Henryk Samsonowicz Das lange 10. Jahrhundert

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das lange 10. Jahrhundert“ von Henryk Samsonowicz

Der renommierte Mediävist Henryk Samsonowicz bietet in diesem Essay eine prägnante Darstellung der Entstehungsprozesse Europas. Gegen Ende des ersten Jahrtausends traten die Völker des östlichen Europa dem durch die christliche Zivilisation geprägten europäischen Kulturkreis bei, der noch nicht in ein westliches und ein östliches Christentum gespalten war. Es entstanden neue Staaten – Böhmen, Polen, Ungarn, die Rus’ und die skandinavischen Länder –, die schnell die neue Religion annahmen. Der Wandel von Stammesstrukturen in eine staatliche Organisation von Herrschaft und dem damit verbundenen Niedergang der alten und der Herausbildung neuer Eliten geht der Autor anhand wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Fragestellungen nach.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen