Henry James Die Aspern-Schriften

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Aspern-Schriften“ von Henry James

100. Todestag von Henry James Auf der Jagd nach den verschollenen Liebesbriefen des verstorbenen Dichters Jeffrey Aspern greift der junge Herausgeber zu ungewöhnlichen Maßnahmen – und Henry James hat mit dieser Geschichte das wohl schönste literarische Denkmal Venedigs geschaffen.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Aspern-Schriften" von Henry James

    Die Aspern-Schriften
    Buecherkai

    Buecherkai

    06. February 2010 um 09:48

    Ein junger Literaturwissenschaftler wähnt sich im venezianischen Palazzo einer alten Dame und deren Nichte am Ziel seiner obsessiven Träume: dort müssen sie sein, die Manuskripte im Nachlass von Jeffrey Aspern, dem berühmten Dichter. Mit meisterhaft konstruierten Andeutungen und Vermutungen konstruiert Henry James die "Jagd" nach den Texten und gleichsam unheimlich "komödiantisch" die Verwicklungen der Personen untereinander bis hin zum Heiratsantrag aus Berechnung und den sich daraus ergebenden Konsequenzen für den jungen Mann, die sich geliebt geglaubte Nichte und die Schriften. Ein Kleinod vor grandioser Kulisse ist Henry James` "Die Aspern-Schriften" ein Text den zu entdecken sich lohnt, den zu lesen Vergnügen und Schauer bereitet und über den nachzudenken einem viel über den menschlichen Charakter offenbart.

    Mehr