Herbert Beckmann

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(11)
(10)
(9)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Konitzer Mordaffäre

Bei diesen Partnern bestellen:

Rumpelstilz

Bei diesen Partnern bestellen:

Verrohung

Bei diesen Partnern bestellen:

Hühnerhölle

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nacht von Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Mark Twain unter den Linden

Bei diesen Partnern bestellen:

TöchterVäter

Bei diesen Partnern bestellen:

Leas Plan

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Prinzip des Agamemnon

Bei diesen Partnern bestellen:

HIV-positiv und drogenabhängig

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Elternfalle

Bei diesen Partnern bestellen:

Voll ins Blaue

Bei diesen Partnern bestellen:

Abenteuer Vaterschaft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

    zu Buchtitel "Gott und der Urknall" von Ernst Peter Fischer

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als ...

    Mehr
    • 1729
    • 01. January 2018 um 23:59
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
  • Ein Mord und seine Folgen

    Die Konitzer Mordaffäre
    Matzbach

    Matzbach

    Rezension zu "Die Konitzer Mordaffäre" von Herbert Beckmann

    Konitz in Westpreußen im Jahr 1900. Der Gymnasiast Ernst Winter wird ermordet, seine Leiche zerstückelt und nach und nach an verschiedenen Stellen der Kleinstadt entdeckt. Da der Torso in der Nähe der Synagoge gefunden wird, kommt schnell der Vorwurf des Ritualmordes auf, den die Juden an dem unschuldigen Schüler verübt haben sollen. Zwei nacheinander aus Berlin herbeigerufene Kriminalbeamte ermitteln sachlich und finden keinerlei Beweise für jüdische Täter, doch die Volksseele kocht, angeheizt durch ein selbsternanntes ...

    Mehr
    • 3
    Arun

    Arun

    25. September 2015 um 23:18
  • Eine Spirale der antisemitischen Gewalt

    Die Konitzer Mordaffäre
    dubh

    dubh

    02. August 2015 um 19:01 Rezension zu "Die Konitzer Mordaffäre" von Herbert Beckmann

    Die Kleinstadt Konitz in Pommern. Im März des Jahres 1900 wird die Leiche des 18jährigen Gymnasiasten Ernst Winter auf einem noch zugefrorenen See gefunden. Die Art und Weise, wie er zu Tode gekommen ist, legt nahe, dass der Mörder sich sehr gut auf das Schlachten oder die menschliche Anatomie verstanden hat. Doch die Ermittler der Polizei und der Justiz sind schon sehr rasch überfordert. Und so geraten die öffentlich verbreiteten ersten Ermittlungsergebnisse schon bald außer Kontrolle: Teile der Bevölkerung gehen von einem ...

    Mehr
  • Antisemitische Agitation

    Die Konitzer Mordaffäre
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    16. July 2015 um 14:35 Rezension zu "Die Konitzer Mordaffäre" von Herbert Beckmann

    Im März 1900 werden am Mönchsee in Konitz Leichenteile des Schülers Ernst Winter gefunden. Bald schon sind Polizei und Justiz überfordert. Der Verdacht, dass die Juden den Schüler rituell haben ausbluten lassen, führt dazu, dass die Antisemiten alles tun, um die Ermittlungen in die gewünschte Richtung zu bringen. Selbst die Unterstützung aus Berlin kann nicht mehr aufhalten, was sich dann zur Konitzer Mordaffäre entwickelt. Dieses Buch ist leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist tatsächlich geschehen. Erzählt wird sie ...

    Mehr
  • Im vergnügungssüchtigen Berlin

    Die Nacht von Berlin
    PaulTemple

    PaulTemple

    Rezension zu "Die Nacht von Berlin" von Herbert Beckmann

    Während die Epoche der Weimarer Republik mittlerweile kriminalhistorisch sehr gut abgedeckt ist, ist das Interesse an der Kaiserzeit bisher verhalten - völlig zu Unrecht, wie sich an der "Nacht von Berlin" zeigt. Die berlinerische, schrille und vergnügungssüchtige Atmosphäre wird detailreich und stimmungsvoll wiedergegeben. Inmitten der schier übverschäumenden Stadt ereignet sich eine auffällige Mordserie, welche die Polizei zunächst vollkommen unterschätzt. Nur Hilfskommissar Engel, hierarchisch ganz unten in der ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    25. June 2014 um 09:19
  • Berlin im Ausnahmezustand

    Verrohung
    gaby2707

    gaby2707

    06. April 2014 um 19:06 Rezension zu "Verrohung" von Herbert Beckmann

    Im Cinema-Kino am Potzdamer Platz mitten in einer Vorstellung in Kino 7 steht plötzlich eine junge Frau in Flammen. Ihr junger Begleiter wird bei dem anschließenden Tumult schwer verletzt. Der russische Einwanderer Pjotr Wassiljewisch Kossygin wird an einer Bushaltestelle vor den einfahrenden Bus gestoßen. Bei einer Demonstration gegen Waffenexporte stirbt eine junge Ärztin nach einer Stichwunde im Rücken. Profiler Dr. Eli Mattay von der Task-Force Phänomenzentrierte Kriminalitätsbekämpfung in der Limonenstraße in Berlin-Dahlem ...

    Mehr
  • Hühnerhölle - es stinkt zum Himmel

    Hühnerhölle
    gaby2707

    gaby2707

    12. February 2014 um 09:52 Rezension zu "Hühnerhölle" von Herbert Beckmann

    Friedhofswärter Paul Lanfermann findet am Tag nach Allerheiligen auf dem Vennebecker Friedhof Wilhelm Kock tot auf dem Bauch liegend mit einem Unkrautstecher im Auge  auf dem Grab von Kocks erster Frau Lene. Sofort informiert er Polizeiobermeister Jochen Wagner, den Dorfgendarm. Dieser wiederum wendet sich an die Kripo in Münster. Hauptkommissar Felix Hufeland verbringt gerade seinen freien Tag mit seiner dementen Mutter im Pflegeheim, als der Notruf bei ihm eintrifft. Er muss hin - alle anderen sind schon bei anderen ...

    Mehr
  • Ein Dorf unter Verdacht, es stinkt zum Himmel

    Hühnerhölle
    daskleinebuechercafé

    daskleinebuechercafé

    23. January 2014 um 13:56 Rezension zu "Hühnerhölle" von Herbert Beckmann

    APOKALYPSE, DEIN NAME IST HUHN!  Wilhelm Kock, Besitzer einer Hühnerfarm mit zigtausenden Tieren, liegt erschlagen auf dem Grab seiner ersten Frau. Kommissar Hufeland und Kripo-Azubi Kuczmanik ermitteln in der kleinen westfälischen Gemeinde Vennebeck. Im Grunde hatten alle Dörfler ein Motiv für den Mord, denn ganz Vennebeck stöhnt seit Jahren wegen des Gestanks und der Umweltbelastungen durch die Farm. Jetzt, da Kock tot ist, hoffen alle auf ein Ende der „Hühnerhölle“. Doch die Apokalypse steht Vennebeck erst noch bevor … Der ...

    Mehr
  • Hühnerhölle

    Hühnerhölle
    Nik75

    Nik75

    07. October 2013 um 20:31 Rezension zu "Hühnerhölle" von Herbert Beckmann

    Ich möchte euch den Krimi „Hühnerhölle“ von Herbert Beckmann vorstellen. Im Krimi wird Wilhelm Kock, der Besitzer eine Hühnerfarm tot auf dem Friedhof seines Heimatortes aufgefunden. Kommissar Hufeland und sein Kripo Azubi Kuczmanik werden auf den Fall angesetzt. Die Ermittlungen werden nicht leicht, denn jeder aus dem Ort könnte einen Grund haben ihn umzubringen. Kocks Hühnerfarm verpestet nämlich mit seinem Gestank den ganzen Ort. Meine Meinung: Mir hat der Krimi gut gefallen. Her Beckmann hat einen flüssigen Schreibstil und ...

    Mehr
  • weitere