Hermann Ehmann Ich bin da ganz bei Ihnen!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin da ganz bei Ihnen!“ von Hermann Ehmann

<p>Ihr Chef möchte, dass Sie sich beim nächsten Get-together weniger mit den Under-Performern batteln, sondern lösungsaffin die Message fokussieren? Sie sollen beim Kick-off gegenüber den Bedenkenträgern die diffizil-sensiblen Aftersales-Prozesse perspektivisch positionieren, um so sukzessive Synergieeffekte zu supporten?<br /> In diesem amüsant-ironischen Wörterbuch analysiert Hermann Ehmann augenzwinkernd den Geschäftsjargon der modernen Arbeitswelt, damit Sie wieder den Wald vor lauter Bäumen sehen. Und wenn Sie verinnerlicht haben, dass Extrameilen immer auf Überstunden hinauslaufen, können Sie beim nächsten All-hands-event den Ad-hoc-Workflow effizient und ergebnisorientiert an die prodynamischen Teamplayer delegieren, denn am Ende des Tages werden die Bäume nicht wirklich in den Himmel wachsen&#160;- egal wie viel Luft nach oben ist.</p>

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Wörterbuch für die Geschäftsleute

    Ich bin da ganz bei Ihnen!
    Herbstabend

    Herbstabend

    24. February 2017 um 11:32

    Allein die Inhaltsangabe bringt einen schon zum Lachen, wenn man in der Geschäftswelt tätig ist. Wen nerven sie nicht, die Plattitüden, die Anglizismen, diese Aufgesetztheit? Hermann Ehmann bringt den Leser dazu, nicht nur sich selbst zu reflektieren, sondern auch die Sprache seiner Vorgesetzten.  In einer Art Wörterbuch listet Ehmann alphabetisch Wörter und Begriffe auf, um sie dann genüsslich zu sezieren. Das ist oft lustig und amüsant, lässt den Leser aber auch oft an die eigene Nase fassen. Drücke ich mich im Job etwa auch so schrecklich gestelzt aus?

    Mehr