Herbert Hesselmann , Halwart Schrader Sleeping Beauties. Schlafende Schönheiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sleeping Beauties. Schlafende Schönheiten“ von Herbert Hesselmann

'Minutenlang rührten wir uns nicht von der Stelle und ließen die Unwirklichkeit der Szenerie in der Mittagsstille auf uns wirken.' Ein Millionenschatz in Staub und Wildwuchs, in Rost und Schlamm und Scherben, festgehalten als foto-ästhetisches Meisterstück. Herbert W. Hesselmann war es in den 80er Jahren gelungen, den morbiden Charme einer einzigartigen Sammlung von Oldtimern einzufangen. Er versprach seinerzeit dem Besitzer, niemals Namen und Ort bekannt zu geben. Die Story aber und die Bilder gingen um die Welt und sorgten für einen Aufschrei in der Szene. Schwer wog das Entsetzen über die offensichtliche Verwahrlosung der seltenen Fahrzeuge. Hesselmanns 'Schlafende Schönheiten' lösten aber auch eine Art Goldrausch aus. Automobile Schatzsucher durchforsteten fortan weltweit alte Scheunen und Gemäuer auf der Suche nach einem vergleichbaren Fund – der allerdings niemandem mehr in dieser spektakulären Größenordnung gelingen sollte. 'Sleeping Beauties' sind heute jedem Oldtimerfan ein fester, romantischer Begriff. Was früher als verwahrlost beschimpft wurde, wird heute als 'original' oder 'patiniert' gefeiert. Rost ist salonfähig geworden. Dreißig Jahre nach dem Skandal betrachten wir Herbert W. Hesselmanns Fotos mit anderen Augen und freuen uns, dass er diesen einzigartigen Moment für alle Zeiten festgehalten hat.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Märchenhaft

    Sleeping Beauties. Schlafende Schönheiten
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    04. February 2016 um 11:30

    Sleeping Beauties ist ein Märchen in Bildern. Ein modernes Märchen, mit weit mehr als nur einer Prinzessin, doch auch diese Prinzessinen lagen in tiefem Dornröschenschlaf, als man sie fand. Herbert W. Hesselmann und Halwart Schrader berichtet von einem fast unwirklichen Ort, an dem dutzende alter und seltener Autos ruhten und langsam mit der Natur verschmolzen. Ein Ort, der geheim bleiben musste, und auch der Name des Besitzers durfte nicht bekannt gegeben werden. Das waren die Bedingungen für die Genehmigung, die schlafenden Schönheiten zu fotografieren.   Die Geschichte, die Hesselmann und Schrader erzählen ist nicht weniger faszinierend und märchenhaft als die Fotos in diesem Bildband. Diese Automobile haben etwas Verwunschenes an sich, wie sie da im Geäst versteckt liegen, von Staub, Spinnweben und Wurzeln bedeckt. Wie Wesen aus einer Grimm'schen Geschichte, die nur darauf warten, wachgeküsst zu werden. Die ruhen und warten und irgendwann wieder zum Leben erwachen. Manche dieser Fotos vermitteln den Eindruck, man sei durch die Zeit gereist. Dutzende von Jahren in die Zukunft und diese Automobile sind die letzten, verstaubten Zeugnisse der Menschheit, während sich die Natur alles zurückerobert hat, was der Mensch einst für sich beansprucht hat.  Aber das Hauptaugenmerk eines jeden Autofans liegt sicherlich auf den Oldtimern selbst. Auf den Fotos ist es gar nicht so leicht zu erkennen, um welches Modell es sich handelt - oder besser gesagt: ich konnte es nicht erkennen. Dafür gibt es aber im Anschluss an die Fotografien einen Index, mit Seitenangabe, Name des Modells und allen weiteren wichtigen Angaben: Baujahr, Hubraum, Höchstgeschwindigkeit, Stückzahl und andere Informationen.  Unter den Fotos finden sich solche von der in den 30ern gebauten Lancia Astura Limusine, dem Lotus Elite (1957-1963), dem Jaguar E-Type (1961-1975) oder dem Bugatti Type 50 (1930-1933). Insgesamt finden sich Fotos von 30 verschiedenen Modellen in diesem Bildband über schlafende Schönheiten, der das Herz eines jeden Autofans höher schlagen lässt. Brillante Fotos vor verwunschenen Settings, die einfach märchenhaft sind. Das einzige, was das noch übertreffen könnte, wäre, durchs Gestrüpp zu streichen und die schlafenden Schönheiten in echt zu sehen.  (c) Books and Biscuit

    Mehr