Alle Bücher von Herget

Neue Rezensionen zu Herget

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Magellan_Verlags avatar
 „Im Wald lauern Ungeheuer!“, warnt Mama Susa die Ferkel. „Ihr könntet einem begegnen und vor Schreck tot umfallen!“
Huh!, machen neun.
Hui!, lacht eins.

Aber was ist das? Ein Ungeheuer lauert am Wegrand!
Huh!, macht das Ferkel und schlüpft schnell hinter den nächsten Baum.
Das Ungeheuer rührt sich nicht.
Das kleine Ferkel rührt sich auch nicht. Es wartet darauf, dass es tot umfällt vor Schreck.
Als es nicht tot umfällt vor Schreck, schleicht es näher.
Das Ungeheuer …

„Im Wald ist es gefährlich“, sagt Mama Susa. „Dort lauern Ungeheuer. Ihr könntet in einem reißenden Bach ertrinken. Oder euch ganz fürchterlich verlaufen.“
Neun kleine Ferkel runzeln erschrocken die Rüssel und ziehen die rosa Schlappohren weit über die Augen. Ein kleines Ferkel lacht und staunt. Abenteuer? Da muss es hin! Und so zieht das mutige Ferkel los, den Wald zu entdecken …

Gundi Herget beschlich mit vier Jahren zum ersten Mal das Gefühl, dass Bücher mit ihren vielen schwarzen Strichen, Punkten und Kringeln das Aufregendste sein könnten, das es gibt. Und so war es dann auch. Wollte als Kind schon mal Schriftstellerin werden, hat dann aber erst Literatur studiert, Schlagzeug spielen gelernt, Redakteurin gelernt, die Welt bereist und ein Kind bekommen. Seit-dem schreibt sie Kinderbücher.

Kai Schüttler , geboren 1988, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der FH Münster. Seinen Abschluss machte er im Jahr 2013. Er lebt und arbeitet in Steinfurt, wo in seinem Zimmer unter dem Dach Bilder für Kinder- und Jugendbücher, Zeitschriften, Plakate und vieles mehr entstehen.

Hier könnt ihr 10 Exemplare zum neuen Buch von Mozart & Robinson-Autorin Gundi Herget Bis bald im Wald gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 21. September folgende Frage: 

Es lauern wilde Gefahren im Wald. Aber sind sie wirklich so schlimm, wie Mama Susa den Ferkeln glauben machen will? Habt ihr vor etwas besonders Angst, so dass ihr wie das Ferkelchen auch Huh! rufen müsst?

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team
Zur Leserunde
T
Liebe Leser und -innen,
vor wenigen Jahren standen wir im Stau. Auf Sizilien. Feierabendverkehr auf dem Weg nach Palermo. Gerade waren wir am Strand gewesen und hatten in dem Ort an der Küste ein ganz kleines Schloss gesehen. Langweilig war's im Stau. Also begannen wir zu erzählen, mein damals Vierjähriger und ich. Wo wir doch gerade dieses ganz kleine Schloss gesehen hatten. Das konnte ja nur einem gehören! Einem ganz kleinen König nämlich.

Daraus entstand nach und nach diese Geschichte, die ein, wie ich finde, außerordentliches Glück hatte, nicht nur von einer großartigen Illustratorin bebildert zu werden - sondern auch noch zu erscheinen.

Jetzt bin ich natürlich gespannt, was andere dazu sagen. Haut rein! Ich freu mich und kann zehn Bücher verlosen, jedenfalls habe ich zehn Bücher hier, die auf wohlgesonnene genauso wie kritische Empfänger warten.

Ich habe noch keine Ahnung von Literaturportalen und mache vermutlich nicht alles richtig. Egal. Smart people make a new mistake every day, heißt es.

Herzliche Grüße
Gundi

PS: Wer genauer wissen will, worauf er sich einlässt – hier gibt's 'ne Fernsehrezension: http://www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/aktueller_bericht/kinder_buchtipps_2016_weihnachten100.html
Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber das nächste kommt ja bekanntlich immer so schnell, außer, wenn man siebenoderso Jahre alt ist und Weihnachten gerade erst war. 
Zur Leserunde
T
... weil's so schön ist, gleich nochmal. Der Magellan Verlag hat mir netterweise zehn Bücher zur Verfügung gestellt, die ich hiermit verlosen darf. Wer hat Lust, Arnold kennenzulernen? Der ist ganz neu Ende Januar in hoffentlich viele Bilderbuchregale gehüpft, schwingt dort die Hufe und wartet auf seinen Einsatz als Held.  Arnold ist nämlich nicht irgendein Schaf. Arnold ist ein Superschaf. Sagt Arnold. Die anderen Schafe sagen was anderes, bis... na, das wird jetzt nicht verraten. Wer es wissen will und am besten noch zwischen vier und sieben Jahre alt ist oder jemanden kennt, der zwischen vier und sieben Jahre alt ist - auf geht's zur Leserunde.


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks