Heribert Schulmeyer

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Heribert Schulmeyer

Heribert Schulmeyer, geboren 1954, ist ein in Köln lebender, deutscher Illustrator und Comiczeichner. Er studierte freie Graphik und Illustration an der Kölner Werkschule, unter anderem bei Heinz Edelmann und Daniel Spoerri. Er arbeitet erfolgreich für "Die Sendung mit der Maus" beim WDR und kooperiert mit vielen Kinder- und Jugendbuchverlagen. Für den Ravensburger Buchverlag hat das Maskottchen der Erstlesereihe "Leserabe" konzipiert und viele Buchcover illustriert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Heribert Schulmeyer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Alwina und Nelli9783715207582

Alwina und Nelli

 (3)
Erschienen am 22.03.2019
Cover des Buches Pixi - Hansi Hase - Der neue Ball9783646041491

Pixi - Hansi Hase - Der neue Ball

 (0)
Erschienen am 10.10.2013
Cover des Buches Das Advents-Kritzelbuch9783414822697

Das Advents-Kritzelbuch

 (0)
Erschienen am 15.10.2010
Cover des Buches Superlacher, Witzekracher9783785565988

Superlacher, Witzekracher

 (0)
Erschienen am 01.01.2009
Cover des Buches Die besten Leselöwen-Abenteuergeschichten9783785566541

Die besten Leselöwen-Abenteuergeschichten

 (0)
Erschienen am 07.01.2009
Cover des Buches Das Weihnachts-Kritzelbuch zum Weitermalen9783414823168

Das Weihnachts-Kritzelbuch zum Weitermalen

 (0)
Erschienen am 14.10.2011

Neue Rezensionen zu Heribert Schulmeyer

Neu

Rezension zu "Alwina und Nelli" von Heribert Schulmeyer

Wundervolle Sommergeschichte!
Gwhynwhyfarvor 8 Monaten

Ein Kinderbilderbuch? Ja – auch. Dies ist eine gezeichnete Sommergeschichte, und wer etwas für Aquarellmalerei übrig hat, wird sich in dieses Buch verlieben. Das Bilderbuch beginnt und endet mit Skizzen: Ein Maler macht Urlaub am Meer und zeichnet, was er sieht. Daraus entsteht später ein Bilderbuch mit wundervollen Aquarellen. Nicht nur für Kinder. Alwina, von fülliger Gestalt, hat sich ein Zimmer mit Meeresblick bestellt. Im Hotel angekommen entschuldigt man sich: Zimmer ja, Meeresblick nein. Meeresblick muss sein, denkt Alwina und geht auf die Suche, landet bei Madame Coutard im Petersilienzimmer. Nelli ist wütend, denn ihre Eltern haben sie in den Ferien zur Tante geschickt, die sich nur um Feriengäste kümmert – keine Minute um Nelli. Zwei einsame Herzen begegnen sich morgens im Badezimmer und eine dicke Freundschaft wird sich entwickeln.

Die Bilder von Heribert Schulmeyer sind ausdrucksstark, berühren. Im impressionistischen Stil gezeichnet erinnern sie in der Farbgebung an Paul Cézanne, Claude Monet, Peder Severin Krøyer und Joaquin Sorolla y Bastida. Blau- und Grüntöne herrschen vor, Erddtöne. Eigentlich erzählen die Bilder die Geschichte ohne Worte, stecken voller Emotion, geben den Figuren Charakter, den Situationen Energie. Farbenprächtige Aquarelle lösen sofort Urlaubsstimmung beim Betrachten aus, man spürt die leichte Brise, das Wasser auf der Haut, hört das Plätschern der Wellen, Möwen kreischen. Die Zeichnungen sind wie ein Fotobuch angelegt, Schnppschüsse aus dem Urlaub. Die kurzen Textfragmente sind lediglich Zuckerwerk obendrauf. Die Texte stecken voller Selbstironie. Nelli kann schaukeln, Alwina, im mittleren Alter, hat daran kein Interesse mehr. »Dafür war Alwina gut im Wasser. ›Das kommt vom Fett‹, sagte sie.« Kinder hat sie nicht, weil sie noch nicht den richtigen Mann gefunden hat, erzählt sie Nelli, »schwierig für eine dicke Frau«. Nelli hat die Lösung parat: abnehmen. »Das ist noch schwieriger«, lautet die Antwort darauf. Die Beiden schwimmen, sammeln Muscheln, fahren mit den Boot, gehen in die Eisdiele. Sie haben viel Spaß miteinander. Doch irgendwann kommt der Abschied. Und der fällt schwer. Und mir fiel es schwer, mich von diesem Buch zu trennen! Ich werde es sicher noch zig Mal durchblättern.

Freundschaft ist immer möglich, auch wenn zwei Generationen dazwischenliegen. Man muss sich nur auf einander einlassen. Einiges unterscheidet, anderes hat man gemeinsam.

Heribert Schulmeyer geboren 1954, lebt in Köln und hat seit Jugendtagen Comics gezeichnet. Aber seine Vorliebe für einen klassisch feinen Strich und seine Lust, für alle Altersgruppen mit subtilem Humor zu zeichnen, führte immer mehr zu Anfragen von Kinderbuchverlagen. Er hat verspielte Kleinplastiken geschaffen und an Trickfilmen mitgezeichnet (u.a. für »Die Sendung mit der Maus«). Doch in den letzten Jahren hat er sich vor allem einen Namen gemacht mit Zeichnungen zu erfolgreichen Kinderbüchern.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Alwina und Nelli" von Heribert Schulmeyer

süße Vorlesegeschichte
Catherine Oertelvor 10 Monaten

Alwina und Nelli ist eine süße Vorlesegeschichte mit liebevollen Zeichnungen. Sie behandelt die Themen Urlaub, Freundschaft, Sommer, Sonne, Strand und Meer. Aufgrund der rein weiblichen Protagonisten besonders für Mädchen empfehlenswert. 


Zum Ende hin ist die Geschichte etwas abgehackt. Es scheint mir fast als würde eine Doppelseite in meinem Buch fehlen. Da es keine Seitenzahlen gibt kann ich es schlecht nachkontrollieren. Angegeben ist das Buch mit 48 Seiten aber selbst wenn ich die Innenseiten des Bucheinbandes mitzähle komme ich nur auf 46 Seiten. 

Fazit: Ein hübsches Buchgeschenk - als Vorfreude oder zur Erinnerung an einen gemeinsamen Urlaub am Meer. Ein Bilderbuch mit schönen Illustrationen zum Vorlesen oder selber lesen. 

Vielen herzlichen Dank an @Atlantis_Verlag und #lovelybooks für die Zusendung meines Gewinnexemplars! 

Kommentieren0
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Alwina und Nelliundefined

Lesereise


Bei unserer LovelyBooks Lesereise geht es heute an die Nordsee mit  "Alwina und Nelli"  – und ihr könnt eines von 5 Exemplaren des Buches gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 29.05.2019 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, welches Souvenir ihr von der Nordsee mitbringen würdet! 

Die LovelyBooks Lesereise nimmt euch mit zu einer literarischen Reise um die Welt. Begleitet uns in den nächsten Wochen zu sehenswerten Urlaubsorten und verpasst nicht die täglichen Gewinnchancen und eure Gelegenheit auf den Hauptgewinn. Alle Infos hierzu findet ihr auf unserer Aktionsseite 

Mehr zum Buch: 
Eine Freundschaft wie eine Sommerbrise, luftig, leicht und … unvergesslich schön!
Ein Illustrator fährt ans Meer. Er skizziert, fantasiert, malt … und aus seinen Zeichenblättern wächst eine Urlaubsgeschichte. Die geht so:Eine Frau fährt ans Meer. Statt im Hotel landet sie in einer Pension. Hier trifft sie auf ein Kind. Nelli ist schon einige Tage da, sie zeigt Alwina die schönsten Plätze. Die beiden verstehen sich und genießen jeden Tag zusammen. Doch Alwina muss irgendwann wieder abreisen. Das ist traurig für Nelli … und doch tragen beide ihr Ferienglück mit sich.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
168 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks