Heribert Riesenhuber

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Heribert Riesenhuber

Heribert Riesenhuber wurde in Oberbayern geboren und wuchs in den Hansestädten Hamburg und Neuss auf. Seine Magisterstudien führten ihn in Metropolen mit großen Flüssen wie München, Wien und Paris – in den Semesterferien aber auch gerne an den Amazonas. Heute wirkt Riesenhuber als Künstler und Kulturjournalist im bayerischen Oberland mit seinen moorigen Seen und schlammigen Teichen, in denen sich Karpfen so richtig wohlfühlen.

Alle Bücher von Heribert Riesenhuber

Weihnachtskarpfen

Weihnachtskarpfen

 (7)
Erschienen am 01.11.2013
Zabbaione

Zabbaione

 (1)
Erschienen am 01.08.2013

Neue Rezensionen zu Heribert Riesenhuber

Neu
Zsadistas avatar

Rezension zu "Weihnachtskarpfen" von Heribert Riesenhuber

Rezension zu "Weihnachtskarpfen"
Zsadistavor 5 Jahren

„Weihnachtskarpfen“ ist ein kleines niedliches Büchlein, dass sich schnell lesen lässt. Mit seinen 24 weihnachtlichen Kurzgeschichten würde es sich gut eignen um in der Adventszeit als Adventskalender gelesen zu werden. Allerdings ist nicht jede Geschichte für Kinder zu empfehlen.

 

Wie bei allen Büchern mit Kurzgeschichten haben mir nicht alle gefallen. Manche sind lustig, einige sind einfach schön besinnlich und andere haben bei mir Fragezeichen hinterlassen.

 

Die wenigen Sterne begründe ich, weil das Preis/Leistungsverhältnis meines Erachtens nicht stimmt. Vor dem Kauf sollte man die Größe und die Seitenzahl beachten.

Kommentieren0
9
Teilen
MiniBonsais avatar

Rezension zu "Weihnachtskarpfen" von Heribert Riesenhuber

Weihnachtskarpfen - für die Handtasche
MiniBonsaivor 5 Jahren

Nachdem ich das Büchlein hier in der Verlosung gewonnen habe, wartete ich gespannt auf die Post. Schnell war es da... und ich wunderte mich. Erwartet hatte ich ein Taschenbuch, was kam war ein Mini-Büchlein, das man wunderbar in der Handtasche mit nehmen kann.
Und das ist auch gut so! Denn...
... das Büchlein enthälft 24 verschiedene kleine Geschichtchen, die irgendwie mit Weihnachten zu tun haben. Und durch die Handtaschen-Größe kann man das Buch mit nehmen und bspw auf einer Weihnachtsfeier vom betrieb oder mit Freunden daraus eine kurze Geschichte vorlesen.

Die Geschichten haben mir alle gut gefallen. Ja, sie sind nicht typische Weihnachtsgeschichten, aber dann irgendwie eben doch weihnachtlich. Manche regen zum Nachdenken an, manche zum Schmunzeln, manche auch zum Kopfschütteln. Jede Geschichte für sich ist es wert, (vor)gelesen zu werden!

Bei "anderen Weihnachtsgeschichten" hatte ich zunächst eher etwas "garstiges" erwartet, eben Geschichten, die eigentlich Weihnachten abstrus machen (ich habe solche Bücher). Aber so war es ganz und gar nicht. Ich für mich konnte in jeder Geschichte einen ihr eigenen Weihnachtszauber entdecken.

Danke, dass ich das Buch nun in der Handtasche mit nehmen kann :)

Kommentieren0
3
Teilen
Curins avatar

Rezension zu "Weihnachtskarpfen" von Heribert Riesenhuber

Eine Sammlung verschiedener Einfälle zum Advent
Curinvor 5 Jahren

Der ,,Weihnachtskarpfen`` ist eine Sammlung verschiedener kleiner Geschichten, die in die Advents- und Weihnachtszeit hineinpassen.


Dabei geht es manchmal lustig und skurill, aber oft auch ein Bisschen traurig zu. Jedoch steht das Motiv des Karpfens meist im Vordergrund.


Der Autor hat eine angenehme Art, seine literarischen Einfälle zu erzählen und übt dabei auch manchmal indirekt Kritik.


Auch wenn mir nicht jede Erzählung gleich gutgefallen hat, bin ich von dem kleinen Büchlein sehr angetan, da es mich doch an der ein oder anderen Stelle zu Nachdenken gebracht hat.


 

Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Morisken_Verlags avatar

Mahlzeit!


Bei manchen kommt der Weihnachtskarpfen auf den Teller, bei anderen ins Bücherregal: Doch im Gegensatz zum leiblichen Festtagsschmaus stillt „Weihnachtskarpfen – Zwei Dutzend Einfälle“ von Heribert Riesenhuber den geistigen Appetit nach frischen Ideen. Denn in seinem Buch versammelt der am Staffelsee lebende Autor ungewöhnliche Kurzgeschichten über den Advent.
Dabei wirft Riesenhuber alternative Blicke auf die vermeintlich stille Zeit: mal lustig oder verliebt, mal alltäglich oder traurig, oft kritisch und durchaus skurril – jedenfalls selten normal und nicht besonders weihnachtlich! So berichten die 24 Einfälle von wurzelschlagenden Christbäumen, verliebten Engeln, Regenbogenkois, grotesken Südseebräuchen, arbeitslosen Weihnachtselfen, Chaos auf dem Christkindlmarkt, kosmisch-temporalen Irritationen und so weiter.

 

Leseproben findet ihr unter

www.morisken-verlag.de/lesen/schoenes/weihnachtskarpfen


Der Morisken Verlag verlost zehn vom Autor signierte Ausgaben zum Glückstag: Freitag, den 13. Dezember! Dazu wünschen wir uns eure leckersten Weihnachtskarpfenrezepte – aber bitte ohne Karpfen (nein, wir wissen auch nicht genau, wie das gehen soll). Postet hier eure Rezepte bis zum 13.12. um 13:12 Uhr. Wir entscheiden dann, welche zehn Rezepte am leckersten klingen.

Morisken_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  Morisken_Verlagvor 5 Jahren
Danke für die Rezension!
Zur Buchverlosung
Morisken_Verlags avatar

Mahlzeit!

Bei manchen kommt der Weihnachtskarpfen auf den Teller, bei anderen ins Bücherregal: Doch im Gegensatz zum leiblichen Festtagsschmaus stillt „Weihnachtskarpfen – Zwei Dutzend Einfälle“ von Heribert Riesenhuber den geistigen Appetit nach frischen Ideen. Denn in seinem Buch versammelt der am Staffelsee lebende Autor ungewöhnliche Kurzgeschichten über den Advent.
Dabei wirft Riesenhuber alternative Blicke auf die vermeintlich stille Zeit: mal lustig oder verliebt, mal alltäglich oder traurig, oft kritisch und durchaus skurril – jedenfalls selten normal und nicht besonders weihnachtlich! So berichten die 24 Einfälle von wurzelschlagenden Christbäumen, verliebten Engeln, Regenbogenkois, grotesken Südseebräuchen, arbeitslosen Weihnachtselfen, Chaos auf dem Christkindlmarkt, kosmisch-temporalen Irritationen und so weiter.


Leseproben findet ihr unter www.morisken-verlag.de/lesen/schoenes/weihnachtskarpfen


Der Morisken Verlag verlost zehn vom Autor signierte Ausgaben zum Glückstag: Freitag, den 13. Dezember! Dazu wünschen wir uns eure leckersten Weihnachtskarpfenrezepte – aber bitte ohne Karpfen (nein, wir wissen auch nicht genau, wie das gehen soll). Postet hier eure Rezepte bis zum 13.12. um 13:12 Uhr. Wir entscheiden dann, welche zehn Rezepte am leckersten klingen.

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks