Herbert Knebel

 4.6 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Ich glaub, mich holnse ab, Boh Glaubse und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Herbert Knebel

Sortieren:
Buchformat:
Ich glaub, mich holnse ab

Ich glaub, mich holnse ab

 (6)
Erschienen am 19.09.2003
Meine Fresse!

Meine Fresse!

 (2)
Erschienen am 15.08.2000
Im Liegen geht's!

Im Liegen geht's!

 (3)
Erschienen am 24.06.2016
Boh glaubse ...

Boh glaubse ...

 (1)
Erschienen am 01.08.2012
Hauptsache Herz is gut

Hauptsache Herz is gut

 (3)
Erschienen am 24.08.2006

Neue Rezensionen zu Herbert Knebel

Neu
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Hauptsache Herz is gut" von Herbert Knebel

Die Knodderschnauze aus dem Pott
MissStrawberryvor 4 Jahren

Leider ist Herbert Knebel nicht deutschlandweit bekannt. Dabei ist er ebenso gut, wie Atze Schröder oder Paul Panzer - wenn nicht gar besser. Der Rentner aus dem Pott macht sich zu allem und jedem so seine Gedanken. Dabei bringt er mich immer wieder zum laut Lachen - aber er trifft den Kern der Sache immer wieder haargenau. Und das, ohne dabei bissig oder angreifend zu werden. Irgendwie veräppelt er sich immer selbst am meisten. Und auch seine total schrägen Gedanken - bei genauerer Betrachtung sind die gar nicht mehr soooo schräg!

"Ich sach Sie, am besten, man wird gar nich krank. Dat is immer noch dat Gesündeste!" Stimmt doch, oder?

Und dann diese Brüller, die sogar noch romatisch sind: "Ich hab doch alles hinter mir, bis auf die Scheidung, weil, wir ham uns drauf geeinigt, dat wir uns ers trennen, wenn die Kinder tot sind."

Der erste Abschnitt von "Lehrer" ist dermaßen kalauerisch, dass man es immer wieder lesen möchte. Denn: das trifft tatsächlich auf uns alle zu ....!

Oder "Modetrends" - ja, das hab ich auch schon festgestellt: die gruseligen Modeerscheinugen kommen zyklisch immer wieder. Da spricht der Knebel wahr!

Die Schilderung der "Reifenpanne" hat mich bedenklich kichern lassen. Herrlich ... auch wenn das eigentlich so gar nicht lustig ist, wenn man es erlebt.

Kurz - auf 160 Seiten finden sich 69 kleine Texte, die meisten über zwei Seiten kurz. So kann man immer mal einen Text lesen oder das Buch auf einen Happen verschlingen. Knebel hat sie hübsch alphabetisch sortiert - allein das finde ich schon einen typischen Knebel-Gag.

Insgesamt bin ich wieder mal von Knebel (bzw. Uwe Lyko) hingerissen und vergebe deshalb vier Sterne!

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks