Hermann Bahr Theater

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Theater“ von Hermann Bahr

»Bretter, die die Welt bedeuten« – eine besonders für die Wiener Theaterkultur zur Jahrhundertwende passende Umschreibung. Durch die äußerst differenzierte Literatur- und Kulturszene dieser Zeit bringt das Theater fast wöchentlich neue Stars hervor, lässt sie aber ebenso rasant abstürzen. Was das mit einem Menschen macht, der die Anerkennung wie die Luft zum Atmen braucht, wird in diesem 1897 erstmals erschienenen Roman gezeigt. Er ist auch deshalb lesenswert, weil in ihm die kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Moderne diskutiert werden. Hermann Bahr setzte sich kritisch mit der Literatur und dem Theater seiner Zeit auseinander und konnte nicht widerstehen, den Diskurs unter anderem in diesem Roman zu verarbeiten, der den Erfolg und das Scheitern am Wiener Theater um die Jahrhundertwende portraitiert.

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen