Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Apfelgruen

vor 9 Monaten

Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".

Für den März haben wir uns einen der berühmtesten Abenteuerromane  ausgesucht: "Moby Dick" von Herman Melville.

Über den Autor:
Herman Melville, geboren am 1. August 1819 in New York, stammte aus einer verarmten Kaufmannsfamilie. Ab 1839 war er Matrose, unter anderem auf Walfangschiffen. 1844 kehrte er in die USA zurück und arbeitete als freier Schriftsteller. 1851 schrieb er Moby Dick, der Roman verkaufte sich zu seinen Lebezeiten nur 3000-mal und ist heute einer der wichtigsten Romane der Weltliteratur. Melville starb am 28. September 1891 in New York.

Die Leserunde startet am 1. März!

Wir freuen uns über jeden, der mit uns lesen möchte!

Autor: Herman Melville
Buch: Moby Dick

Federfee

vor 9 Monaten

Plauderecke

Hier eine halbstündige Biografie (in Englisch):
https://youtu.be/0-itqLKTITk

Apfelgruen

vor 9 Monaten

Ich lese mit/Meine Ausgabe

Falls ich mitlese - ich werde mal anfangen und dann sehen, ob ich dabeibleibe - bin ich mit der Ausgabe aus dem btb-Verlag in der Übersetzung von Matthias Jendis dabei. Den Anfang fand ich schon mal recht ansprechend.

Beiträge danach
177 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Yolande

vor 8 Monaten

Kap. 130 bis Epilog
@Apfelgruen

Ich finde, durch dieses Nachwort ist das Buch für mich noch viel "greifbarer" geworden. Ich mag es eigentlich auch recht gerne, wenn ich hinterher noch ein bisschen etwas über die Hintergründe erfahre.
Melville tut mir schon leid, eigentlich hatte er ja eine tolle Art zu schreiben, er war halt nur seiner Zeit etwas voraus 😢

Yolande

vor 8 Monaten

Kap. 130 bis Epilog

Apfelgruen schreibt:
Das Nachwort hat mich auch daran erinnert, dass ich schon länger mal „The Narrative of Arthur Gordon Pym of Nantucket“ vorschlagen wollte, welches sich wohl wie Moby Dick auf den Untergang der Essex bezieht.

Da bin ich dabei 👍

sKnaerzle

vor 8 Monaten

Kap. 130 bis Epilog

Oh, mit dem Feuerwerk war ich wohl zu früh, PMelittaM liest ja noch. Wir warten natürlich auf alle.

PMelittaM

vor 8 Monaten

Kap. 102-117
Beitrag einblenden

Ich habe im Moment einen Durchhänger, deshalb melde ich mich vor dem Ende noch einmal zu Wort, dürfte ungefähr in diesem Abschnitt sein.

Irgendwie wird es nun Zeit, dass Moby Dick endlich auftaucht, ich hätte große Lust bis dahin quer zu lesen. Habe ich bisher den Roman mit Freude gelesen und auch, trotz ich ihn und die Geschichte ja kenne, irgendwie spannend gefunden, habe ich jetzt das Gefühl, es zieht sich ...

Ich mag es übrigens, wenn über die Wale, den Walfang erzählt wird, sicher, das ist grausam, aber auch interessant, allein, wenn ich bedenke, dass sich diese kleinen Boote gegen diese Riesen durchsetzen mussten und wie viele Gefahren es auf beiden Seiten gab.

"Auch die Wurfleine hat einige Umwege zu machen, doch wäre es zu langweilig, auch diese noch zu beschreiben" steht bei mir auf S. 176 - ich hoffe, ihr musstet euch nicht mit diesen zusätzlichen Infos quälen.

Es gibt Treffen mit anderen Booten, es gibt immer wieder Jagden, und immer wieder merkwürdige Kapitel, wie etwa die mit dem Smutje und den Haien. Und jede Menge Prophezeiungen ... Und Starbuck denkt über Meuterei nach

PMelittaM

vor 8 Monaten

Kap. 130 bis Epilog
Beitrag einblenden

So, gestern abend habe ich den Roman zu Ende gelesen und bin schon ein bisschen traurig. Meine gekürzte Ausgabe ließ sich gut lesen und hat mich immer noch gut unterhalten.

In meiner Ausgabe gibt es ein Nachwort, in dem man ein bisschen über Melville erfährt, auch das habe ich gern gelesen.

Shannon

vor 8 Monaten

Plauderecke

Herzlichen Glückwunsch PMelittaM! :o)))
Der Durchhänger hat ja nicht lange gedauert!

PMelittaM

vor 8 Monaten

Plauderecke

Shannon schreibt:
Herzlichen Glückwunsch PMelittaM! :o))) Der Durchhänger hat ja nicht lange gedauert!

Nö, ich wollte es dann einfach auch beenden ...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.