Novalis (Friedrich von Hardenberg)

von Herbert Uerlings 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Novalis (Friedrich von Hardenberg)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Novalis (Friedrich von Hardenberg)"

Friedrich von Hardenberg nannte sich bei der Veröffentlichung seines ersten Werks 1798 "Novalis". Dieser Name, Werke wie die Blütenstaub-Fragmente, die Hymnen an die Nacht, die historische und utopische Europa-Schrift, der Roman Heinrich von Ofterdingen, aber auch die kurze, von Unglück und Krankheit verdüsterte Lebensgeschichte des eigentlich so tatkräftigen, außerordentlich begabten Autors - all das lässt Novalis als Verkörperung des Frühromantikers schlechthin erscheinen. Novalis ist eine Epochengestalt. Herbert Uerlings, Autor der jüngsten großen Monographie über Novalis, gibt hier eine Zusammenfassung seiner Arbeiten im handlichen Format und zu einem für jeden Studenten erschwinglichen Preis.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783150176122
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Reclam, Philipp
Erscheinungsdatum:01.09.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks