Henry Glass Weltquell des gelebten Wahnsinns

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weltquell des gelebten Wahnsinns“ von Henry Glass

Warum eigentlich bellen Hunde? Sind Exzentriker glücklicher? Was lässt sich über die Flatus-Frequenz von asiatischen Wasserbüffeln sagen? Mit seiner Spürnase für Absurditäten hat sich Spiegel-Redakteur Henry Glass allerlei Querschlägern der Forschung gewidmet, mit Schalk und britischem Humor hat er über sie berichtet. Glass vergleicht die Zeichensprachen der europäischen Völker und präsentiert neue Ergebnisse zum Thema »Frau am Steuer«. Er porträtiert die Träger des Ig-Nobelpreises, dem wichtigsten Preis für nutzlose Forschung. Und er berichtet von den dümmsten Feldherren der Geschichte, wie dem Griechen Hajianestis, der seinen Krieg gegen die Türken vom Bett aus führte, oder dem englischen Lord Raglan, der sich nie merken konnte, wer Freund und wer Feind war. Was Henry Glass erschaffen hat, ist ein unterhaltsames Panorama der eigenartigsten aller Spezies, dem Menschen. Man lese und staune.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Weltquell des gelebten Wahnsinns" von Henry Glass

    Weltquell des gelebten Wahnsinns

    caveman-79

    05. July 2010 um 10:39

    Zwar lässt sich über die Aktualität und den Unterhaltungsfaktor zusammen getragener Kolumnen trefflich streiten, aber die Texte von Henry Glass in deinem "Weltquell des gelebten Wahnsinns" bestechen vor allem durch eines: sprachliche Gewandtheit. Glass' schafft es spielend, die von ihm in den Blickpunkt gerückten wissenschaftlichen Studien durch den Kakao zu ziehen. Befasst sich mit den Erkenntnissen zu den Ursachen des Katers genauso wie mit den größten Gefahren bei sexuellen Aktivitäten. Das mag nicht immer absolut einwandfrei und politisch korrekt sein, aber durchaus unterhaltsam. Glass' "Weltquell des gelebten Wahnsinns" ist ein feines kleines Büchlein, ideal für die Sonneliege, das Strandbad oder alle anderen Orte, an denen dem Leser sein eigenes Lachen nicht zu unangenehm ist. Viel, viel Spaß.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks