Die Arbeitsanstalt Brauweiler bei Köln in nationalsozialistischer Zeit

Die Arbeitsanstalt Brauweiler bei Köln in nationalsozialistischer Zeit
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die Arbeitsanstalt Brauweiler bei Köln in nationalsozialistischer Zeit"

Die seit dem frühen 19. Jahrhundert auf dem Gelände und in den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters in Brauweiler bestehende Arbeitsanstalt entwickelte sich zur größten Einrichtung dieser Art im Deutschen Reich. Bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1969 kam sie in unterschiedlicher Akzentuierung ihrem Auftrag nach, vornehmlich gesellschaftliche Randgruppen durch "Erziehung zur Arbeitsamkeit" zu disziplinieren, darunter Bettler, Landstreicher, Prostituierte, aber auch Fürsorgezöglinge, entmündigte Alkoholiker und säumige Unterhaltspflichtige.
In der NS-Zeit gerieten die Insassen der Arbeitsanstalt in den Fokus der zeitgenössischen Rassenpolitik mit der Zielsetzung, eine "Endlösung der sozialen Frage" herbeizuführen. Militarisierung, Verschärfung von Disziplinarmaßnahmen, Erhöhung von Arbeitsnormen, aber auch Zwangssterilisationen, Überweisungen in Konzentrationslager und Instrumentalisierung der Insassinnen und Insassen für die Kriegswirtschaft gehörten dazu. Hinzu kam die Errichtung eines parallel existierenden frühen Konzentrationslagers (1933/34) in Gebäuden der Arbeitsanstalt und die Inhaftierung verfolgter Personengruppen aus dem In- und Ausland durch die Kölner Gestapo. Deren seit 1944 in Brauweiler stationierte Sonderkommandos waren verantwortlich für zahlreiche Misshandlungen und Hinrichtungen.
Der Band beleuchtet die herausgehobene Rolle, die der Anstalt im Terror- und Repressionssystem des Regimes zukam. Dabei gehen die Autoren differenzierend auf die unterschiedlichen Funktionen ein, die die Arbeitsanstalt im Verlauf dieser Jahre innehatte. Wissenschaftlich fundiert, unter Heranziehung aller relevanten Quellen werden erstmals die Strukturen, Abläufe, handelnden Personen, Opfer und Ereignisse freigelegt und in den historischen Zusammenhang eingeordnet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837509717
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:390 Seiten
Verlag:Klartext
Erscheinungsdatum:10.12.2013

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks