Abessinische Reise 1925/26

Cover des Buches Abessinische Reise 1925/26 (ISBN:9783950097177)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Abessinische Reise 1925/26"

Herbert Eichholzer war gemeinsam mit Ferdinand Bilger, Walter Ritter, Wilhelm Ronnicke, Franz Stolba und Franz Wulz am 25. Juli 1925 von Graz aus aufgebrochen um bis Mitte Februar 1926 Eritrea und Abessinien zu durchqueren.
Eichholzer verfasste von dieser Expedition nicht nur Reiseberichte, sondern ging in einigen Artikel auch auf Vorträge und Berichte ein, die kurz zuvor (1925) in Wiener Tageszeitungen erschienen waren und die Auswanderern nach Abessinien Hoffnungen auf raschen Reichtum in dem „Land ohne Hunger, Land ohne Zeit“, machten. Er ging in einem Beitrag auch auf die drohende Gefahr der „Aufteilung Abessiniens“ durch die Kolonialmächte Frankreich, England und Italien ein, deren Besitzungen an Abessinien grenzten, wobei er Italien als größte Bedrohung einstufte.
Biographische Angaben zu den Reisenden, eine knappe Geschichte Abessiniens und ein Beitrag der Historikerin und Afrikanistin Gabriele Anderl „Land ohne Hunger, Land ohne Zukunft?“ Äthiopien als Ziel von Reisenden, Forschern und Auswanderern im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts“ ergänzen den Band.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783950097177
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:122 Seiten
Verlag:CLIO Verein f. Geschichts- & Bildungsarbeit
Erscheinungsdatum:08.07.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks