Herbert Tichy Land der namenlosen Berge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Land der namenlosen Berge“ von Herbert Tichy

Vier Monate zog der österreichische Journalist, Weltreisende, Buchautor und Photograph Herbert Tichy 1953 alleine mit vier Sherpas und wechselnden Kulis von Kathmandu bis in den Westen Nepals. Viele Regionen besuchte er dabei als erster Europäer und bestieg einige Sechs- und Siebentausender. Die Beschreibung der Wanderung ist aber vor allem eine - häufig liebevoll-humorvolle - Betrachtung des Landes, der Kultur und der Menschen und eine philosophische Reflexion seines Tuns und des Lebens. (Quelle:'Fester Einband/15.01.2009')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen