Hermann Bauer Verschwörungsmelange

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschwörungsmelange“ von Hermann Bauer

Ganz Florisdorf fiebert dem Derby zwischen den Bezirksfußballvereinen "Floridsdorfer Kickers" und "Eintracht Floridsdorf" am kommenden Sonntagvormittag entgegen. Das Café Heller soll extra geöffnet werden, um von dem zu erwartenden Massenansturm zu profitieren - überhaupt nicht zur Freude von Chefober Leopold, der das Spiel selber gerne sehen möchte. überschattet wird das "Großereignis" von der beabsichtigten Fusion der beiden traditionsreichen Wiener Fußballvereine. Vor allem die Anhänger der Eintracht können sich damit nicht abfinden und verschwören sich während einer Versammlung im Café Heller einmütig gegen die Pläne. Kampfbereit ziehen sie anschließend zum Eintracht-Platz. Als auch Leopold nach der turbulenten Sitzung am Sportplatz eintrifft, ist die Lage längst eskaliert: Wolfgang Ehrentraut, stärkster Verfechter der Fusion, liegt erstochen hinter dem Fußballtor. Neben ihm seine Aktentasche, in der Leopold eine ganz erstaunliche Entdeckung macht ...

wenig bis keine Spannung, netter Lokalkolorit aber mehr als eine Band aus der Serie brauche ich nicht.

— Anja_Lev

Stöbern in Krimi & Thriller

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Sehr spannend! Der Graf wird enttarnt!

mabuerele

Blutzeuge

Spannend geschrieben, mit überraschenden Wendungen. Ich hatte kribbelige Lesestunden, trotzdem ist der zwölfte Band nicht der beste Teil.

tinstamp

Wie Wölfe im Winter

Spannender Thriller mit kleineren Schwächen!! :-)

divergent

Die Eishexe

Kein nervenaufreibender "Thrill", sondern ein richtig guter Kriminalroman! Für Fans des Schwedenkrimis ein absolutes Muss!

AnneHuhn

Sea Detective: Der Sog der Tiefe

Ein leichter Krimi mit viel Familie.

MK262

Woman in Cabin 10

Spannender und psychologisch gut aufgebauter Thriller.

Gina1627

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wienerisch für Nicht-Österreicher

    Verschwörungsmelange

    yesterday

    21. December 2015 um 22:47

    Nach "Fernwehträume" war das jetzt mein zweiter Wiener Kaffeehauskrimi und gerade wegen dieses Untertitels lese ich die Krimigeschichten von Hermann Bauer besonders gern; sehr gut fand ich, dass keine Übersetzungen der Wiener Ausdrücke in Klammern mehr den Text stören (jetzt als Fußnoten), aber auf Seite 195 irritiert der Begriff "Tschocherl" - das sollte jedoch Tschecherl heißen, denn schließlich tschechert der Tschecherant ja in einem solchen Etablissement.   Die Krimispannung wird gut aufgebaut, Chefober Leopold ist ein Ermittler mit Schmäh, nur die Figur Thomas Korber mit seinen leichtsinnigen Frauengeschichten wirkt nicht ganz glaubwürdig. Und dass der Autor ein Deutschlehrer ist, fließt diesmal doch stark in die Geschichte ein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks