Herman Wouk Das Land der Hoffnung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Land der Hoffnung“ von Herman Wouk

Stöbern in Romane

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

Der Tag, an dem Hope verschwand

Ein Leben als Vergessene....

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Land der Hoffnung" von Herman Wouk

    Das Land der Hoffnung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. November 2009 um 12:21

    Die Epoche der Gründung und Selbstbehauptung des Staates Israel ist Gegenstand dieses Romans. Aus der Perspektive dreier Familien erzählt Herman Wouk die tragödienreiche Geschichte des Landes von der Unabhängigkeitserklärung 1948 bis zum Sechstagekrieg. Von Gewalt und Kireg, Liebe und eiernem Überlebenswillen wird das Leben der Menschen in dieser Zeit geprägt. Hinter dem Schlachtenlärm ist es die Stimme des Humanen, die der Autor immer wieder zum Klingen bringt, die warme Anteilnahme an menschlichen WSchicksalen, die er zu erwecken vermag. Der Leser wird Zeuge einer atemberaubend spannenden Handlung, erfährt Interessantes über die Rolle der Geheimdienste und die Winkelzüge internationaler Diplomatie und begegnet einer Reihe von historischen Persönlichkeiten: David Ben Gurion, Golda Meir, Moshe Dayan, Jitzhak Rabin... In dem glänzend recherchierten Epos verschmilzt Herman Wouk individuelles Leben mit dramatischem Zeitgeschehen: Der Roman weitet sich zu geschichtsträchtigen Saga des Landes Israel und beschreibt seinen Weg von der äußersten Bedrohtheit bis zu einer kraftvollen Vision der Hoffnung..... Leider, muss man aus heutiger Sicht feststellen, es hat sich seit damals nicht viel geändert - die Hoffnung besteht immer noch, die äußerste Bedrohung ist ebenfalls immer noch aktuell.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks