Henry James

(386)

Lovelybooks Bewertung

  • 531 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 8 Leser
  • 53 Rezensionen
(103)
(131)
(118)
(29)
(5)

Lebenslauf von Henry James

Henry James wurde 1834 geboren und war ein US-amerikanischer Autor. Sein Vater war ein angesehener Intellektueller, so wurde Henry frueh mit diversen Klassikern der Literatur vertraut gemacht. Er bereiste Europa und fing an, in Harvard Jura zu studieren, bevor er merkte, dass ihm die Literatur mehr entsprach. Mit 20 Jahren verfasste James erste Artikel, Kurzgeschichten und Erzaehlungen. In seinem literarischen Schaffen wurde er von anderen weltberuehmten Schriftstellern beeinflusst und mit anderen bedeutenden Autoren bekannt. Seine Werke wurden beruehmt und ueberall auf der Welt gelesen. Er starb am 28. Februar 1916 in Chelsea, Großbritannien.

Bekannteste Bücher

Lady Barbarina

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kostbarkeiten von Poynton

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gesandten

Bei diesen Partnern bestellen:

Washington Square

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Europäer

Bei diesen Partnern bestellen:

In Venedig

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Käfig und andere Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Was Maisie wusste

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Dame von Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die mittleren Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Bildnis einer Dame

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Durchdrehen der Schraube

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Aspern-Schriften

Bei diesen Partnern bestellen:

Porträt einer jungen Dame

Bei diesen Partnern bestellen:

Washington Square

Bei diesen Partnern bestellen:

Daisy Miller

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Europäer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gesandten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anspruchsvoller Grusel...

    Das Durchdrehen der Schraube
    Creed

    Creed

    08. May 2017 um 05:52 Rezension zu "Das Durchdrehen der Schraube" von Henry James

    Diese berühmte Novelle von 1898 gilt gemeinhin als eines der meistinterpretiertesten Werke der Literaturgeschichte. Vordergründig als Geistererzählung angelegt, verbirgt sich dahinter (oder könnte sich verbergen) eine psychologische Studie aus der viktorianischen Ära, in der James hochkomplex eine Gouvernante von ihren unheimlichen Erlebnissen auf einem englischen Landsitz berichten läßt. Dabei ist diese Ich-Form so angelegt, dass dem Leser verschiedene Interpretationsmöglichkeiten bleiben, wobei Henry James bewußt auf einen ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1536
  • Unschuldsengel

    Gruselkabinett 05. Die Unschuldsengel
    Reneesemee

    Reneesemee

    17. September 2016 um 23:20 Rezension zu "Gruselkabinett 05. Die Unschuldsengel" von Henry James

    Inhalt: England in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Eine neue Gouvernante übernimmt die Betreuung der Waisen Miles und Flora auf dem einsam gelegenen, herrschaftlichen Landsitz Bly. Doch die Idylle trügt. Schreckliches hat sich hier ereignet. Der böse Einfluss der vorherigen Gouvernante und des Hausverwalters scheint fortzuwirken, obwohl beide mittlerweile verstorben sind. Die neue Gouvernante beginnt immer mehr an den Unschuldsmienen ihrer Schützlinge zu zweifeln.    Die Geschichte ist interessant, aber nicht gruselig ...

    Mehr
  • Und die Schraube bohrt sich immer tiefer...

    Das Durchdrehen der Schraube
    Alienonaut

    Alienonaut

    15. August 2016 um 20:23 Rezension zu "Die Drehung der Schraube" von Henry James

    "Die Drehung der Schraube" von Henry James gilt in der Literatur als Grusel- bzw. Horrorklassiker. Zugegeben, man muss den Maßstab an die damalige Zeit, in der das Buch geschrieben wurde, anpassen, denn Horror heutzutage liest sich anders, obschon die Novelle sich mit ihrer düsteren Atmosphäre und der ebenso tiefgründigen Handlung definitiv in diesem Genre behaupten kann. Der "Horror" entfaltet sich in diesem Roman nicht offensichtlich, vielmehr steigert sich die Spannung zunehmend (wie bei einer Schraube!) und fesselt den Leser ...

    Mehr
  • Tolle Geschichte.....

    Porträt einer jungen Dame
    Bjjordison

    Bjjordison

    21. June 2016 um 16:36 Rezension zu "Porträt einer jungen Dame" von Henry James

    Das Buch ist wirklich toll, obwohl ich gestehen muss der Einstieg war nicht so einfach, aber als ich dann weitergelesen habe, war ich begeistert.Es ist die Geschichte von Isabel, die von ihrer Tante eingeladen wird nach Europa zu kommen und dort eine Reise durch Europa zu machen. Da Isabel sehr freiheitsliebend ist, freut sie sich und will dort eine Menge neuer Dinge kennenlernen. Zu der Zeit allerdings mussten Frauen recht früh heiraten und so bekommt auch Isabel Heiratsanträge, aber sie lehnt die ersten zwei ab.Als sie dann in ...

    Mehr
  • Sehr guter Klassiker mit viel Feingefühl

    Eine Dame von Welt
    leserin

    leserin

    02. June 2016 um 12:55 Rezension zu "Eine Dame von Welt " von Henry James

    Henry James war für mich ein unbekannter Autor. Durch einen Tipp las ich jetzt seine Erzählung.Anfangs mußte ich mich etwas an die Art seines Schreibens und Denkens einlesen, aber zunehmend gefiel mir das Buch immer besser.Inhalt:Die Amerikanerin Mrs. Headway trifft im Pariser Theater auf Mister Littlemore aus San Diego. Er sollte Fürsprecher für sie werden und ihre Ehrbarkeit bezeugen, da sie ein skandalträchtiges Leben geführt hatte.  Eine Ehe mit dem Edelmann Arthur Demesne wäre die Möglichkeit zur gesellschaftlichen ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Eine Geistergeschichte aus dem viktorianischen England

    Das Durchdrehen der Schraube
    _nifelheim

    _nifelheim

    Rezension zu "Das Durchdrehen der Schraube" von Henry James

    Diese Geschichte spielt im viktorianischen England, was heißt, dass man auch einen Schreibstil, der damals üblich war zu erwarten hat. Es handelt sich hier um ein typisches Gothic-Novel Buch, also nicht mit falschen Erwartungen herangehen. Leser von Steven King uä werden sich mit diesem Buch sehr langweilen! Es ist daher sehr wichtig, dass man sich auf diesen Schreibstil einlässt! Alles fängt recht harmlos an, eine junge Haushälterin, deren Namen der Leser nicht erfährt, sucht eine Anstellung als Erzieherin. Eines Tages bekommt ...

    Mehr
    • 5
  • Bildnis einer Dame

    Bildnis einer Dame
    littleowl

    littleowl

    Rezension zu "Bildnis einer Dame" von Henry James

    Worum geht’s? Isabel Archer ist jung, schön, selbstbewusst und entschlossen, ihr Leben in vollen Zügen zu genießen. Dabei will sie auf jeden Fall unabhängig bleiben und weist deshalb kurz nacheinander gleich zwei Verehrer ab. Als sie überraschend ein Vermögen erbt, bekommt sie dadurch die Chance, ein Leben ganz nach ihren Vorstellungen zu führen. Doch anstatt wie geplant die Welt zu erobern, heiratet sie schon nach wenigen Monaten den mittellosen Gilbert Osmond, allen Warnungen ihrer Freunde zum Trotz. Zu spät erkennt Isabel, ...

    Mehr
    • 3
  • Das Durchdrehen der Schraube

    The Turn of the Screw
    Saralonde

    Saralonde

    09. April 2016 um 14:52 Rezension zu "The Turn of the Screw" von Henry James

    England im 19. Jahrhundert. Eine junge Frau tritt ihre erste Stelle als Gouvernante für ein Geschwisterpaar an. Bedingung ihres Arbeitgebers war, dass sie sich um alles, wirklich alles, selbst kümmern und ihn nicht damit belangen darf. Die beiden Kinder sind geradezu überirdisch schön und brav und die junge Frau verliebt sich regelrecht in ihre beiden Schützlinge. Doch eines ist merkwürdig: Warum darf der kleine Miles nach den Ferien nicht in seine Schule zurückkehren? Der Rektor gibt keine Gründe an. Sind die Kinder nicht so ...

    Mehr
  • weitere