Henry Koch ATOM

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ATOM“ von Henry Koch

Es passiert viel an diesem 10.08.2009. Ein mißglücktes, russisches Geheimprojekt, ein Unfall auf der Raumstation ISS, die größte Geschäftsidee des Jahrhunderts und mitten drin ein unschuldiger Journalist, der mit seinem Ehrgeiz alles zusammenfügen will.Wenn Sie ein Freund von spannenden Thrillern, gepaart mit wissenschaftlichen Fakten sind, lesen Sie dieses Buch und tauchen Sie in einen Gedankengang ein, der vielleicht schon bald Wirklichkeit werden könnte.

Stöbern in Krimi & Thriller

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "ATOM" von Henry Koch

    ATOM
    herzle

    herzle

    26. July 2012 um 17:18

    Es passiert viel an diesem 10.08.2008. Ein mißglücktes, russisches Geheimprojekt, ein Unfall auf der Raumstation ISS, die größte Geschäftsidee des Jahrhunderts und mitten drin ein unschuldiger Journalist, der mit seinem Ehrgeiz alles zusammenfügen will.Wenn Sie ein Freund von spannenden Thrillern, gepaart mit wissenschaftlichen Fakten sind, lesen Sie dieses Buch und tauchen Sie in einen Gedankengang ein, der vielleicht schon bald Wirklichkeit werden könnte. Das Thema passt zu aktuellen Ereignissen unserer Zeit (Atomunfall in Japan) Das Buch ist sehr spannend erzählt, auch wenn Fakten nicht immer wissenschaftlich korrekt recherchiert und wiedergegeben sind. Wer sich Realismus wünscht, wird hier leider enttäuscht. Auch mit der Rechtschreibung wird es manchmal nicht so genau genommen. Trotz allem legt man das Buch erst nach dem Lesen der letzten Seite aus der Hand.

    Mehr