Inseparable Enemies: Unzertrennliche Feinde (Die Chronik der Wächter 1)

von Henry Fisher 
3,0 Sterne bei3 Bewertungen
Inseparable Enemies: Unzertrennliche Feinde (Die Chronik der Wächter 1)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Inseparable Enemies: Unzertrennliche Feinde (Die Chronik der Wächter 1)"

Die Menschheit führt Krieg gegen die Rebellion einer von ihr geschaffenen Dienerrasse. Welches Schicksal erwartet die ehemalige Sklavin Willow Ohne-Namen und den kriegsmüden Klon Hansen-31? Überwinden beide ihre Differenzen oder erwartet sie nur der Tod? Beide Schicksale erweisen sich auf mehr als nur eine Art untrennbar verbunden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BZXJJ6Z
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:404 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:05.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    JessicaLiests avatar
    JessicaLiestvor einem Monat
    "Die Menschheit führt Krieg"

    Inhalt:
    Die Menschheit führt Krieg gegen die Rebellion einer von ihr geschaffenen Dienerrasse. Welches Schicksal erwartet die ehemalige Sklavin Willow Ohne-Namen und den kriegsmüden Klon Hansen-31? Überwinden beide ihre Differenzen oder erwartet sie nur der Tod? Beide Schicksale erweisen sich auf mehr als nur eine Art untrennbar verbunden. (Die Chronik der Wächter 1)

    Meine Meinung:

    Der Einstieg ist super verlaufen, die Handlung hat gleich einen ersten spannenden und interessanten Eindruck hinterlassen.

    Die Handlung hat mir auch im weiteren Verlauf sehr gut gefallen, die Idee dahinter finde ich klasse. Wenn man sich genauer damit befasst vielleicht auch gar nicht so abwegig. Das was der Autor vermitteln möchte bzw. was er sich dabei gedacht hat ist bei mir angekommen.

    Es gab ein paar Stellen bzw. Themen die mich während dem Lesen sehr interessiert haben und von denen ich mir gewünscht hätte, dass diese mehr vertieft würden, für meinen Geschmack zumindest sind mir da ein paar zu kurz gekommen.
    Das Ende an sich hat mich etwas zwiegespalten, einerseits konnte ich es in gewisser Weise absehen aber auf der anderen Seite und auch im Gesamtblick hat mir das Buch gefallen.

    Der Schreibstil war die ganze Zeit flüssig und angenehm zu lesen. Die Spannung war auch vorhanden, mal mehr mal weniger, eben zu jeder Situation passend, hat mir gefallen.
    Jedoch konnte ich nicht ganz in die Handlung eintauchen, es hat mir etwas dazu gefehlt.

    Die Charaktere sind gut gelungen und haben mir gefallen. Jedoch hat mir bei ihnen der Bezug beim Lesen gefehlt. Ich konnte mich ihnen nicht richtig nahe fühlen bzw. nicht richtig in sie hineinversetzten. Aber davon abgesehen, sie waren interessant und konnten mich gut unterhalten.

    Ein wirkliches interessantes Buch, für mich mit ein paar kleinen Schwächen, aber davon abgesehen dennoch eine Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Elli64s avatar
    Elli64vor 2 Monaten
    Ist die Gentechnik der Untergang der Menschen, oder ein Neuanfang?

    Die Menschen haben endlich den Weltraum besiedelt und mit Hilfe der Gentechnik einige Rassen unserer heutigen Tiere so gezüchtet, dass sie die niederen Arbeiten auf den vielen Kolonien verrichten können. Irgendwann entstand in den Reihen der Dienerrassen eine Rebellion, da diese sich zu Recht unwürdig behandelt fühlten, und hierdurch natürlich ein Krieg, denn die Menschen waren die alleinigen Herrscher des Universums. Ihre speziell gezüchteten und kontrollierten Soldatenklone machten sich auf die Jagd nach jedem einzelnen Rebellen und kannten keine Gnade, denn es wurden keine Gefangenen gemacht. Die Rebellin, Willow, befindet sich mitten in einer Schlacht gegen die Menschen und kann schon ihren Sieg erahnen, als der Angreifer ihr Schiff in reiner Kamikaze-Manier rammt. Beide stürzen auf einen unbekannten Planeten, der mit alten Ruinen übersät scheint.

    Die Jagd beginnt.

    Da Beide überlebt haben, setzt sich die Flucht der Rebellin weiter fort. Der Soldat lässt ihr auch auf dem Planeten keine Ruhe, obwohl dieser eigentlich groß genug für eine Koexistenz wäre. Monatelang besteht das Leben der Beiden aus Flucht und Jagd, bis der Soldat die Rebellin endlich stellen kann. Es kommt zu einem massiven Kampf, bei dem Beide Verletzungen davontragen. Anstatt, dass der Klon nun endlich die Rebellin tötet, geschieht etwas Unerwartetes. Plötzlich hinterfragt er sein Handeln und trifft eine erstaunliche Entscheidung.

    Fazit

    Dieses Buch lässt sich sehr schnell und leicht lesen, ich finde es aber etwas zu oberflächlich, was natürlich nur mein persönliches Empfinden ist. Es gibt viele gute Ansätze und auch einige schöne Spannungsmomente, die mir aber immer viel zu kurz gehalten sind. Kaum entsteht eine spannende Wendung, ist sie spätestens nach zwei Seiten schon wieder geklärt. So entsteht für mich der Eindruck, von vielen kurzen Storysequenzen, die zwar insgesamt eine Geschichte erzählen, aber es würde auch kaum auffallen, wenn eine der Sequenzen wegfallen würde. z.B.: Es entsteht eine Gefahr oder ein Ereignis, dann wird dieses kurz umrissen, die Protagonisten haben aber sofort eine Lösung parat und schließen die Sache ab. Dann gibt es das Nächste Ereignis. Mir fehlt der rote Faden in der Spannung. Den habe ich leider nicht gefunden und ich hatte während des Lesens nie das Gefühl "Oh, ich möchte jetzt nicht aufhören zu lesen". Also alles in allem finde ich vieles gut, auch die Story ist ausbaufähig, aber der Stil sagt mir nicht wirklich zu. Auch das Cover spricht mich persönlich nicht richtig an, ich finde aber, dass es gut zum Buch passt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    summersouls avatar
    summersoulvor 2 Monaten
    Willow und Hansen. Feinde, die eigentlich nur Frie­den wollen

    Willow, eine Antheranerin und Hansen, ein Klon, sind eigentlich Feinde oder besser gesagt, wurden von den Menschen zu diesen gemacht. Denn im Grunde wollen beide nur Frieden und sind mit dem, was die Menschen machen, nicht einverstanden. Beide wurden von den Menschen erschaffen und zwar nur zu dem Zweck ihnen zu dienen. So wurde den Klonen zur besseren Kontrolle auch das Imperativ eingepflanzt. Ein grausames Implantat, auf das und dessen Nebenwirkungen ich nicht weiter eingehen möchte, sonst würde ich zu viel von der Geschichte verraten.

     

    Die Geschichte lässt sich gut Lesen, die Idee dahinter gefällt mir sehr gut und sie regt zum Nachdenken an. Erschreckend dabei ist, dass ich mir solch ein Szenario in der Zukunft gut vorstellen kann. Man merkt, dass der Autor sich Gedanken gemacht hat.

    Leider gibt es dennoch ein paar kleine Unstimmigkeiten und ich hatte an einigen Stellen das Gefühl, es würde etwas fehlen, dass die Szene einfach von jetzt auf gleich abgebrochen wurde. Außerdem fehlt mir die Individualität der Figuren. Einfach etwas, dass nur sie auszeichnet, sei es auch nur eine bestimmte Sprachweise, ein für sie typischer Begriff, eine Eigenart, etc. Denn selbst in ihrer Ausdrucksweise scheinen die Figuren so ziemlich aus einem Guss zu stammen.

     

    Ebenso wollte bei mir nicht so recht Spannung aufkommen, auch wenn es genügend Szenen gibt, die für diese sorgen könnten. Vielmehr ist es so, dass sobald die Figuren einmal in eine brenzliche Situation geraten, diese sehr zeitnah aufgelöst wird.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Henry_Fishers avatar
    Nach dem dritten Weltkrieg sind die natürlichen Rohstoffe der Erde komplett erschöpft. Die Menschheit sieht keine andere Möglichkeit mehr, als in den Tiefen des Alls nach neuen Vorkomnissen zu suchen.
    Dazu erschafft die Spezies eine humanoide, anthropomorphe Dienerrasse.

    Nach 100 Jahren in der Unterdrückung kommt es, wie es kommen muss - die Sklaven begehren auf, mit menschlichen Verbündeten an ihrer Seite entbrennt innerhalb kürzester Zeit der erste insterstellare Bürgerkrieg der Menschheitsgeschichte.

    Als sich die Rebellenpilotin Willow-Ohne-Namen und der kriegsmüde Jagdflieger Hansen gezwungen sehen, auf einem unwirtlichen Planeten notzulanden, kann noch keiner der Beiden ahnen, dass "ihr" Krieg seit über 30 Jahren vorrüber ist - mit verheerenden Auswirkungen für beide involvierte Seiten. Können die beiden verfeindeten Piloten ihre Differenzen überkommen, oder erwartet am Ende doch nur der Tod?


    Hallo, liebe Sci-Fi Fans!

    Willkommen zur Leserunde des ersten Romans der "Inseparable" Reihe!  Wenn ihr den Klassiker "Enemy mine" mit Louis Gossett Jr. mochtet, könnte diese Geschichte exakt das Richtige für euch sein!

    Praktischerweise verlose ich hier für die Leserunde 10x das EBook
    - entweder im Mobi oder EPub Format, ganz nach Vorliebe und 5x die Printfassung des Buches.
    Alles, das ihr dafür tun müsstet, ist eine einfache Frage beantworten:

    In welchem 1896 erschienen Roman des Schriftstellers HG Wells, traf zum ersten Mal ein Protagonist auf Tiere in menschlicher Gestalt und musste sich bei seiner Rückkehr in die "Zivilisation" fragen, wo der große Unterschied liegt?

    Solltet ihr teilnehmen wollen, beantwortet die Frage in eurer Bewerbung und gebt das gewünschte Format an.
    Teilnehmen könnt ihr bis zum 08.07.2018 - die Auslosung erfolgt am 09.07. der Versand der Fünf Printversionen am Tag darauf.

    Eine etwas längere Leseprobe findet ihr hier:
    https://www.bookrix.de/_ebook-henry-fisher-inseparable-enemies-leseprobe/  oder auf Amazon.
    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    MasterReadersGermanBookss avatar
    MasterReadersGermanBooksvor 2 Monaten
    Ich bin ein großer Fan des SciFi Films Enemy Mine und da das Buch in diese Richtung geht, freue ich mich sehr darauf.
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks