Herbert Rosendorfer Ein Liebhaber ungerader Zahlen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Liebhaber ungerader Zahlen“ von Herbert Rosendorfer

Der weltberühmte Autor eines Kultbuchs verschwin-det plötzlich aus der Öffentlichkeit und verstummt. Doch alle Welt wartet weiter auf das gigantische neue Werk, das er einst verheißen hat. Währenddessen zieht sich der Meister unerkannt in die Ewige Stadt zurück und widmet sich seiner zweiten Leidenschaft: dem Sammeln von Uhren. Mit unerschöpflichem, hintersinnigem Witz lockt Rosendorfer uns in seine Parodie auf den Mythos der Entstehung von Literatur und den Literaturbetrieb.

Stöbern in Romane

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Liebhaber ungerader Zahlen" von Herbert Rosendorfer

    Ein Liebhaber ungerader Zahlen
    Apfelbaeumchen1277

    Apfelbaeumchen1277

    12. July 2008 um 07:17

    Aus Weiden in der Oberpfalz reist zum 50. Mal ein wackerer Einzelhändler in die Ewige Stadt, um dort schließlich nichts als den Tod zu finden. Der berühmte Dichter FENIX aus den USA hat einen teuflischen Plan ausgeheckt. Rosendorfer setzt den erstaunten Leser auf der Suche nach einem bestimmten Buch immer wieder neuen Überraschungen aus. Auch wenn er beteuert, die Koinzidenzen seien zufällig, so versichert er am Ende doch, die ungeraden Zahlen bilden das Gerüst und das Geheimnis der Welt. Genial

    Mehr