Herbert Seckler Strandküche

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strandküche“ von Herbert Seckler

Die Kultrezepte der legendären Sansibar endlich in einem Buch Hier kommt keiner vorbei: An der Sansibar auf Sylt, die der Besitzer Herbert Seckler seit ihrer Gründung vor 30 Jahren von der Bretterbude am Strand in ein einzigartiges Kultrestaurant verwandelt hat. Die Sansibar ist als der Sylter Promi-Treff Institution und auch dank kluger Markenführung weit über die Strände der Nordsee-Insel hinaus berühmt. Die gekreuzten Piraten-Säbel des einstigen Erbsensuppenkiosks prangen auf Porzellantöpfen mit edlen Gewürzen, Modekollektionen und sogar auf Hundezubehör und Fahrrädern. Die Küche des Sansibar-Restaurants besticht durch authentische Gerichte: Die Rezepte sind nachkochbar, aber nicht unbedingt einfach – eben für echte Liebhaber. Erstmals steckt Herbert Seckler dieses einzigartige Lebens- und Genussgefühl in Buchform: Hobbyköche freuen sich über 60 verlockende Rezepte, die mit einem Schuss Glamour, Anekdoten von der Insel und dem Esprit der Sansibar verfeinert werden. Raffiniertes Fingerfood, tolle Kombinationen mit Fisch und Meeresfrüchten, verlockende Fleischgerichte, aber auch Klassiker wie Rinderfilet auf Rucola und die gebratenen Gambas mit Melassesauce fehlen nicht. Das Buch bringt das ursprüngliche Sylter Strandfeeling direkt in Ihren Teller.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Strandküche" von Herbert Seckler

    Strandküche
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    03. June 2012 um 15:51

    Sansibar.. die Kultbar in den Dünen. Herbert Seckler hat versucht, das Flair und die Rezepte dieser berühmten Bar zwischen zwei Buchdeckel zu packen. Optisch ist das Buch durchaus sehr gut gelungen. Viele sehr ansprechende Farbfotographien laden zum blättern und schmökern ein. Leider sind die Rezepte für eine durchschnittliche ausgestatte Küche und einen normalen Supermarkt um die Ecke nur bedingt geeignet. Viele Zutaten wirken doch etwas exotisch und schwer zu beziehen. Auch die Geräte, die man zur Zubereitung braucht, dürfte nicht jeder in seiner Küche wiederfinden. Bei den Rezepten selbst habe ich bei den Mengenangaben manchmal meine Zweifel bezüglich der Richtigkeit. Das ein oder andere kommt mir doch etwas wenig vor. Hier habe ich dann auf meine Intuition gesetzt. Das Buch gliedert sich in folgende Abschnitte: Editorial - Liebe auf den zweiten Blick, Sansibar - die Kultbar in den Dünen, Am Strand und unterwegs, Mit den Düften Asiens, Sehr exotisch, Für tiefe Teller, Sansibar Spezial, Unsere Lieblingsdips, Herzhafte Begleiter, Süßes von Sylt. Positiv finde ich noch, dass die Rezepte so aufgebaut sind, dass man auf dem einen Drittel der Seite eine Zutatenliste findet und auf dem Rest dann das Rezept unterteilt in die einzelnen Arbeitsschritte. Ein Register am Ende des Buches rundet das Kochbuch ab. Fazit: Ein exotisches Kochbuch, das sicherlich nicht für die Alltagsküche geeignet ist, jedoch für besondere Anlässe mit etwas Improvisationstalent eine Bereicherung darstellt.

    Mehr