Herman Koch Sommerhaus mit Swimmingpool

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommerhaus mit Swimmingpool“ von Herman Koch

Er hat einen tödlichen Fehler gemacht. Wer wird dafür bezahlen? Dem Allgemeinarzt Marc Schlosser ist ein Kunstfehler unterlaufen, an dessen Folgen der berühmte Schauspieler Ralph Meier verstorben ist. Schlosser muss sich vor der Ärztekammer rechtfertigen. Es stellt sich heraus, dass er den Schauspieler gut kannte. Vielleicht zu gut. Mit scharfem Witz und genialer Beobachtungsgabe legt Herman Koch gesellschaftliche und familiäre Risse bloß: Ein hoch spannendes, meisterlich konstruiertes Familiendrama über Vergeltung und Gerechtigkeit.

Eine bitterböse Geschichte, bei der einem wirklich das Lachen im Halse stecken bleibt. Ich fand's klasse ;-)

— Xirxe
Xirxe

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bös, böser, am bösesten :-)

    Sommerhaus mit Swimmingpool
    Xirxe

    Xirxe

    09. July 2014 um 13:00

    Also ich kann nur hoffen, dass mein Hausarzt mit der Hauptfigur dieser Geschichte so gut wie nichts gemeinsam hat. Ansonsten hätte ich schon ein merkwürdiges Gefühl... Hauptfigur ist Marc Schlosser, ein Hausarzt dessen PatientInnenkreis sich überwiegend aus Menschen mit sogenannten kreativen Berufen zusammensetzt: SchriftstellerInnen, MalerInnen, SchauspielerInnen undundund. Denn es ist bekannt, dass der Arzt sich der Verschreibung bestimmter aktivierender Medikamente gegenüber aufgeschlossen zeigt, deren Unterstützung gerade in schöpferischen Kreisen gerne willkommen geheissen wird. So findet auch der berühmte Schauspieler Ralph Meier seinen Weg in Marcs Praxis und schon nach kurzer Zeit sind die Familien der Beiden miteinander bekannt. Und wie der 'Zufall' es so will, verbringen sie gemeinsam einen Teil ihrer Ferien in einem Sommerhaus mit Swimmingpool. Doch Ralph hat so seine dunklen Seiten, die sich nicht zuletzt auch auf Marcs Familienleben auswirken... Eigentlich ist die Sache von Beginn an klar: Dort der gute Hausarzt, da die chaotische, komplizierte und heuchlerische Künstlerschar - keine Frage, wem die Sympathien gehören. Doch das Bild wandelt sich und immer öfter stellt man sich die Frage, wer hier eigentlich wem etwas vormacht. Selbst als man sich sicher zu sein scheint wer wohin gehört, muss man feststellen, wieder völlig daneben gelegen zu haben. Wie der Autor so gut wie jeden Mitwirkenden fast bis auf die Haut entlarvt und bloßstellt, ließ mich häufig erst laut lachen, das dann aber immer wieder in betroffenem Schlucken unterging. Denn es ist böseböseböse - aber gut ;-) Es ist eine toll erzählte Geschichte, die wirklich genial mit den Erwartungen der Zuhörenden spielt - ok, auf jeden Fall mit meinen. Und dazu noch kongenial vorgetragen von Johannes Steck, dem es richtig gut gelingt, den einzelnen Personen eine charakteristische Tonlage zu verleihen. Insbesondere Ralph fand ich äusserst überzeugend verkörpert.

    Mehr
  • Rezension zu "Sommerhaus mit Swimmingpool" von Herman Koch

    Sommerhaus mit Swimmingpool
    anena

    anena

    06. March 2013 um 19:04

    Ein recht unsympathischer Erzähler - Arzt mit Abneigungen gegenüber der Körperlichkeit seiner Patienten - schildert, wie er durch einen falschen Verdacht zum Mörder wird. Der Leser hat jedoch bis zum Schluss kaum Mitleid mit ihm. Wunderbar gelesen!

  • Rezension zu "Sommerhaus mit Swimmingpool" von Herman Koch

    Sommerhaus mit Swimmingpool
    goldmundh

    goldmundh

    13. January 2013 um 15:41

    Unverblümt direkt, hat mir ausserordentlich gefallen. Nur der Schluss lässt fir meinen Geschmack etwas sehr viel offen.
    Jetzt bin ich neugierig, was Herman Koch denn bisher geschrieben hat.

  • Rezension zu "Sommerhaus mit Swimmingpool" von Herman Koch

    Sommerhaus mit Swimmingpool
    Gruenente

    Gruenente

    06. May 2012 um 19:15

    Ein Hausarzt legt seine fiese Gedankenwelt offen.
    Wie muss dieser Mann sein Leben hassen.
    Was er liebt sind seine schöne Frau und seine hübschen Töchter, die er vonn dem Schauspieler Ralf Meier bedroht sieht. Trotzdem macht er in der Nähe von dessen Sommerhaus urlaub, weil ihn dessen Frau Judith sehr interessiert. Das Unheil nimmt seinen Lauf.