Henry Power Ein Spionageroman

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Spionageroman“ von Henry Power

Liebe Leserin, lieber Leser, Sie können jetzt einen Blick in das älteste Gewerbe der Welt werfen. Die Spionage ist – neben der Prostitution – wahrlich das älteste Gewerbe der Welt. Schon im Buch des chinesischen Generals Sun Tzu über „Die Kunst des Krieges“ aus dem sechsten Jahrhundert vor Christi heißt es: „Spionageopera-tionen sind im Kriege von wesentlicher Bedeutung Armeen verlassen sich auf sie, um sich in Bewegung zu setzen“. Experten sagen: „Alle nötigen Bewegungen, die zum Sieg führen sollen, müssen vorher gut durch das Ausspionieren des Gegners festgelegt werden“. Und so erfahren Sie in diesem Roman alles über deutsche Politiker, über Putins Russland, über die arabischen Länder, Nordkorea und nicht zuletzt über die USA und den neuen Präsidenten Trump.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen