Rufus Black, bekannt als Ungläubiger, René Malvoison, der Dandy-Boy. Die vier wohnen und leben in der Darlington Road, ihr Treffpunkt ist eine Dachkammer im Gasthaus das Jos Vater Little Bill betreibt. Im Dezember 1803 ändert sich ihr Leben grundlegend. Sie lernen Terrence "Terry" O'Hara kennen, einen Taschendieb, Einbrecher, Gangster und Straßenjunge - im Vorruhestand! Little Bill stellt Terrence als Hausburschen, Hilfskoch und alles mögliche ein - obwohl er von seiner Vergangenheit weiß. Wie Terrence ist auch Bill eine Waise. Aber er hat es geschafft ein angesehener Bürger zu werden und so sagt er "Es ist Zeit etwas zurückzugeben." Und die vier Freunde lernen George Haberguck kennen, ein kleinen Kaminkehrerlehrling der für einen Diebstahl verurteilt wurde den er nicht begangnen hat. Sie beschließen seine Unschuld zu beweisen, was nicht ganz einfach ist denn die Straßen von London in jenen Tagen sind gefährlich. Es sind die Freunde von Terrence die ihnen tatkräftig helfen George zu retten und den Fall aufzulösen. Fortan sind die fünf eine Gang, genannt die DaRoKi. Sie haben sich einen gewissen Ruf erworben und so sind sie nicht verwundert als sie ein paar Wochen später gebeten werden einen vermissten Studenten zu suchen. Sie erhalten ihren ersten "Auftrag". Gleichzeitig grübelt Jo über Terrence nach. Der Junge hat ein Geheimnis, das will sie ergründen. Er ist mutig, er ist loyal - das hat er bewiesen als sie nach dem "Schatz des Gehenkten" in Middleton Hall suchten. Und sie mag den fuchsschlauen Rothaarigen, aber kann sie ihm auch wirklich vertrauen? Wie loyal ist er wirklich und wem gegenüber?  Warum hat Terrence auch nach seinem Ausstieg aus der Gang "Wildgänse" noch soviel Einfluß, geradezu Macht, auf der Straße? Und: Wer ist Mara? Wer ist der "Righ"? --- Zum Ablauf: Einfach Bewerben, das beantworten der Fragen ist hilfreich :) Und dann lesen und schreiben war ihr so denkt. Eine Rezension am Ende wäre nett. Leseproben findet ihr unter www.Henryaselkirk.de - inklusive ein paar Grundrisse des Farnsworth Inn und eines groben Plans von London um 1800. Und eine Vorschau auf die Folgebände ... die Abenteuer der DaRoKi haben gerade erst begonnen.



204 BeiträgeVerlosung beendet
Siraelias avatar
Letzter Beitrag von  Siraeliavor 3 Jahren

Lieber Henry,


lang, lang hat es gedauert, bis ich endlich meine Rezension gepostet habe.

Wir waren durch die INfluenza ziemlich außer Gefecht gesetzt, Dafür habe ich meine Meinung im www. breit gestreut.

https://www.lovelybooks.de/autor/Henry-A.-Selkirk/Der-Auftrag-Darlington-Road-Kids-Band-3--1974660551-w/rezension/2441766257/


Herzlichen Dank für diese wundervolle Geschichte! Ich freue mich auf weitere Geschichten rund um die DaRoKi's

Liebe Grüße

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 22 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks