Herbert Nette Karl V.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karl V.“ von Herbert Nette

Karl von Burgund, der Enkel Kaiser Maximilians I., war sechs Jahre alt, als er nach dem frühen Tod seines Vaters 1506 zum Erben seiner Großmutter Maria von Burgund wurde. Bereits 1504 hatte er durch den Tod seiner spanischen Großmutter Isabella die Anwartschaft auf Kastilien und die spanischen Besitzungen in Übersee, die "Neuen Indien", erworben, und als 1516 auch Isabellas Gemahl Ferdinand starb, erhielt er mit der Krone Kastiliens auch die von Aragón sowie die Herrschaft über Neapel und Sizilien. 1519 starb sein Großvater Maximilian, und dem Neunzehnjährigen fielen gemeinsam mit seinem Bruder Ferdinand die österreichischen Erblande zu. Bald darauf wurde er von den deutschen Kurfürsten als Karl V. zum römisch-deutschen Kaiser gewählt.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks