Herbert Zinkl Lausige Zeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lausige Zeiten“ von Herbert Zinkl

Herbert Zinkls wichtigstes und erfolgreichstes Buch. Geschichte von unten, die oftmals erst aus der Perspektive, aus der Distanz inzwischen vergangener Zeit verständlich und objektivierbar wird. Denn: „Nur wer seine Vergangenheit als Teil seines Wesens, seiner gegenwärtigen Existenz erkennt, kann daraus die Fähigkeit gewinnen, sie als Erfahrung für sich zu nutzen, einiges davon als Entscheidungshilfe an Jüngere weiterzugeben.“ „Wir waren unheldisch, unwissend und sehr jung. Wir waren einer ausgeklügelten, brutalen Gehirnwäsche ausgesetzt – ohne Zugang zur Wahrheit. Man muss dem Autor danken, dass er dies glaubhaft gemacht hat. Ich wünsche mir viele Leser für diesen Bericht, der beklemmend und doch auch tröstlich humorvoll ist, wo er neben dem Grauenvollen das Menschliche aufzeigt. Er könnte helfen zu verstehen und zu verzeihen und für die Zukunft – aber auch für die Gegenwart – zu lernen. Er könnte viel Gutes bewirken.“ (Hannelore Valencak) Aus dem Inhalt: Licht auf lausigen Zeiten / Die Geschichte der Anna W. / Barackenkinder / Putsch um Putsch / Die Frau mit dem Kropf / Der Dominoturm / Jetzt sind wir Deutsche / Die verschwundenen Kinder / Ahnenforschung und Rasse / Auf dem Berg Isel. / Kleiner Espresso im „Altreich“ / Dejot und Hajot / Sondermeldungen / Sammeln / Hamstern / RIF = Ruhe in Frieden / Der Tritt in den Hintern / Wir bauen am Südostwall / Todeszelle / Die ungläubige Mutter ruft den lieben Gott an / Wie ich beinahe zur SS kam / Schwarzer Frühling / Das Ende zum Anfang / Der Käse ist weg / Humus

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen