Henry Brodersen

 4.3 Sterne bei 28 Bewertungen
Autorenbild von Henry Brodersen (©Henry Brodersen)

Lebenslauf von Henry Brodersen

Henry Brodersen wird Ende der 1980er Jahre im Ruhrgebiet geboren. Geschichten und illustre Charaktere faszinieren ihn von Anfang an. In viel zu jungen Jahren ist sein Lieblingsmärchen "Einer, der auszog, das Fürchten zu lernen". Vielleicht wurden hier bereits die Weichen für seine Vorliebe gestellt, wann immer es geht, dem Unbekannten, Mysteriösen und Fantastischen hinterherzujagen! 

Obwohl er sich ungefähr zwischen seinem 10. und 13. Lebensjahr wünscht (heute nur noch selten), einmal ein Romane schreibender Batman oder ein Indiana Jones mit Batman-Umhang zu werden, arbeitet er nun ebenso glücklich als Romane schreibender Lehrer an einem Gymnasium. Die Ideen und Inspirationen zu seiner Debüt-Romanreihe "Reisende zwischen den Welten" fand er während seines Studiums in Münster. Die Atmosphäre und die Architektur der Stadt beflügelten ihn endlich, seine eigenen Geschichten zu Papier zu bringen. Der erste Teil dieser Reihe, "Das Portal", ist im August 2019 erschienen. 2020 wird der zweite Band "Der Baum im Meer" folgen.

Auch Filme begeistern ihn - ein Serienmarathon kann ganz schön gefährlich sein, wenn man eigentlich ein Buch schreiben möchte! Als Ausgleich versucht er, so oft wie möglich vor die Tür zu kommen, um im Wald oder im Feld Sport zu machen. 

Der Schriftsteller ist verheiratet und hat einen Sohn. 

Manchmal kommt es vor, dass er sich nach Beendigung eines langen Kapitels mit einem kühlen Bier belohnt. Oder mit einem Eis. Oder beidem.

Alle Bücher von Henry Brodersen

Neue Rezensionen zu Henry Brodersen

Neu

Rezension zu "Das Portal: Reisende zwischen den Welten Buch 1" von Henry Brodersen

Eine bildgewaltige Einführung in neue, fantastische Welten und tolle Charaktere und Geschöpfe!
caught_in_fairytalesvor einem Monat

Ich habe den Roman als Rezensionsexemplar erhalten, nachdem ich hier darauf aufmerksam geworden bin und nach der Hälfte des ebooks schon so gefangen war, dass ich das Taschenbuch angefragt habe. Vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle, lieber Henry! :)

Inhalt

Finn ist verwirrt, als er in seinem Zimmer plötzlich ungewohnte Geräusche hört. Als er der Sache nachgeht, öffnet sich vor ihm ein Portal und die schöne Lunata Decora fällt ihm in die Arme. Bevor er das Geschehene verstehen kann, werden die beiden schon von einem grässlichen Wesen, einem Kelpen verfolgt, und in ihrer Not springen sie zusammen ins Portal. Hier erzählt die Lunata ihm ihre Geschichte und die beiden reisen durch Telluriscor, um eine Lösung zu finden, Decoras Königreich vor dem Tyrannen Trucido zu befreien. Auf ihrer Reise begegnen ihnen viele neue Freunde, Wesen und unglaubliche Naturgewalten …

Fazit

Henry hat einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil, man fliegt durch die Seiten, kann die Wesen und Figuren direkt neben sich laufen sehen und fast schon die Natur spüren. Seine Wortwahl hat mir sehr gefallen, und trotzdem ist es angenehm und leicht zu lesen. Die Charaktere sind sympathisch und authentisch, auch wenn ich mir wünsche, dass man im Folgeband noch etwas mehr über den Protagonisten Finn erfährt.

Die beschriebenen Wesen sind sowohl fantastisch als auch abgeänderte Versionen unserer Fauna; es gibt sowohl Kelpen, Roben und Bakariten, als auch übergroße Papageien und Bären. Das hat mir sehr gefallen. Seine Beschreibungen und Ideen haben mir so gefallen, dass ich mir oft selbst vorstellen konnte, an einem dieser Orte wie in Weit-Alon zu leben, bei Ina im Birkenblick einzukehren, die Inoblithen-Bibliothek zu besuchen oder ein Bad in einem der großen, magischen Bäder zu nehmen.

Hier und da hätten ein paar mehr spannende Szenen gut getan, aber es hat andererseits auch zur Geschichte gepasst, weil der Fokus merkbar auf der Gestaltung verschiedener Welten und deren Figuren liegt, anstatt auf stetigen Actionszenen. Mir hat das unglaublich gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf den Folgeband!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Portal: Reisende zwischen den Welten Buch 1" von Henry Brodersen

Spannende und sehr bildlich geschriebene Geschichte.
maikas_buchmagievor einem Monat

"Das Portal" ist eine Geschichte in der 2 Personen aus 2 Welten aufeinander treffen und in einer 3. landen. 

Alles dort wird ausführlich beschrieben und das Erlebte sehr bildlich dargestellt. Es geht um neue Freundschaften, Ehrlichkeit, Vertrauen, Liebe, Spannung und Abenteuer. 

Wir treffen fantastische Wesen und es kommt zu unerwarteten Wendungen. 

Sehr spannenden ist auch das Ende, was auf mehr hoffen lässt. 

Ich gebe keine 5 Sterne, weil der Schreibstil nicht ganz meinem Geschmack entspricht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Portal: Reisende zwischen den Welten Buch 1" von Henry Brodersen

Ein wundervoll phantastisches Abenteuer!
Julz_reading_cornervor einem Monat

Worum geht es?

Der Student Finn fällt eines Nachts aus allen Wolken, als plötzlich die geheimnisvolle Decora, eine Lunata, in sein Leben eindringt und von einem schrecklichen Wesen verfolgt wird. Auf ihrer Flucht geraten Finn und Decora bald schon an einen ihnen unbekannten Ort. Der junge Mann und die junge Frau aus verschiedenen Welten schmieden einen verzweifelten Plan: Um die Rätsel in Decoras Heimat zu lösen und Finn einen Weg zurück zur Erde zu ermöglichen, müssen sie es schaffen, ein Portal aufzurufen. Doch wie fängt man so etwas an, in einer fremden Welt, voll von seltsamer Magie und merkwürdigen Bewohnern? Glücklicherweise treffen die beiden auf den Bacariten Raukelunk und erhalten dort Informationen, die ihnen vielleicht weiterhelfen können.


Wie hat es mir gefallen?
Allgemein:
Dieses Cover ist der absolute Hammer. Es ist dunkel, mystisch und geheimnisvoll. Genau das was man mit Portalreisen assoziiert – zumindest ich. ;) Der Klappentext ist kurz und knackig gehalten und gibt genau so viel Info, dass man einen Einblick erhält und dennoch Interesse geweckt wird. 

Hauptteil: 
Der Schreibstil von Henry Brodersen war zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, da er ab und an etwas steif und gezwungen lässig wirkte. Jedoch gewöhnt man sich im Laufe des Buches relativ gut daran. Die Story erleben wir aus der Erzähler-Perspektive, wobei ich diese nicht ganz so gut gewählt finde, da die Gefühle der Charaktere in diesem Buch dabei leider oft auf der Strecke bleiben. All das wird jedoch mit dem World-Building absolut wett gemacht. „Das Portal“ ist eine Geschichte die vor Kreativität nur so strotzt. Der Autor schafft es alles neu Erschaffene absolut logisch darzustellen. Durch die sehr starke detailreiche Schilderung von Handlungen plätscherte die Story ab und an nur so vor sich hin. Dies empfand ich jedoch überhaupt nicht als langweilig oder störend, da in dieser Zeit Landschaften, Orte oder auch Charaktere wunderschön beschrieben wurden. Auch gab es jederzeit einen roten Faden in der Story, dem man sehr gut folgen konnte.

Die Protagonisten: 
Decora ist eine junge Lunata, die gezwungenermaßen aus ihrer Welt flüchtet. Sie ist sehr mutig, aber manchmal auch etwas naiv.
Finn ist ein junger Student, der eher mittelmäßig gut bei den Frauen ankommt. Er ist genau wie Decora sehr mutig. Doch ab und an mutiert er auch mal zur Zicke, was durchaus auch nervig sein kann.

Fast alle Charaktere hatten viel Tiefe und waren toll ausgearbeitet. Finn jedoch bleibt leider bis zum Ende des Buches lediglich eine schwarze Silhouette, da man von ihm überhaupt nichts erfährt. Das empfand ich persönlich doch als sehr schade. Decora hingegen habe ich sofort in mein Herz geschlossen.


Das Ende:
Das Ende hat nochmal kräftig was rausgeholt. Es war spannend und es folgte ein Höhepunkt dem Nächsten. Dieser erste Band lässt uns mit einem bösen Cliffhanger zurück, der jedoch sofort Freude auf den zweiten Teil weckt.

Das Fazit:
„Das Portal“ hat definitiv seine Makel, die es mir bzgl. der Bewertung auch nicht ganz einfach gemacht haben. Jedoch hat der Autor hier eine wirklich wundervolle Welt geschaffen, die vor Kreativität und Logik nur so strotzt. Ich kann euch dieses Buch also guten Gewissens weiterempfehlen!


Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Portal: Reisende zwischen den Welten Buch 1 (ISBN:undefined)H

Ein Portal leuchtet in der Nacht. Ein unglaubliches Abenteuer wartet. Welche Geheimnisse verfolgen Decora, die Finn so plötzlich den Boden unter den Füßen wegzieht und ihn in eine fremde Welt entführt? Und werden die beiden es am Ende schaffen, wieder zurück in ihre Heimat zu gelangen?

In dieser Leserunde verlose ich 20 Ebooks zu meinem Roman "Das Portal". Ich freue mich schon auf euch!

Klappentext:

Der Student Finn fällt eines Nachts aus allen Wolken, als plötzlich die geheimnisvolle Decora, eine Lunata, in sein Leben eindringt und von einem schrecklichen Wesen verfolgt wird. Auf ihrer Flucht geraten Finn und Decora bald schon an einen ihnen unbekannten Ort. Der junge Mann und die junge Frau aus verschiedenen Welten schmieden einen verzweifelten Plan: Um die Rätsel in Decoras Heimat zu lösen und Finn einen Weg zurück zur Erde zu ermöglichen, müssen sie es schaffen, ein Portal aufzurufen. Doch wie fängt man so etwas an, in einer fremden Welt, voll von seltsamer Magie und merkwürdigen Bewohnern? Glücklicherweise treffen die beiden auf den Bacariten Raukelunk und erhalten dort Informationen, die ihnen vielleicht weiterhelfen können.

Leseprobe:

Finns Blick blieb an Decoras sanftem Lächeln hängen. Ihre geschlossenen Augen zeichneten ein Bild tiefster Erfüllung. „Ich glaube, unsere Gefühle sind nicht so verschieden“, flüsterte er. „Ob Mensch, ob Lunata oder irgendwer anders – wer wäre in der Lage, sich vor den Wundern dieser Welt zu verschließen?“ Sein Kopf vollführte eine Geste himmelwärts. „Weißt du, vielleicht blickt der Himmel nicht einfach nur auf uns hinab. Vielleicht blickt er in Wirklichkeit geradewegs in unsere Seelen. Vielleicht sieht er bereits, was für uns erst eine leise Ahnung ist ...“ Decoras Augen blieben geschlossen. Doch Finn war sich sicher, dass sie sein Flüstern gehört hatte. Der Wind wurde stärker und die Silberfunken wurden zu Fäden, die wie kleine Kometen über die Dächer der Stadt schossen. Von hier oben konnte man im Süden und Westen über die Stadtmauern hinwegschauen und die jenseitigen Ebenen sehen. Der Fluss Alon, der der Stadt ihren Namen gegeben hatte, durchtrennte gemächlich fließend das weite Land. Finn spürte tief in seinem Inneren ein Gefühl der Wahrhaftigkeit. Er würde Decora beschützen, wann immer es nötig war, und sie sicher ans Ziel ihrer Reise führen. Er hatte sein Versprechen nicht vergessen!

Herzlich Willkommen!

Mit dieser Leserunde verlose ich 20 Exemplare als Ebook zu meinem High-Fantasy-Roman "Das Portal - Reisende zwischen den Welten Buch 1". Ich möchte euch bitten, nach dem Lesen eine Rezension hier und auf Amazon.de zu schreiben.

Jetzt geht es los!!!

Bis zum 07.12. könnt ihr euch für diese Leserunde bewerben, danach erfolgt die Auswahl und der Versandt der Ebooks. Wer weitere Fragen oder Anregungen hat, kann mich jederzeit anschreiben.

Wenn ihr mehr über mich und meine Bücher erfahren wollt, dann besucht gern auf instagram unter https://www.instagram.com/henry_brodersen_autor/

Ich freue mich schon auf euch!

Viele Grüße

Henry


154 BeiträgeVerlosung beendet
nina_booksandpugs

Hallo liebe Bookies!

Habt ihr schon eure liebsten Bücher diesen Jahres gewählt?

Mein absolutes Highlight war ,, Das Portal ,Reisende zwischen den Welten'', von Henry Brodersen. Ein absolutes Meisterwerk des Fantasy. Schaut mal in mein Profil, da habe ich eine ausführliche Rezension zum Buch verfasst!

Wer noch nicht abgestimmt hat, kann das noch bis morgen tun!

Hier ist der Link:

https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2019/nominierungen/

 Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!

0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Henry Brodersen im Netz:

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Henry Brodersen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks