Hera Lind Die Champagner-Diät

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(10)
(11)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Champagner-Diät“ von Hera Lind

Als Eva von ihrem Mann verlassen wird, erwacht sie aus ihrem Dornröschenschlaf, ohne je eine Prinzessin gewesen zu sein. Mit ihren dreißig Kilo Übergewicht kämpft sie sich aus dem Sessel und tut zum ersten Mal im Leben etwas nur für sich. Der Käsekuchen ist noch warm, als Evas Mann die Tür hinter sich schließt. Gerade noch freute sich Eva auf einen gemütlichen Abend, jetzt bricht ihre Welt zusammen. Womit hat sie das verdient, nach all den Jahren? Zugegeben, mit fast 100 Kilo sieht sie nicht mehr ganz so toll aus, aber zählen nach 13 Jahren Ehe nicht auch die inneren Werte? Eva braucht nicht lange, um zu begreifen, dass Männer innere Werte nur bis Kleidergröße 36 spannend finden. Aber zum Glück sind Computer genauso blind wie die Männer. So testet Eva im Chatroom ihre Marktchancen und schlüpft erst aus Verzweiflung und dann aus purer Lebenslust in eine andere Haut. Mit unvergleichlichem Witz und voller Zuneigung für jedes Gramm Hüftgold an den Frauen erzählt Hera Lind von einer Dicken, die endlich richtig anfängt zu leben.

Stöbern in Romane

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    CreativeRabbit

    CreativeRabbit

    27. August 2012 um 11:04

    Ich fand es einfach nur mies, weiß nicht, warum ich mich bis zum Ende durchgequält habe...

  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    Alari

    Alari

    11. May 2012 um 09:18

    Ein wundervolles Buch darüber, mit sich selbst zufrieden zu sein und sich selbst dafür zu überwinden. Eva lebt schon seit langem mit ihrem Mann zusammen, bis sie schließlich feststellt, dass er sie schon seit längerem mit einer viel jüngeren - und vor allem schlankeren - Frau betrügt und jetzt auch mit ihr zusammenziehen möchte. Diese Geschichte nun handelt davon, wie Eva endlich aus ihrem alltäglichen Trott ausbricht, ihren Schweinehund überwindet, Sport macht und vor allem einen sehr interessanten Mann kennenlernt. Dieses Buch gibt Motivation. Und dafür muss man nicht, wie Eva, 100kilo wiegen. Jeder von uns hat mit seinem inneren Schweinehund zu kämpfen, aber wenn man dieses Buch aus der Hand legt, brennt man auf einmal vor Energie! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    maroma

    maroma

    15. February 2010 um 11:26

    Eva wird von ihrem Mann verlassen, kämpft mit 30 kg Übergewicht und muss lernen mit der neuen Situation zurichtzukommen.
    Im Chatroom und mit ihrem neuen Freund, dem inneren Schweinehund beginnt sie nun ein neues Leben.

  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2009 um 11:16

    Eine Frau kurz vor der 40, 1 Kind, 1 Ehemann der sie sitzen lässt, zu viele unnötige Pfunde und ein grosser Schweinehund. So sieht Evas Leben aus. Doch dank der Erfindung Internet findet Sie zurück in Ihr Leben. Sie beginnt abzunehmen und den Ansporn dafür ibt Ihr ein unbekannter von hoher See mit dem Sie in regem emailkontakt steht. Daraus wird Liebe. Das Buch ist ist nicht die spannenste Erzählung aber man kann nachvollziehen wie sich Eva fühlt und diesenSchweinehund kennt auch jeder. eine typische Frauengeschichte die einen öfter mal zum schmunzeln bringt. Wenn man Lust auf einen richtigen Frauenroman hat ist diese Geschichte genau die Richtige dafür.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    sunlight

    sunlight

    22. April 2008 um 17:45

    Kurzbeschreibung aus Amazon: "Als Eva von ihrem Mann verlassen wird, erwacht sie aus ihrem Dornröschenschlaf, ohne je eine Prinzessin gewesen zu sein. Mit ihren dreißig Kilo Übergewicht kämpft sie sich aus dem Sessel und tut zum ersten Mal im Leben etwas nur für sich. Der Käsekuchen ist noch warm, als Evas Mann die Tür hinter sich schließt. Gerade noch freute sich Eva auf einen gemütlichen Abend, jetzt bricht ihre Welt zusammen. Womit hat sie das verdient, nach all den Jahren? Zugegeben, mit fast 100 Kilo sieht sie nicht mehr ganz so toll aus, aber zählen nach 13 Jahren Ehe nicht auch die inneren Werte? Eva braucht nicht lange, um zu begreifen, dass Männer innere Werte nur bis Kleidergröße 36 spannend finden. Aber zum Glück sind Computer genauso blind wie die Männer. So testet Eva im Chatroom ihre Marktchancen und schlüpft erst aus Verzweiflung und dann aus purer Lebenslust in eine andere Haut. Mit unvergleichlichem Witz und voller Zuneigung für jedes Gramm Hüftgold an den Frauen erzählt Hera Lind von einer Dicken, die endlich richtig anfängt zu leben." O.K., ich hab's in Rekordzeit gelesen, da ich einiges nur quer gelesen habe. Eine tiefes Eintauchen braucht frau auch nicht, um den Inhalt zu erfassen. Das Buch wird bei Amazon ja ziemlich verrissen und H. Lind hat eindeutig ihre besten Zeiten als Schriftstellerin hinter sich, aber es hat mir auch was gefallen. So wie sie das Aufwachen von Eva beschreibt und ihre Änderung des bisherigen Lebens, ja das hat was. Ihr Kampf mit den Pfunden und wie sie sich motivieren lässt regelmäßig zu sporteln, das war echt o.k.. Weniger gut kam bei mir ihr Mailbriefwechsel mit einem Unbekannten an, in den sie sich verliebt!?! Auch der innere Schweinehund war mir irgendwie zu blöd. Tja, und das Ende. Das war ziemlich vorhersehbar und natürlich "Friede, Freude, Eierkuchen". Fazit: Wer sich zum Abnehmen motivieren will und dazu einen leichten, seichten Roman lesen will, der kann es in die Hand nehmen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Champagner-Diät" von Hera Lind

    Die Champagner-Diät
    kirschli86

    kirschli86

    09. March 2008 um 17:35

    Das Buch ist zu zäh, es schein als würde es nie zum Ende kommen. Und auch sonst fand ich es sehr flach. Hatte ein bischen mehr erwartet von dem Buch.