Herbert Dutzler Aus für Santa Claus

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Aus für Santa Claus“ von Herbert Dutzler

Ein toter Weihnachtsmann Genau dort, wo eine schwarze Markierung die Hochwasserstände des Traunsees verewigt, ist der Weihnachtsmann zusammengesunken. Am Schauplatz ist ein Journalist und schießt Fotos - wenn Santa Claus mitten am Adventmarkt in Gmunden ermordet wird, ist das eine traurige Sensation. Wer hat ein Interesse am Tod des weißbärtigen Mannes? Und was hat die Initiative "Rettet das Christkind" damit zu tun? Mörderisch gut: Kurzgeschichten von Herbert Dutzler Gäbe es ein Rezept für den perfekten Alpenkrimi - Herbert Dutzler hätte es erfunden! Schon in der Bestseller-Serie um Lieblingsermittler Franz Gasperlmaier hat Dutzler überaus erfolgreich bewiesen, wie genau er seine Heimat kennt und wie authentisch er sie darstellen kann. Wie bei einem heimlichen Blick durch ein ländliches Fenster entdeckt man in seinen Kriminalgeschichten Vergnügliches, Aufregendes - und Abgründiges: ein Muss für alle Dutzler-Fans! *********************************************************** >>Herbert Dutzler ist für mich mit Abstand der derzeit beste österreichische Krimiautor. Seine Romane um Franz Gasperlmaier sind längst Kult, und auch seine Krimikurzgeschichten haben Suchtpotential!<< ********************************************************* Preisgekrönte Krimis: 2014 vergab der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels 3 GOLDENE BÜCHER für die Krimi-Bestseller von Herbert Dutzler. ********************************************************* Kriminalgeschichten von Herbert Dutzler: Marillenmarmelade für Mamá Modell: Moussy Lace, Farbe: Passion Red Pisser Dienstschluss Die Liebe des Tanzschülers Heute kommt Erwin Rosen pflanzen Blau blüht nicht nur der Enzian Der Mann in der Mauer Das mit dem Ferdi Tatjana tanzt Bär im Bierkrug, Gott und Teufel Frozen Joseph oder: Collateral Damage Aus für Santa Claus

war leider nix

— MrsFoxx

Ein netter Kurzkrimi.

— LionsAngel

Dieser amüsante Kurzkrimi ist ein Appetithäppchen mit schönem Schreibstil und macht Lust auf mehr von Dutzler!

— sommerlese

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Attentäterin

Ein Thriller ganz nah an der Realität, packend und super spannend!

tweedledee

Bald stirbst auch du

Packende Unterhaltung auf höchstem Spannungsniveau.

twentytwo

Im Traum kannst du nicht lügen

Inhaltlich hat das Buch viel zu bieten und wurde zurecht im letzten Jahr als bester Kriminalroman Schwedens gekürt!

AgnesM

Das Vermächtnis der Spione

Das Vermächtnis der Spione“ von John le Carré ist ein klassischer Spionageroman aus der Welt der Geheimdienste .

Magicsunset

Todesreigen

Genialer Auftakt einer neuen Trilogie!

LarryCoconarry

Toteneis

Ein spannender neuer Teil der Reihe, ausgezeichnet geschrieben, sehr komplexe und vielschichtige Handlung.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus für Santa Claus

    Aus für Santa Claus

    MrsFoxx

    29. January 2017 um 16:58

    Klappentext:Ein toter WeihnachtsmannGenau dort, wo eine schwarze Markierung die Hochwasserstände des Traunsees verewigt, ist der Weihnachtsmann zusammengesunken. Am Schauplatz ist ein Journalist und schießt Fotos - wenn Santa Claus mitten am Adventmarkt in Gmunden ermordet wird, ist das eine traurige Sensation. Wer hat ein Interesse am Tod des weißbärtigen Mannes? Und was hat die Initiative "Rettet das Christkind" damit zu tun? Ein kurzer Krimi mit einem Journalisten als Detektiv. Leider ist die Handlung etwas wirr und sprunghaft. Herbert Dutzlers Schreibstil hat mir nicht zugesagt. Und bevor man die Charaktere überhaupt einschätzen kann, ist das Buch auch schon wieder zu Ende. Ohne zu spoilern kann ich leider nicht wirklich mehr zu dem Buch sagen.Fazit: Für mich ein absoluter Flop. Santa bekommt hier keine Leseempfehlung von mir.

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. February 2016 um 19:11
  • Nur ein Appetithäppchen von Dutzler

    Aus für Santa Claus

    sommerlese

    13. January 2016 um 11:18

    "*Aus für Santa Claus. Eine Kriminalgeschichte*" von "*Herbert Dutzler*" ist ein E-Book von nur 176 Seiten aus dem "*Haymon Verlag*". Robert Scheubmayer ist Journalist eines Provinzblättchens und befindet sich leicht angeschickert durch ein paar Glühweine auf dem Adventsmarkt in Gmunden. Als dort die Leiche von Santa Claus gefunden wird, macht er gleich ein paar Fotos. Robert versucht nähere Informationen durch den anwesenden Inspektor Eisl zu bekommen, um die große Story zu landen. Er erfährt, dass der Tote mit einem langen Messer erstochen wurde. Er entdeckt am Tatort seinen früheren ungeliebten Lehrer Federmann. Was hat der dort zu suchen? Und hat die Initiative Pro Christkind etwas gegen den Weihnachtsmann? Roberts Interesse ist erwacht und er beginnt seine Nachforschungen. Dieser Kurzkrimi umfasst nur eine kurze Geschichte von 176 Seiten und ist daher vom Verlag sicherlich nur als Appetithappen gedacht. Der amüsante schöne Schreibstil gefällt mir gut und die adventliche Stimmung mit Kälte, Lichterglanz und Glühwein sind in dieser Geschichte schön eingefangen. Dazu kommt noch ein wenig Dialekt des oberösterreichischen Alpenvorlandes und ein paar regionale Delikatessen und man befindet sich direkt in Österreich. In die Charaktere findet man sich schnell ein und man muss über ihre Eigenarten schon ein wenig schmunzeln. Besonders Protagonist Robert und wie er die Damenwelt sieht. Doch kaum hat man sich an die Figuren gewöhnt, ist das überraschende Ende der Geschichte auch schon erreicht. Das bekümmert ein wenig, weckt aber das Interesse für weitere Krimis aus der Feder des Autors. Die Handlung hält einige Verdächtige bereit und man kann munter mitraten. Für einen kostenlosen Download kann man die Kürze des Krimis entschuldigen. Ich habe den schönen Schreibstil und die humorvolle Krimigeschichte sehr genossen.

    Mehr
  • Netter Gratisdownload für Zwischendurch

    Aus für Santa Claus

    Antek

    04. January 2016 um 13:36

    Der Kurzkrimi beginnt damit, dass Robert Scheubmayer, ein Journalist vom Provinzblättchen Fotos vom toten Santa Claus macht. Welch ein Glück, dass er es zufällig mit dem einen oder anderen Glühwein auf dem Adventmarkt in Gmunden beschäftigt war, als es zu dem Mord kommt. Inspektor Eisl lässt durchblicken, dass Santa Claus mit einem langen Messer erstochen wurde. Roberts Neugier ist geweckt, wer hat den Weihnachtsmann umgebracht? Ist der verhasste Lehrer Federmann auch nur zufällig vor Ort, trauert die Witwe genug, war der Tote wirklich so ein Spinner, der sich mit allen angelegt hat und was um Himmels Willen hat es mit der Initiative Pro Christkind, weg mit dem Santa Claus auf sich? Robert beginnt zu ermitteln und befördert sich dabei mitten ins Schlamassel. Der Schreibstil des Autors liest sich flüssig und leicht und man fliegt fast durch die paar Seiten. Ich konnte immer wieder schmunzeln, das ist nie verkehrt. Der Kurzkrimi wartet auf den wenigen Seiten mit einer beachtlichen Anzahl Verdächtiger auf und so kann man gut rätseln und vermuten. Auch wenn ich relativ schnell meinen Verdacht hatte, war ich gespannt, ob ich richtig liege. Gut gefallen hat mir auch, dass die Auflösung noch eine Überraschung parat hat, die einen schmunzeln lässt, wie sagt der Inspektor so nett „Na servas“! Die Charaktere sind für die paar Seiten auch gut gezeichnet. Robert, der gerne das eine oder andere Schlückchen trinkt, kann sehr impulsiv sein. Außerdem ist er der Damenwelt nicht abgeneigt. Seine Freundin, halt nein, so weit sind wir noch nicht, bisher nur Teilzeitbegleiterin,  Linda fand ich witzig. „Wenn du abends nicht besoffen bist, reden wir über Gemütlichkeit“ trifft wohl das Problem der beiden besonders gut! Aber egal, wenn es da zu einem jähen Ende kommt, hat er ja schon die Lehrin Yvonne Gamsjäger vorgemerkt. Für Regionalkolorit ist durch regionale Köstlichkeiten und den einen oder anderen dialektgefärbten Begriff gesorgt und die Weihnachtsmarktstimmung mit Glühwein und Punsch kommt gut rüber. Alles in allem ein netter Kurzkrimi. Schwer enttäuscht war ich, dass ich nach ein paar Minuten mit dem Lesen fertig war, hatte ich mich doch auf 176 Seiten eingestellt. Da es sich aber um einen Gratisdownload handelte, will ich mal nicht meckern, trotzdem finde ich es nicht so toll, dass nicht eindeutig erkennbar ist, dass es sich um ein paar wenige Seiten handelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks