Hera Lind Die Zauberfrau

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(16)
(30)
(10)
(6)

Inhaltsangabe zu „Die Zauberfrau“ von Hera Lind

»Verdammte Kiste. ICH wollte IHN verwirren, nicht umgekehrt! War der Schuss womöglich nach hinten losgegangen? Das hätte mir gerade noch gefehlt!«

Täglich steht Charlotte als weißgestärkte Dr. Anita Bach in der Fernsehserie »Unsere kleine Klinik« vor der Kamera. Ihr Privatleben ist nicht ganz so glamourös, da sie mit dem grundsoliden Ernstbert Schatz verheiratet ist, der außer den Zwillingen Ernie und Bert noch nichts Nennenswertes zur Ehe beigetragen hat. Und obwohl Charlotte nach Lust und Laune Männer verzaubern kann, ist ihr phlegmatischer Gatte immun gegen die Magie seiner Frau. Also muss Charlotte andere Geschütze auffahren ...

Eine temperamentvolle Komödie und ein Feuerwerk amüsanter Einfälle: Der Bestseller von Hera Lind, einer der erfolgreichsten deutschen Unterhaltungsautorinnen aller Zeiten. „Hera Lind schreibt Romane, deren Lästerton die Herzen der stolzesten Frauen trifft.“ Die Zeit

Jetzt als eBook: „Die Zauberfrau“ von Hera Lind. dotbooks – der eBook-Verlag. (Quelle:'E-Buch Text/29.10.2012')

sehr nett

— Julitraum

Eines der wenigen Bücher, bei denen ich Tränen gelacht habe. Macht immer wieder gute Laune.

— CosimaThomas

Die zauberfrau ist das witzigste Buch was ich je gelesen habe xD! Und es steckt so viel Wahrheit drin

— beccy

Stöbern in Liebesromane

Herz auf Anfang

Nochmal eine Steigerung zum ersten Buch und wahnsinnig witzig! Ganz viel Liebe für dieses Buch!

Miriam0611

Kopf aus, Herz an

Tolles, witziges Buch, was nicht nur als gute Sommerlektüre herhält, sondern einen so schnell auch nicht mehr loslässt!

Miriam0611

Ohne ein einziges Wort

Ganz anders als erwartet.

Kleine1984

Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Leider spielte der Buchladen nicht die große Rolle, die ich mir erhofft hatte. Ansonsten aber ein netter Nordsee-Roman für den Urlaub.

Caillean79

Sommer in Bloomsbury

Lockerleichte Liebesgeschichte für ein paar kurzweilige Lesestunden.

Jashrin

Wenn gestern unser morgen wäre

Hat mir gut gefallen! Ich fand das Thema der Selbstfindung gut behandelt. Jedoch hat es sich teilweise etwas gezogen.

Anschla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zauberfrau" von Hera Lind

    Die Zauberfrau

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. December 2012 um 18:19

    Charlotte kann Männer verzaubern, sodass sie sich in sie verlieben. Sie hat zwei Kinder, Zwillinge; welche von verschiedenen Vätern stammen. Zum Schluss bringt sich Charlotte noch einmal in den Schitzkasten, jedoch gibt es ein Happy Ending. Ich finde ihre umgangssprachlichen Redewendungen amüsant. Es ist ein heiterer Roman, in dem man sich leicht hineinlesen kann.

  • Rezension zu "Die Zauberfrau" von Hera Lind

    Die Zauberfrau

    maroma

    15. February 2010 um 11:15

    Charlotte kann Männer verzaubern und in ihren Bann schlagen, nur bei ihrem eigenen Gatten mag der Zaubertrick nicht gelingen. Zum Schluss muß sie zu anderen Mitteln greifen, damit es richtig ins Herz geht.

  • Rezension zu "Die Zauberfrau" von Hera Lind

    Die Zauberfrau

    sabine

    05. October 2009 um 09:26

    Habe ich schon ein paar Mal gelesen. Mir gefällt es sehr gut. Auch wenn beim Lesen unterbrechungen sind findet man immer wieder den Anschluß. Sehr zu empfehlen bei Personen die nicht so viel Freihzeit auf einmal haben.

  • Rezension zu "Die Zauberfrau" von Hera Lind

    Die Zauberfrau

    Armillee

    18. August 2009 um 11:47

    Jaaaa...ein amüsantes Buch. Die Vergleiche mit Männern...treffend. Der kurzatmige Schreibstil ist zu Anfang gewöhnungsbedürftig, dann musste ich auspassen, ihn nicht selbst im Altag anzuwenden. Nicht für Geld dabei...;o) Diese und andere Redewendungen (Haue obendrauf) kommen immer wieder in den Kapiteln vor, wie gute Freunde und vermitteln so noch mehr die Eigenarten und Schrullen der Protagonisten. Frau Lind hat mit Charlotte einen Mensch erschaffen, der leben will...und immer 100%. Bitte nicht langweilen. Das vermittelt beim lesen Energie. Da will man selbst mal was anpacken. Herrlich ! Natürlichkeit, trotz des Umfeles im Show-Business. Und am Ende ?! Da pokert Charlotte 'ein letztes Mal' sehr hoch. Verletzte Gefühle. Da wird es nachdenklich, tiefgründig. Vertrauen...auch ein Zauberwort. Und ab in den Keller mit den Hochgefühlen...! Gibt es ein Happy-End ? Wieviel Stolz kann ein verletzter Mensch runterschlucken ? (Ich verrate nix)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Zauberfrau" von Hera Lind

    Die Zauberfrau

    Blümchenfee

    11. February 2009 um 13:51

    Ein erfrischender Roman in dem man die Charaktere lieben lernt.
    Auch nachdem es schon Monate her ist, dass ich dieses Buch gelesen habe, kann ich es nicht lassen "vöööööööööööllig überflüssig" zu sagen :D
    Wer das Buch gelesen hat, weiß was ich meine ;)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.