Herbert Dutzler

(167)

Lovelybooks Bewertung

  • 152 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 92 Rezensionen
(71)
(67)
(21)
(6)
(2)
Herbert Dutzler

Lebenslauf von Herbert Dutzler

Herbert Dutzler, geboren 1958, aufgewachsen in Schwanenstadt und Bad Aussee, lebt als Lehrer und LehrerInnenbildner in Schwanenstadt – und ist mit seinen Krimis um den liebenswürdigen Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei HAYMONtb die ersten vier Fälle: "Letzter Kirtag" (2011), "Letzter Gipfel" (2012), "Letzte Bootsfahrt" (2013) sowie zuletzt "Letzter Saibling" (2014).

Bekannteste Bücher

Letzter Saibling

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzter Fasching

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzter Kirtag

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzter Applaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Einsamkeit des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus für Santa Claus

Bei diesen Partnern bestellen:

Das mit dem Ferdi

Bei diesen Partnern bestellen:

Bär im Bierkrug, Gott und Teufel

Bei diesen Partnern bestellen:

Gasperlmaier

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzte Bootsfahrt

Bei diesen Partnern bestellen:

Letzter Gipfel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Herbert Dutzler
  • Mord im Fasching

    Letzter Fasching
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    07. August 2017 um 11:06 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Egal ob Karneval, Fastnacht oder Fasching – die Menschen wollen ihren Spaß. Doch wenn es eine Drohung über einen geplanten Anschlag gibt, kann einem das die Vorfreude merklich versauen. So auch in Bad Aussee. Inspektor Franz Gasperlmaier soll unerkannt den Umzug begleiten und wird als traditionelles Trommelweib verkleidet. Seine Begeisterung hält sich arg in Grenzen. Trotz seines Einsatzes gibt es am eine doch einen Mord und Gasperlmaier und seine Vorgesetzte Frau Dr. Kohlross ermitteln. Doch aufgrund des Faschingstreibens ist ...

    Mehr
  • Mord unter dem Loser

    Letzter Gipfel
    ulrikerabe

    ulrikerabe

    24. July 2017 um 07:28 Rezension zu "Letzter Gipfel" von Herbert Dutzler

    Letzter Gipfel ist der zweite Teil von Herbert Dutzlers Reihe rund um den liebenswerten Landpolizisten Gasperlmaier aus dem schönen Ausseer Land. Gemeinsam mit der wunderbaren Frau Doktor Kohlross muss er diesmal den Mord an zwei Frauen klären. Beide Leichen findet man aufgrund eines mysteriösen Anrufes in den Abhängen unter dem Loser, nur dass eine der beiden Gefundenen schon seit gut einem Jahr tot ist.Bald findet sich ein Kreis der Verdächtigen, Gasperlmaier und die Frau Doktor ergänzen sich durch ihre unterschiedliche ...

    Mehr
  • Krimi mit Psychotiefgang

    Die Einsamkeit des Bösen
    trollchen

    trollchen

    03. July 2017 um 10:21 Rezension zu "Die Einsamkeit des Bösen" von Herbert Dutzler

    Die Einsamkeit des BösenHerausgeber ist Haymon Verlag; Auflage: 1., Premium Paperback (18. August 2016) und hat 352 Seiten.Kurzinhalt: Ein Lotteriegewinn: überraschender Geldsegen oder Fluch?Eines Tages gerät Alexandras heile Welt aus den Fugen: Ein Millionengewinn entpuppt sich mehr als Fluch denn als Segen. Plötzlich fühlt Alexandra sich allein. Ihr Ehemann wird ihr von Tag zu Tag fremder, Heimlichkeiten vor Freunden sind an der Tagesordnung, die Kinder stellen materielle Ansprüche, nichts ist mehr so, wie es war - da beginnt ...

    Mehr
  • Faschingszeit mal anders ;-)

    Letzter Fasching
    Ivonne_Gerhard

    Ivonne_Gerhard

    28. June 2017 um 02:26 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Letzter Fasching - ein altaussee-Krimi ;-) Ich kannte vorher noch keinen altaussee Krimi mit dem Ermittler Gasperlmaier ;-) dieses ist jetzt schon der 6te Band dieser Reihe ;-) und ich muss sagen , es war trotz des spannenden Falls um die Drohnung und anschließende ermordung eines Trommelweibs ( hier hab ich auch etwas Einblick in die Bräuche der Region bekommen ;-) und gelernt das die Trommelweiber, eigentlich verkleidete Männer sind :) ) zeitweilig recht amüsant und spaßig geschrieben,.. Gasperlmaier und alle beteiligen haben ...

    Mehr
  • Karneval in der Steiermark

    Letzter Fasching
    Maddinliest

    Maddinliest

    02. June 2017 um 16:42 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Im österreichischen Aussee steht die Welt Kopf, der alljährliche Fasching steht an. Die große Vorfreude wird durch eine Anschlags-Drohung deutlich getrübt. Um das Fest dennoch stattfinden zu lassen, wird der Inspektor Franz Gasperlmaier unter die verkleideten Trommelweiber geschleust. Dieser ist wenig begeistert von der Idee, stimmt dem Ganzen aber zu. Trotz seines Einsatzes ist am Ende des Tages ein Todesopfer zu beklagen. Eines der Trommelweiber (verkleidete Männer) liegt erstochen vor der öffentlichen Toilette. Gasperlmaier ...

    Mehr
  • Die Einsamkeit des Bösen

    Die Einsamkeit des Bösen
    manuk23

    manuk23

    28. May 2017 um 18:49 Rezension zu "Die Einsamkeit des Bösen" von Herbert Dutzler

    Das kleine Mädchen Alexandra musste schon früh lernen, was es heißt, wenn jemand GRUNDLOS BÖSE ist, wenn jemand voll von HASSE, FRUST UND AGGRESSION ist. Die erwachsene Frau Alexandra scheint die schwere Kindheit völlig hinter sich gelassen zu haben - doch wirkt es nur an der Oberfläche so. Von den düsteren Geheimnissen, die in ihr schlummern, wissen weder ihr Mann noch ihre beiden Kinder. Manchmal sind sie so weit weg, dass selbst Alexandra sie vergisst. EIN LOTTERIEGEWINN: ÜBERRASCHENDER GELDSEGEN ODER FLUCH? Eines Tages gerät ...

    Mehr
  • Tod im Fasching

    Letzter Fasching
    mabuerele

    mabuerele

    23. May 2017 um 21:19 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    „...Die Christine hatte ihn zwar schon ein paarmal zum Besuch sogenannter Feinschmeckerlokale verführt, aber er hatte diese Gelegenheiten selten genießen können. Schon beim Anblick der Preise auf der Speisekarte war ihm übel geworden...“ Im Polizeiposten in Altaussee treffen sich Postenkommandant Gasperlmaier und seine Vorgesetzte Frau Dr. Kohlross am Faschingssonntag mit Wilfried Weissensteiner. Er hat einen Drohbrief bekommen. Wenn am Montag die Trommelweiber durch den Ort ziehen, könnte es einen Toten geben. Frau Doktor ...

    Mehr
    • 6
  • Letzter Fasching

    Letzter Fasching
    Nik75

    Nik75

    20. May 2017 um 08:26 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Meine Meinung:Auch im sechsten Ausseer Krimi ermittelt Gasperlmeier der Dorfpolizist. Gemeinsam mit seiner Kollegin Frau Doktor Kohlross versucht er zwei Mordfälle aufzuklären. Das ganze spielt im Fasching in Aussee und die Ermittlungen laufen eher schleppend, da es schwierig ist einen Täter zu finden, wenn ganz viele ein Motiv haben und alle verkleidet sind.Gasperlmeier und Frau Dr. Kohlross geben nicht auf und kämpfen sich durch.Der Roman ist wieder mit viel Humor gespickt. Gasperlmeier lernen wir wie immer als eher ...

    Mehr
  • Toller Regionalkrimi

    Letzter Fasching
    Vampir989

    Vampir989

    20. May 2017 um 07:51 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Klapptext:Der alljährliche Faschingsumzug in Bad Aussee steht vor der Tür und alle sind voller Vorfreude. Doch die freudige Stimmung in der Kurstadt ist getrübt: Eine Morddrohung, die im Ausseer Faschingskomitee eingelangt ist, sorgt für Besorgnis unter den Faschingswütigen. Ein Trommelweib soll mit dem Leben büßen! Um einem möglichen Anschlag vorzubeugen, wird Inspektor Franz Gasperlmaier zur verdeckten Ermittlung eingeteilt. Er soll, getarnt als eines der traditionellen Trommelweiber, unerkannt beim Umzug mitmarschieren. Doch ...

    Mehr
  • Netter Krimi um Kulisse von Altaussee

    Letzter Fasching
    Mattder

    Mattder

    19. May 2017 um 17:38 Rezension zu "Letzter Fasching" von Herbert Dutzler

    Habe das Buch hier gewonnen, danke dafür.Liebewohler Krimi der zur Faschingszeit spielt der Kommissar Gasperlmaier und seiner Kollegin ermitteln in Umfeld der Faschingszeit er ist inkognito weil eine Drohung gegenüber der Fachsingsweiber gibt Also Männern sich als Frauen verkleiden, dabei passiert ein Mord und sie beginnen zu ermitteln. Es viel getrunken und gegessen in Krimi. Sehr liebevoll geschrieben.

  • weitere