Henry R Keating Inspector Ghote reist 1. Klasse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inspector Ghote reist 1. Klasse“ von Henry R Keating

Es sieht zunächst ganz harmlos aus: Inspector Ghote soll nach Kalkutta reisen, dort einen Meisterverbrecher in Empfang nehmen und ihn nach Bombay eskortieren. Aber weil Ghote die Gelegenheit nutzen und aus der Reise einen Kurzurlaub machen will, nimmt er den Zug. Das hätte er besser nicht getan, denn seine Mitreisenden stellen sich schon bald als äußerst seltsam heraus. Die Reise quer durch Indien wird sehr, sehr aufregend. 'Mit List, Glück, Verstand und Wagemut setzt sich Ghote gegen alle Widrigkeiten zur Wehr, und es ist eine Lust, ihm dabei zuzusehen.' perlentaucher.de

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

Todesreigen

spannend, unterhaltsam, schockierend und ein absolut liebenswerter neuer Charakter!

Ashimaus

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Inspector Ghote reist 1. Klasse" von Henry R Keating

    Inspector Ghote reist 1. Klasse
    BertieWooster

    BertieWooster

    17. February 2009 um 21:27

    Inspector Ghote soll einen Betrüger von Kalkutta nach Bombay bringen. Gleich am Anfang stellt sich jedoch heraus, dass der in Kalkutta Festgenommene gar nicht der Betrüger ist. Vielmehr reizt ein Zeitungsartikel den wahren Betrüger zusammen mit Ghote nach Kalkutta im Zug zu fahren. Er will Ghote herausfordern. Es entwickelt sich im Laufe der Reise eine Art geistiges Duell. Der Betrüger will durch eine Lobpreisung von sich selbst Ghote provozieren. Wird Ghote entdecken, dass er der wahre Täter ist? Kann er ihn überführen? Die ganze Sache wird noch komplizierter durch diverse Mitreisende, insbesondere ein Hippi-Pärchen, dass sich in der ersten Klasse breit macht, sich meistens jedoch streitet aber auch den Inspector Schwierigkeiten macht. Die ganze Vielfalt Indiens wird beschrieben. Das Duell ist ganz witzig. Die Geschichte wechselt zwischen dem gemächlichen Reisen im Zug und einigen rasanten Episoden.

    Mehr