Herbert Taschler

 5 Sterne bei 4 Bewertungen
Herbert Taschler

Lebenslauf von Herbert Taschler

In Toblach im Pustertal geboren und im Südtiroler Überetsch wohnhaft, verfolgt Herbert Taschler seit drei Jahrzehnten als freier Weinpublizist und Sommelier Südtirols und Italiens Weinwelt und verkostet, testet und schreibt für verschiedene Medien, darunter für den „Gambero Rosso“, Italiens tonangebenden Weinführer. Herbert Taschler ist Autor mehrerer Sachbücher zu den Themen Reisen, Wein und Gastronomie.

Alle Bücher von Herbert Taschler

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Herbert Taschler

Neu
Petra1984s avatar

Ich finde das Buch sehr beeindruckend. Es ist sehr hochwertig gestaltet und eignet sich auch perfekt zum Weiterschenken für Wein- und Südtirol- Liebhaber. Es sind sehr viele Informationen enthalten und es ist eher ein Buch, zum immer wieder hineinblättern, als auf einmal durchzulesen. Man kann sich gar nicht alle "Geheimnisse der Winzer"  merken, die man so liest. 
Ich finde es ein sehr gelungenes Buch und ich habe definitiv sehr viel dazugelernt. 

Kommentieren0
7
Teilen
Beliss avatar

41 Persönlichkeiten der Südtiroler Weinwelt erzählen aus ihrem reichen Erfahrungsschatz. Dabei erfährt der interessierte Leser von den oft schwierigen Anfängen heute bekannter Weinkellereien und blickt mit den porträtierten Kellermeistern auf gute und weniger erfolgreiche Versuche zurück Bilder veranschaulichen die harte Arbeit hinter dem köstlichen Rebensaft.

Die jeweiligen Porträts werden durch Kurzvorstellung der Person eingeleitet. Danach erzählt jeder Meister seines Faches, oft gewürzt durch mundartliche Zitate. Unterschiedliche Erzählweisen und Schwerpunkte lassen jedes Kapitel einzigartig wirken. Die Fülle der Erfahrungen und Informationen erfordert einige Zeit zum Studieren des Werkes. Doch solch ein geballtes Wissen möchte genossen werden.

Kellermeister früherer Jahre erläutern leidenschaftlich „Geheimnisse“ über Sortenvielfalt und Entstehung. Manch heutzutage als Kulturgut bezeichnete Rebensorte ist ursprünglich anderswo beheimatet gewesen. Die Entstehung einiger typischer Weine Südtirols ist detailliert geschildert. Der Werdegang von möglichst viel Wein zu großartiger Qualität nimmt einen großen Bereich in vielen Porträts ein.

 

Der Autor und Südtiroler Weinpublizist Herbert Taschler schließt mit Informationen über Anbauflächen und Produktionsmengen sowie einer Liste welche Weine die begehrten „Drei Gläser für Südtirol“ erhalten haben. Das erläuternde Weinglossar ist ebenfalls hilfreich.

 

Ich werde mein Glas Wein in Zukunft mit noch mehr Respekt vor der darin liegenden Arbeit genießen. Meine Empfehlung zu diesem umfassenden Sachbuch über Kellereikunst und Weinveredelung lautet fünf Sterne.

Kommentieren0
84
Teilen
Odenwaldwurms avatar

Das Weinland Südtirol ist heute so erfolgreich wie nie zuvor. Junge Weinmacher knüpfen an die Pionierleistungen ihrer Vorfahren an und gehen neue Wege. Eine ganze Generation von Südtiroler Kellermeistern hat in den Jahren zwischen 1950 und 2000 unter oft schwierigen Voraussetzungen Südtiroler Wein- und Keller(ei)-Geschichte geschrieben. 40 Kellermeister und Weinpioniere von ihnen blicken zurück und erzählen persönlich erlebte Geschichten und Geschichte: so wie es früher war und was sich im Laufe der Jahrzehnte in Südtirols Weinkellern und Weinwirtschaft alles verändert hat. Die Südtiroler Qualitätsoffensive hat in den 1990er Jahren begonnen und Südtirol zu dem gemacht, was es heute ist: ein Vorbild in Sachen Weinbau und Weinqualität. - Hintergründe der Südtiroler Qualitätsoffensive, die in den 1990er Jahren begann - Persönlich erlebte Geschichte und Geschichten. (Klappcovertext vom Buch)
Ein wunderschönes Buch mit viel Information über den Südtiroler Wein.
Mehrere Kellermeister und auch eine Frau ist dabei, erzählen über ihre Arbeit, Erfolge und die Geschichte über den Wein. Es ist sehr viel Information und man kann sich nicht alles merken. Aber ich finde man kann immer wieder in das Buch schauen und einzelne Abschnitte lesen.Als erstes wird immer der Kellermeister vorgestellt und kurz über seine Vergangenheit geschrieben und dann speziell für ihn einen passenden Text veröffentlicht. Es gibt sehr viele Information sie sehr interessant für einen leihen und auch erfahrenen Wein trinken sind. Zum Beispiel, das man auch aus Rotentrauben einen Weiswein oder Sekt herstellen kann und der nicht einmal Rose ist. Das wusste ich zwar schon vorher, aber meine Freunde glaubten es mir nicht. Jetzt kann ich es ihnen schwarz auf weiß zweigen und so gibt es viele weiter interessante Informationen über die verschiedenen Weinsorten und Weinherstellung. Auch die alten Fotos von den Kellermeistern passen sehr gut zu dem Buch und der Geschichte des Südtiroler Weines. Am Schluss gibt es auch noch eine Liste über den Weinanbau in Südtirol.
Ich finde ein sehr gelungenes Buch, das man sehr gut als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk weiter schenken kann. Besonders an eine Person die gerne Urlaub in Südtirol macht und auch gerne einmal ein Glas Wein trinken.

Kommentieren0
102
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AthesiaTappeinerVerlags avatar

Buchverlosung: Ganz speziell für Weinliebhaber

Passend zur Zeit der Traubenlese verlosen wir 10 Bücher „Südtiroler Wein-& Keller(ei)-Geschichten. Von der Weinschwemme zur Qualitätsoffensive – 41 Kellermeister und Weinpioniere erzählen“.

Eine faszinierende Vielfalt und eine einzigartige Qualität zeichnen die Südtiroler Weinwirtschaft heute aus. Das kleine und nördlichste Weinbaugebiet Italiens zählt zur Avantgarde des internationalen Weinbaus. Eine klare Identität und ein unverkennbarer Charakter prägen die Südtiroler Weine.
Dabei ist es noch nicht lange her, dass Ochsenfuhrwerke in der Erntezeit das Straßenbild der Südtiroler Weindörfer beherrscht haben und schwere Handarbeit in den Kellern an der Tagesordnung stand. Eine ganze Generation von Südtiroler Kellermeistern hat in den Jahren zwischen 1950 und 1990 unter nicht immer leichten Voraussetzungen Südtiroler Wein- und Kellergeschichte geschrieben. Ab den frühen 1990er-Jahren hat dann eine Generation von Pionieren – Kellermeister, Weingutsbesitzer und Kellereiobmänner – die Grundsteine für die Qualitätsoffensive und das neue Image des Weinlandes Südtirol gelegt.
Herbert Taschler hat in diesem Buch 41 dieser Kellermeister und Weinpioniere porträtiert.

> Leseprobe & Namensverzeichnis

Unter den LeserInnen, die die folgende Frage beantworten können, verlosen wir ein Leseexemplar*: Der Name einer Rebsorte stammt aus Südtirol? Welche Rebsorte ist das?

Wir sind gespannt auf eure Antworten.

Das Team vom
Athesia-Tappeiner Verlag

PS. Über eine aussagekräftige Rezension auf lovelybooks, amazon, thalia etc. würden wir uns ganz besonders freuen.

* Aufgrund unseres Verlagssitzes in Südtirol leider keine E-Books möglich.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Herbert Taschler?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks