Herbert Kollenz Der Kuss

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kuss“ von Herbert Kollenz

Eine Liebes- und Kunstgeschichte. Die Liebe und die Kunstbetrachtung sind Variationen des ewig neuen Vexierspiels: Wie komme ich hinüber zum andern? Wie kann ich mich hineinversetzen in den und das, was ich nicht bin? Als Junge hat er beim Hockey-Spiel einen Schlag abbekommen und die Zunge ist festgewachsen. Sie wird ihm durch eine Operation gelöst. Der Kunsthistoriker Professor Daniel erklärt der Chirurgin Helene Ruëda drei Bilder: Mona Lisa, Das letzte Abendmahl, Porträt des Federico da Montefeltro – Italiens Nase. Zum Dank öffnet er ihr die Augen dafür, was ein Bild mit seinem Betrachter anstellt.

Stöbern in Romane

Der große Wahn

Anspruchsvoll, intensiv, entwickelt eine Art Sog beim Lesen

Buchraettin

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

lillylena

Heimkehren

Eine imposante Familiengeschichte, die aufzeigt, wie wichtig die Beschäftigung mit Sklaverei & Kolonialismus auch heute noch ist!

veri_belleslettres

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

Gott, hilf dem Kind

Anders als ich es erwartet habe, dennoch nicht schlecht. Für meinen Geschmack leider viel zu kurz für all die wichtigen Themen im Buch...

LiveReadLove

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen